gut-rasiert
24. April 2018, 06:37:38 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 4 [5]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Gillette Fusion  (Gelesen 10925 mal)
DerDuke
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 341


« Antworten #60 am: 26. Juni 2017, 09:19:02 »

Gibt es auch Griffe von Zweitherstellern mit Flexiball?

Konnte noch keinen finden.
Gespeichert
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 3.147



« Antworten #61 am: 26. Juni 2017, 09:29:07 »

Ich hab bei meinen Recherchen noch keinen gesehen, soweit ich mich erinnere.

Ein Grund könnte sein, daß die Zielgruppe, die sich hochwertige Griffe kauft, eine derartige Konstruktion mit einer gewissen Skepsis betrachten dürfte.

Möglicherweise stehen auch patentrechtliche Probleme im Wege. Ob der Flexiball sinnvoll ist oder nicht, eine patentierbare Erfindung ist er bestimmt. Man kann der Sache einen gewisse Kreativität nicht absprechen  Lächelnd
Andererseits weiß ich nicht, ob Gillette überhaupt die Halterung lizensiert, fertig verkauft, oder ob vielleicht gar Original-Griffe von Drittherstellern für neue Griffe verwendet werden? Ob sich da eine Gußform rentiert?

Aber das gehörte dann eher in den Flexiball-Thread. Oder man führt alle zusammen.
Gespeichert

cookie18
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 9


« Antworten #62 am: 26. Juni 2017, 15:26:32 »

Griffe von Zweitherstellern mit Flexball?

Ja u.a. Art of shaving Lexington
oder z.B bei Etsy mal Fusion Flexball eingeben,
da kommen viele Holzgriffe usw.

Gespeichert
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 3.147



« Antworten #63 am: 06. Februar 2018, 17:13:12 »

Ich selbst habe Fusion- und ProGlide-Klingen [...] Zu Unterschieden in der Standzeit kann ich nichts sagen.

Ich mußte keine kaufen, sondern habe welche im Tausch gegen einen anderen Systemie bekommen. Danke an den werten Tauschpartner.

Von den Rasureigenschaften kann ich zumindest bis jetzt, nach 3 Rasuren, keine Unterschiede zur Proglide-Klinge feststellen. Spitze. Wenn sie auch nur ähnlich lang hält wie meine letzte Proglide-Klinge, dann kann ich bei meiner aktuellen Rasurfrequenz zu den Langzeiteigenschaften frühestens 2019 eine Aussage treffen
 

Selbst das harmlose grüne Tüff Aftershave beginnt nach den letzten Rasuren zu brennen: Ein untrügliches Zeichen, daß die eingesetzte Fusion-Klinge nach geschätzen 40 Rasuren am Ende ist - ein sehr guter Wert, aber dennoch deutlich weniger, als die ProGlide-Klinge unter vergleichbaren Bedingungen durchgehalten hatte. Der Abfall in der Qualität, der bei der ProGlide eher schleichend vor sich ging, fällt mir hier deutlich stärker auf, so empfinde ich es zumindest.

Als nächstes kommt eine ProGlide-Klinge dran, und dann wieder eine normale Fusion. Mal sehen, ob ich das ganze reproduzieren kann. Näheres dazu -gleiche Rasurfrequenz unterstellt- dann frühestens in etwa eineinhalb Jahren  Grinsend
Gespeichert

4mate
Mitglied

Online Online

Beiträge: 79


« Antworten #64 am: 09. April 2018, 15:01:11 »

Hab beim Keller Aufräumen am Wochenende einen Fusiongriff gefunden, Klingen aber nichts mehr. Hab das Teil glaub ich mal zu Weihnachten bekommen und dann bei beiliegende Klinge rasiert, danach ad acta gelegt. Muss so ca. 7-8 Jahre hergewesen sein, vermutlich als das Teil rauskam?
Da ich mich auch solange damit nicht mehr rasiert hab, wär ich jetzt einfach neugierig und würde mir zu Testzwecken einfach mal den kleinsten Klingenpack holen. Was mich besonders interessiert, wie sieht die Standzeit mit Abziehen an einem Leder/Baumwollriemen/Jeans, etc. aus? Manche berichten von bis zu 90 Rasuren mit Abziehen. Ist das realistisch?
Gespeichert
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 3.147



« Antworten #65 am: 10. April 2018, 11:01:18 »

So, wie ich das verstehe, sind die Ergebnisse sehr inhomogen. Manche reden von 90, manche von 5-10 Rasuren, mit oder ohne abziehen. Ich gehöre zur höheren Liga, wenn auch unter besonderen Voraussetzungen.
Sprich: man wird um eigene Erfahrungen nicht herumkommen. Meine Meinung: nach ein paar Jahren Pause unbedingt probieren! Erfahrung macht sich auch beim Systemrasierer bezahlt.

Ich würde die Proglide Klingen empfehlen.
Gespeichert

4mate
Mitglied

Online Online

Beiträge: 79


« Antworten #66 am: 12. April 2018, 12:24:32 »

Werd ich mal testen, insbesondere mal um es gegen den Hydro 5 zu vergleichen. Mit der Hydro 5 Klinge schaffe ich 20-25 Rasuren, bevor sie mir zu kratzig wird. Interessanterweise lässt sich die Hydroklinge überhaupt nicht abziehen, bzw. die Klinge wird dadurch nur extrem schlechter. Ich vermute, dass sie Skinguards auf den Klingen es verhindern, dass die Schneide überhaupt nahe genug ans Leder kommt, und bei einem Baumwollriemen das Gleiche bzw. vermutlich kommt die Schneide da extrem ungenau dran. Jedenfalls reagiert die Hydroklinge aufs Abziehen extrem negativ und ist danach für mich unbrauchbar. Mal testen, was die Gilletteklinge so macht.
Habe noch einen Leafshave und Hobel, aber irgendwie komm ich mir keiner DE Klinge auf mehr als 5 Rasuren, bevor sie mir zu kratzig wird.
Gespeichert
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 3.147



« Antworten #67 am: 12. April 2018, 14:11:23 »

Handballen nutzen, der gibt entsprechend nach. Und er ist immer zur Hand Lächelnd

Ich mache das ab und zu, ohne feste Regel, auf der angefeuchteten Hand, oder gar mit etwas Rasierschaum.
Gespeichert

Seiten: 1 ... 4 [5]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS