gut-rasiert
24. November 2017, 02:46:03 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 ... 17   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Pinselpflege - stellen oder hängen ?  (Gelesen 19970 mal)
kimeter
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.609


« am: 17. August 2008, 10:02:26 »

Ich hänge den Pinsel zum Trocknen zuerst auf, am nächsten Tag wird der "ausgetrocknete" Pinsel auf den Griff gestellt. Nächster Pinsel kommt zum Einsatz...
Sollte ich den gleichen Pinsel am nächsten Tag wieder verwenden, bleibt der Pinsel solange im Halter bis ein anderer Pinsel benutzt wird.

Wie macht Ihr das ?
Gespeichert
kw
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.529


« Antworten #1 am: 17. August 2008, 10:04:50 »

Ich habe für beide Pinsel einen separaten Halter. Nutze sie abwechselnd, es sei denn, einer von beiden verlangt unbedingt nach Wiederholung vom Vortag. Grinsend Grinsend

Here they are...




...und mehr gibt's net!!! Zunge Grinsend

« Letzte Änderung: 17. August 2008, 10:45:38 von kw » Gespeichert
Honka
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 6.813


« Antworten #2 am: 17. August 2008, 10:06:14 »

Ich hänge den Pinsel zum Trocknen zuerst auf, am nächsten Tag wird der "ausgetrocknete" Pinsel auf den Griff gestellt. Nächster Pinsel kommt zum Einsatz...
Sollte ich den gleichen Pinsel am nächsten Tag wieder verwenden, bleibt der Pinsel solange im Halter bis ein anderer Pinsel benutzt wird.

So, wie Du es machst, ist es sicher die physikalisch beste Lösung.

Ich persönlich halte es aber nicht für notwendig: Egal ob stehend oder hängend - es sollte nur für Durchlüftung des Raumes gesorgt sein.
Gespeichert
Guilty
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.620


« Antworten #3 am: 17. August 2008, 10:13:20 »


Meine Pinsel hängen Dank Magneten unter einer Regalplatte zum Trocknen.Bis auf meinen kleinen Simpson der "steht" koste es was es wolle seinen Mann. Smiley
Gespeichert
Markusdergraf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.265



« Antworten #4 am: 17. August 2008, 10:24:55 »

Der aktuell verwendete Pinsel hängt zum trocknen nach Benützung in einem schönen Halter unterhalb des Badspiegels.Alle anderen sind im Waschbeckenunterschrank aufbewahrt,in dem sich auch noch 1 Plastikhalter befindet.
Gespeichert
SnoopDR76
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 358


« Antworten #5 am: 17. August 2008, 10:30:35 »

Mein Cerrus hängt mit den Borsten nach unten in "seinem" Halter, der wiederum ist an eine Fliese über der Badewanne geklebt, in Waschbeckennähe war leider kein Platz.
Gespeichert
Platzger
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.958



WWW
« Antworten #6 am: 17. August 2008, 10:45:32 »

ich habe 2 Halter, da wechseln sich dann die Pinsel regelmässig ab. Wenn einer benutzt wurde, hängt er aber sicher 2 Tage drin.
Gespeichert

Good, cheap, beautiful - pick only two
Bengall Reynolds
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.104



« Antworten #7 am: 17. August 2008, 10:51:34 »

Bevorzugt hängend.
Leider habe ich nicht für alle Pinsel einen passenden Halter.
Von daher habe ich mir Günni´s Lösung abgeguckt und lege die großen Pinsel nach der Benutzung halb hängend auf einen der handelsüblichen Plastikhalter.
Gespeichert

On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.
Titus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 73



WWW
« Antworten #8 am: 17. August 2008, 11:22:01 »

Hi...

Hab bisher nur einen Balea, den ich in der Regel auch täglich verwende... der hängt immer in seinem mitgelieferten Halter rum..
Gespeichert

Keiner ist so verrückt, dass er nicht noch einen Verrückteren findet, der ihn versteht...
NegatroN
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 821



WWW
« Antworten #9 am: 17. August 2008, 12:45:09 »

Als ich meinen Thäter gekauft habe, wurde ich darauf hingewiesen, dass er auf alle Fälle hängend trocknen sollte, damit keine Feuchtigkeit in den Griff läuft und sich dort ansammelt. Das könne dem Pinsel schaden und das klingt für mich auch schlüssig.

Da ich eh für beide Pinsel Halter habe, werden beide sowohl hängend getrocknet wie auf aufbewahrt.
Gespeichert
STIFFupperLIP
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 827


Boots 2 Asses


« Antworten #10 am: 17. August 2008, 13:16:46 »

Meine Pinsel, hängen dank Klettband im Spiegelschrank an der "Decke"
Gespeichert

Qapla'


eat sleep conquer repeat
Gesichtsschnitzer
Gast
« Antworten #11 am: 17. August 2008, 13:21:59 »

Ich benutze meinen Pinsel seit bestimmt 10 Jahren und er stand diese 10 Jahre. Pinsel geht es gut. Ist aber natürlich kein Luxuspinsel, aber warum sollte der Luxuspinsel schlechter verarbeitet sein und vom Stehen Schaden nehmen? Vielleicht wollen die auch nur ihre Pinselständer loswerden Zwinkernd
Ein wirklich schlüssiger Grund, warum die Pinsel hängen müssen ist mir bisher noch nicht untergekommen. Von einem Thäter darf man ja wohl erwarten, dass er dicht ist und der Griff nicht mit Wasser vollläuft, oder darf man nicht?
Gespeichert
Honka
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 6.813


« Antworten #12 am: 17. August 2008, 13:24:16 »

Ich benutze meinen Pinsel seit bestimmt 10 Jahren und er stand diese 10 Jahre. Pinsel geht es gut. ...

 Von einem Thäter darf man ja wohl erwarten, dass er dicht ist und der Griff nicht mit Wasser vollläuft, oder darf man nicht?

Stimmt, meiner stand auch schon über 10 Jahre und hat es gut verkraftet. Das er jetzt hängt, hat andere Gründe.
Gespeichert
NegatroN
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 821



WWW
« Antworten #13 am: 17. August 2008, 13:44:37 »

Ich benutze meinen Pinsel seit bestimmt 10 Jahren und er stand diese 10 Jahre. Pinsel geht es gut. Ist aber natürlich kein Luxuspinsel, aber warum sollte der Luxuspinsel schlechter verarbeitet sein und vom Stehen Schaden nehmen? Vielleicht wollen die auch nur ihre Pinselständer loswerden Zwinkernd
Ein wirklich schlüssiger Grund, warum die Pinsel hängen müssen ist mir bisher noch nicht untergekommen. Von einem Thäter darf man ja wohl erwarten, dass er dicht ist und der Griff nicht mit Wasser vollläuft, oder darf man nicht?

Da die Ständer 2,90 € kosten, ist da wohl nicht so viel dran verdient Zwinkernd

Stehend muss ja auch nicht dazu führen, dass der Pinsel kaputt geht. Ich denke mal, wenn man ihn ordentlich ausschlägt, sollte eigentlich auch nicht mehr so viel Restwasser drin sein, dass sich da was sammeln kann. Aber wenn, dann ist es vermutlich schon besser, wenn das bei einem hängenden Pinsel ablaufen kann als wenn es sich im Fuß sammelt (wogegen ja auch eine gute Verarbeitung nichts hilft).
Gespeichert
JoeHonil
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.806


don't mind the dog, beware of the holder.


« Antworten #14 am: 17. August 2008, 14:00:12 »

Alle meine Pinsel trocknen auf ihren Haltern mit den Haaren nach unten aus.

Naturhaar besteht aus einem Markstrang, der von feinen Schuppen umschlossen ist. Elastizität und "Schluß" eines Pinsels werden vom Verhalten dieser Schuppen bestimmt.  Hängt ein Pinsel zu lange im Wasser oder kann nicht richtig trocknen, öffnet sich dieser Schuppenpanzer wie ein Tannenzapfen. Spannkraft und Aufnahmevermögen verschlechtern sich spürbar.

Gespeichert
Seiten: [1] 2 ... 17   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS