gut-rasiert
26. Juni 2017, 00:31:51 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3 ... 20   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Systemrasierer Gillette Contour (Metall)  (Gelesen 77139 mal)
Honka
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 6.814


« Antworten #15 am: 25. August 2008, 10:27:43 »

Markus wie lange hast Du dich mit einer Klinge rasiert ? Das würde ich gerne wissen. Die Frage stelle ich auch an Honka und Harzer - Danke!

Würde ich gerne etwas präziser tun  - nur - es ist schon ewig her, daß ich ihn benutzt habe und außerdem habe ich damals damit meinen Bart ausrasiert.

So habe ich zwar täglich rasiert - aber bei einer sehr niedrigen qm Leistung...

Ich meine daß ich eine Klinge ca. 3 Wochen verwendet habe
Gespeichert
Markusdergraf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.265



« Antworten #16 am: 26. August 2008, 09:08:41 »

Heute zum 2.x hintereinander verwendet und weniger aufgedrückt.War wieder eine sehr angenehme Rasur bei der eigentlich nur das leichte Rasierköpfchen stört.
Gespeichert
Schaumig
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 163



« Antworten #17 am: 09. September 2008, 22:59:23 »

 Schockiert

45 Peitschen............mein lieber Schwan. Gut das ich den noch von meinem Opa hab. Ach Kimeter...ich hab darüberhinaus noch die äusserst seltene, gewichtsoptimierte und unter Sammlern heissbegehrte Kunsstoffausführung. Grinsend  Interessiert?

Glück auf
Schaumig
Gespeichert
abc123
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 512


« Antworten #18 am: 09. September 2008, 23:17:55 »

Gut das ich den noch von meinem Opa hab.

Ich auch, kann ihn aber nicht finden.  Ärgerlich
Gespeichert
Honka
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 6.814


« Antworten #19 am: 10. September 2008, 19:40:07 »

Nur Geduld - der taucht beim nächsten Umzug wieder auf  Grinsend
Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #20 am: 13. April 2009, 22:14:09 »

@alle
wann ist der Contour eigentlich in den Markt gekommen ?

Die Frage habe ich jetzt erst gesehen. Der Contour hieß in den USA Atra und kam dort 1977 auf den Markt. Wann er als Contur dann hier angeboten wurde konnte ich nicht herausfinden.

Ciao
Gespeichert
kimeter
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.558


« Antworten #21 am: 13. April 2009, 22:22:05 »

Bis jetzt habe ich auch noch keine genaueren Angaben gefunden. Auf jedenfall benutze ich den Contour sehr gerne  Lächelnd
Gespeichert
astra
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.155



« Antworten #22 am: 13. April 2009, 23:05:44 »

Hab den Contour in der originalen Metallausführung knapp 15 Jahre ausschliesslich verwendet, in Kombination mit Palmolive-Stick und 6-Mark-Sauborste ... Grinsend
Mit den Rasuren war ich soweit immer sehr zufrieden und ich hatte auch nie den Drang, auf die Plastikteile à la Mach3/Phenom
umzusatteln.

Wenn mich nicht irgendwann der Rasurwahn überkommen hätte würde ich den wahrscheinlich heute noch
verwenden. Da er mittlerweile seit Monaten nur noch im Eck gelegen hat ist er jetzt in der Bucht gelandet, wobei ich mir trotz seines nach
wie vor guten Zustands keinen Gebotsrush bis auf 40€ vorstellen kann ... Zwinkernd
« Letzte Änderung: 13. April 2009, 23:08:48 von astratrinker » Gespeichert

Es genügt oft einer und die ganze Harmonie ist gestört.
heinzelmann
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 796


« Antworten #23 am: 01. November 2009, 18:10:34 »

servus gemeinde Smiley

meine erst verstorbene mutter hatte jahrelang den rasierer (gillette contour metall)
meines schon lönger verstorbenen vaters aufgehoben, sogar rasierklingen (wilkinson contact)
die so um die 15 jahre alt sein könnten waren dabei. ich habe diese rasiersachen jahrelang nicht beachtet bis vor kurzem,
da habe ich diese sachen natürlich ausprobieren müssen und bin seit ein paar wochen
ganz verrückt danach diesen rasierer zu benutzen. Cool die klingen sind ganz schön hart im nehmen, ich hatte mittlerweile
mehr als 10 absolut zufriedenstellende rasuren. und ein bissel nostalgiefeeling kam mit dazu, hab ich doch den rasierer als ca.
15 jähriger auch ab und zu benutzt. blöderweise hat dann damals bei mir ein verdummungsprozess eingesetzt:
- kauf eines gillette sensor und alles mögliche an d********, ohne mir gedanken zu machen. und dann
noch weitere fehlkäufe und die auch noch jahrzehntelang Schockiert, blablabla.
bis ich euch gefunden hab und nun glücklich bin mit euren tipps und meinen
alten neuen rasiersachen Zwinkernd

kann jemand was zum alter sagen? ich denke der is älter, als der von kimeter?
Gespeichert


Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterläßt keine eigenen Spuren (Wilhelm Busch).
Jericho
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 170


« Antworten #24 am: 02. November 2009, 04:30:53 »

Unten am Kopf müsste der Griff, wie die Gillette Hobel auch, einen Buchstaben haben der das Produktionsjahr kennzeichnet.
Bei den Contour-Griffen (in den USA Atra genannt) gehts mit X für 1977 los, Y=78, Z=79 und dann eben wieder bei A (1980) startend.
Ich hab den gleichen Griff hier mit einem E, also von 1984. Die Zahl gegenüber dem Buchstaben gibt das Quartal des Jahres an.
Gespeichert

Liebe Grüße

Dirk
heinzelmann
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 796


« Antworten #25 am: 03. November 2009, 21:34:24 »

juhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu! Grinsend Grinsend Cool Cool

na sooo schlecht waren die 80er insgesamt dann doch net!
ich meine wegen all der merkwürdigen musik-bands die es zum beispiel gab;
sicher waren auch gute dabei, aber die waren eher selten:
genauso selten ist mein gillette contour metall, er trägt "A" und "I", er stammt also aus dem 1. quartal 1980 Zwinkernd
vielen dank @jericho

ps: wer hat eigentlich noch so einen?
Gespeichert


Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterläßt keine eigenen Spuren (Wilhelm Busch).
paton
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.002



« Antworten #26 am: 03. November 2009, 23:43:46 »

Moin,

habe hier noch ein I E-Modell (1984) im Gebrauch; erst gestern und heute benutzt. Ein wenig Erholung für die Haut von der Hobelei muss mal sein.
Gespeichert
metus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.071


"Kamm hoch"


« Antworten #27 am: 09. November 2009, 02:13:51 »

Hallo,

ich bin ein sogenannter "Neuer", habe aber wie einige hier erst einmal ein wenig mitgelesen. Jetzt wollte ich aber doch auch mal einen Beitrag abgeben.

Die letzten 20 Jahre war ich fast immer Nassrasierer mit diversen Systemies (habe auch mal elektrisch probiert... das Teil wie auch die meisten Systemies habe ich auch noch :-). Und seit ca. 1 Jahr hoble ich und so nach und nach hat mich der Virus infiziert und so erweitert sich auch mein Equipment Stück für Stück.

Meine "neueren" und noch unbenutzen Systemies zeige ich euch einfach mal hier, dabei ist auch der schöne hier öfters gezeigte Contour aus Metall (Gewicht: 41 g, O-Modell: also 1969).



Da ich gerne auch fotografiere, werde ich wohl hin und wieder noch ein paar Bildbeiträge in diesem netten Forum abgeben.

Bis dahin.

Grüsse, Thomas
Gespeichert

- Klassische Nassrasur est. 2009 -
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 7.610



« Antworten #28 am: 09. November 2009, 12:07:56 »

Herzlich willkommen Thomas. Ich freue mich auf weitere Bilder.
Gespeichert

Gruß,
Stefan
metus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.071


"Kamm hoch"


« Antworten #29 am: 28. Februar 2010, 19:00:03 »

Hallo,

nach meinem letzten Bild sind durch Zufall noch ein paar andere Systemies dazugekommen...aber eher als "Nebenprodukt", da ich eigentlich nur Hobel benutze:


V.l.n.r.:
-Gillette Contour
-Schick Contour, vergoldet
-Gillette GII
-Wilkinson T70
-Merkur für Mach3
-Gillette Techmatic

Grüsse, Thomas

Gespeichert

- Klassische Nassrasur est. 2009 -
Seiten: 1 [2] 3 ... 20   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS