gut-rasiert
22. April 2018, 04:52:37 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 12 [13] 14   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Wann rasiert Ihr euch: vor oder nach der Dusche ?  (Gelesen 19428 mal)
Cyberdog86
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 64



« Antworten #180 am: 02. Juni 2016, 21:33:35 »

Man(n) will ja auch gepflegt sein.
Da dauert so etwas nun mal.......  Grinsend
Gespeichert

Messer: 6/8 Aust Spanischer Kopf
Hobel: Mühle R41 Offener Kamm
Klingen: Personna Rot / Astra / Gillette Silver Blues / Derby Extra
kehmesis
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 358



« Antworten #181 am: 02. Juni 2016, 22:00:02 »

Ich rasiere mich auch nach dem Duschen. Während des Duschens werden Pinsel und Seife gewässert. Ich meine mir einzubilden, die vorherige Dusche macht die Rasur insgesamt reizfreier und somit angenehmer (gefühlt weniger Rasurbrand und geringere Tendenz zu etwaigen Blutpunkten). Außerdem erachte ich diese Reihenfolge hinsichtlich des nach der Rasur aufzutragenden AS für am sinnvollsten.
Gespeichert
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.843



« Antworten #182 am: 02. Juni 2016, 22:13:43 »

Man(n) will ja auch gepflegt sein.
Da dauert so etwas nun mal.......  Grinsend
Es sei Dir gegönnt - jedem Rasierchen sein Plaisirchen ...

Trotzdem wiederhole ich nun, nach dem neuen Kenntnisstand mit dem 30min Duschen, meinen vorigen Ratschlag umso vehementer.
Denn, nach so einer Dusch-Session ist von dem kurz vorher aufgelegten AS mit Sicherheit nichts mehr auf/an/in der Haut! Grinsend
Gespeichert
Cyberdog86
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 64



« Antworten #183 am: 03. Juni 2016, 06:08:51 »

Ich werde bei nächsten Dusch / Rasierrunde mal an dich denken und es berücksichtigen.
Momentan sehe ich mich leider gezwungen den Bart wachsen zu lassen wie er will.
Linke Hand getappt.
Da ist mir das Messer ein wenig zu unsicher in der Hand und ich wollte nicht in die Unfall Rubrik
meine Geschichte schreiben....
Gespeichert

Messer: 6/8 Aust Spanischer Kopf
Hobel: Mühle R41 Offener Kamm
Klingen: Personna Rot / Astra / Gillette Silver Blues / Derby Extra
Drill Instructor
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.878



« Antworten #184 am: 14. Februar 2017, 00:48:10 »

Mein Rasierbad ist richtig klein. Morgens hat das in Ermangelung von Fenstern genau die Temperatur wie der Rest der Bude, tendenziell einen Tick wärmer. Da mache ich die Lüftung an, das zieht warme Wohnungsluft rein, das kühlt kein bisschen aus. Dann rasieren, da friere nicht mal ich als geständiger Warmduscher - o.k., dauert auch nur wenige Minuten. Nach der Dusche ist natürlich Dampfbad-Atmosphäre die langsam durch die Lüftung abgebaut wird. Daher wird der Bademantel auch erst draußen angezogen (drinnen geht nicht), dann Espresso ziehen und trinken, dabei trocknet das Gesicht ab. Nach dem Espresso und ein bisschen Nachrichten/GRF/Facebook ist das Gesicht trocken, dann zurück in das mittlerweile wieder betretbare Bad und ASL ins Gesicht.

Das hat sich absolut bewährt. Inzwischen ist statt Nachrichten/GRF/Facebook eher Frühstück-für-die-Kids-machen angesagt, aber das Rasier-Procedere konnte ich die letzten zwei Jahre partout nicht verbessern.
Gespeichert

Im Sommer 2015 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle fünf Tage.
Pirx
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 184



« Antworten #185 am: 13. M?rz 2017, 11:37:51 »

Vor und während!
Bei mir hat sich folgendes Verfahren durchgesetzt:

Als Gesichtsschäumer brauche ich kein langes Einweich-Brimborium.
Die Seife wird mit dem Pinsel aufgenommen und auf der vorher angefeuchteten Haut zu einem nicht zu festen Schaum verarbeitet. Dauert ca. zwei Minuten, dann kommt die Hobelrasur. Meinem Bartwuchs entsprechend erfolgt der erste Durchgang von Nord nach Süd, der zweite umgekehrt. Dann ist auch die Seife im Pinsel alle. Jetzt geht es in die Dusche. Hier steht mein Duschöl, das auch meiner zu starker Trockenheit neigenden Kopfhaut sehr gut bekommt. Damit wird der gesamte Kopf  eingeschäumt. Anschießend greife ich zu einem meiner wechselnd gebrauchten Systemrasierer (als alten Zeiten) und rasiere mich gegen den Strich, bei mir von den Ohren in Richtung Gesichtsmitte. Geht wunderbar, sogar am Kinnwinkel, wo es bei mir immer ein wenig schwieriger ist. Dann kommt die übrige Körperdusche. Der abschließende Kaltwasser-Gang beginnt dann logischerweise im Gesicht – das führt dazu, dass mein verzärtelter Körper das kalte Wasser auch sonst besser akzeptiert.
Danach Abtrocknen und AS, Deo etc. Etwas später bekommt die Gesichtshaut noch eine leichte Creme.

So erreiche ich ein optimales Ergebnis bei maximaler Hautschonung, aber, wie gesagt, jeder Jeck ist anders…

Gruß

Pirx


Gespeichert

Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie. (W. Busch)
DDP
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.134


Mia San Mia


« Antworten #186 am: 13. M?rz 2017, 12:22:12 »

Früher habe ich mich vor dem Duschen rasiert, seit ca. 1,5 Jahren rasiere ich mich danach.

Vorbereitet wird gar nix, die Pinsel und auch die Seife wässere ich nicht (mehr) vor. Ich erkenne da auch keinen Unterschied.

Nach dem Abtrocknen trage ich ein paar Tropfen Rasieröl ins nasse Gesicht auf. Dann wird der Dachs oder Synthie einige Sekunden im warmen Wasser gewässert. Die Synthies dann wieder fast trocken gemacht. Einige Umdrehungen auf der Seife und das Aufschäumen im Gesicht beginnt. Dabei lasse ich mir Zeit, bis der Schaum perfekt ist.

Wichtig ist mir, dass der Schaum locker für mindestens 3 Durchgänge reicht. Dabei geize ich auch nicht mit dem Seifenverbrauch - brauch ich bei meinem Bestand auch nicht  Augen rollen

Um zum Thema zurück zu kommen: Ich bilde mir ein, dass bei der Dusche meine Haut und die Barthaare richtig schön auf die Rasur vorbereitet werden. Ich konnte dadurch meine Neigung zum Rasurbrand deutlich verringern. Aber das ist rein subjektiv und bei jedem anders  Zwinkernd
Gespeichert
Monty
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 186



« Antworten #187 am: 13. M?rz 2017, 14:08:46 »

...Ich bilde mir ein, dass bei der Dusche meine Haut und die Barthaare richtig schön auf die Rasur vorbereitet werden. Ich konnte dadurch meine Neigung zum Rasurbrand deutlich verringern. Aber das ist rein subjektiv und bei jedem anders  Zwinkernd

Das geht mir ähnlich - ich rasier mich auch immer nach der Dusche und freu mich nach der Rasur dann auf das AS (L oder B) - dann ist mir "frisch". Andersrum würde ich ja das Gesicht wieder in der Dusche nassmachen und ... nee, das mag ich nicht so...
Gespeichert
nudelnrasieren
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 399


Erst Rasieren, dann flanieren.


« Antworten #188 am: 15. M?rz 2017, 09:58:20 »

Wenn dann vor der Dusche, was eher zwischen durch vorkommt.
Dusche meist nach dem Sport oder Arbeit.

Gruss
Gespeichert
Cherusker
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 133



« Antworten #189 am: 01. Mai 2017, 20:09:26 »

Normalerweise nach der Dusche.
Ich hab in letzter Zeit jedoch mit feuchten, heißen Tüchern experimentiert und muss sagen, dass ich das derzeit besser und bequemer finde.
Bei mir funktioniert das prima.
Gespeichert

Alles wird teurer, nur die Ausreden werden billiger!
Okta
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 39


« Antworten #190 am: 07. Januar 2018, 14:28:54 »

Fast immer vor dem Duschen. Das mache ich schon immer so. Geduscht wird abends da ich morgens schon um 4 Uhr raus muss und um 4 Uhr 45 min gehts zur Arbeit. Lediglich wenn Kunden Termine anstehen wir morgens nochmal zusätzlich Rasiert und geduscht. Dann meistens nach dem Duschen.
Gespeichert
Rooster666
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 16



« Antworten #191 am: 07. Januar 2018, 15:10:33 »

Hallo.
Ich rasiere mich immer erst nach dem Duschen. Da ist die Haut schon mal vorbereitet durch das warme Wasser...
Gespeichert

"Reinlichkeit kommt gleich nach Gottesfurcht".
equest
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 52


« Antworten #192 am: 12. Februar 2018, 02:20:26 »

Bei mir folgt die Rasur aus Hautgründen nach dem Duschen. Mit der von der Rasur gereizten Haut unter die Dusche zu gehen taugt mir nicht, da sie dann länger zur Regeneration braucht.
Gespeichert
matchbox
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 48


« Antworten #193 am: 12. Februar 2018, 09:08:35 »

Moin,

nie vor der Dusche.

Viele Grüße

Matchbox
Gespeichert
Faithinme
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 384



« Antworten #194 am: 12. Februar 2018, 13:18:10 »

Immer nach der Dusche.

Gruß

Frank
Gespeichert
Seiten: 1 ... 12 [13] 14   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS