gut-rasiert
28. Mai 2017, 16:49:58 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 2 [3]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Die Sedef-Shavette  (Gelesen 9259 mal)
OldSalt
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 64


« Antworten #30 am: 23. Januar 2017, 15:39:43 »

@jake: Die Sedef ist eine gute Wahl. Vielen ist die Frikelei mit der Klinge zuviel bzw. zu gefährlich. Mit einem Minimum an Geschick ist das aber kein Problem.

Schneide von den halb durchgebrochenen Klingen beide Enden ab. In der Abb. oben sieht es so aus, als ob nur eine abzuschneiden wäre?
Die Klinge kann man gut und sicher mit dem Rücken eines Schlüssels herausschieben. Durch eine Rollbewegung über das Ende des Messers auf einem Schlüssel, Münze, Fliese o. ä. kann man den letzten Rest der überstehenden Klinge einschieben. Das erste Stück, nach dem Einsetzen, schiebe ich sogar mit der Kante meines Daumennagels ein, den letzten Rest dann mit einem Schlüssel.

Bei einer gut eingearbeiteten Sedef ist der Klingenwechsel mit viel weniger Kraft (und Gefahr) verbunden. Zwischen den Rasuren muss die Klinge nicht entfernt werden.

Die Sedef ist ultraleicht und verleitet zu zu starkem Druck. Bei allen Shavetten gilt: Leichtester Druck = mehr Sicherheit und auch Gründlichkeit!

Viel Spaß mit ihr. Ich habe noch eine im Schub, bin aber auf die IBC umgestiegen, die ich und ein anderer hier schon vorgestellt haben. Das ist vielleicht was für später nach ersten Erfahrungen.

OldSalt
Gespeichert
heikok
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 915


Frisch, fromm, fröhlich, frei!


WWW
« Antworten #31 am: 25. Januar 2017, 13:57:16 »

Die Verkaufspreise bewegen sich zwischen 3,00 € bis etwa 15,00 €. Auf Wochenmärkten ist sie am preiswertesten zu bekommen.

Bis 15€, im Ernst?  Grinsend

Man sieht die Sedef übrigens auch häufig als Gratiszugabe zu Klingenpaketen.

@jake: Die Sedef ist eine gute Wahl. Vielen ist die Frikelei mit der Klinge zuviel bzw. zu gefährlich.

Ja nö  Grinsend Es gibt für weit unter 2€ Edelstahlshavetten aus China mit einem guten Schließmechanismus, so das ich mir das Gerödel mit der Shavette nicht antue.
Es gibt halt weitaus Besseres für das gleiche (oder sogar weniger) Geld.

Selbst im "Fachhandel" bekomme ich für 7€ eine Jaguar R1 und für 10€ eine R1 M(etall), die schon mal eine komplett andere Liga ist.

Ich habe die Sedef schon öfter in der Hand gehabt, aber Begehrlichkeiten kamen schon aufgrund der plünnigen Anmutung in keinster Weise auf.
Gespeichert
Hobeler
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.473


...packt das Leben bei den Hörnern...


« Antworten #32 am: 05. Februar 2017, 23:05:51 »

War heute mal wieder mit meiner besseren Hälfte auf dem Trödelmarkt und habe da an einem Stand auch die Sedef Shavette entdeckt. Zu Preisen von 5€ bzw. 8€.

Wollte erst zuschlagen, aber dann hat mich die extrem "lässige" Qualität doch abgehalten. Hinterher habe ich kurz überlegt, ob ich es nicht doch wagen hätte sollen. Bei den Preisen kann ich ja nicht sooooo viel falsch machen. Klar, mal so überhaupt kein Vergleich zu einer Feather oder Dovo Shavette, aber irgendwie ist die Sedef ja fast schon Kult...zumindest bei den Türken (denke ich).

Da der Händler aber immer auf dem Trödelmarkt ist, schlage ich vielleicht beim nächsten mal zu. Zur Farbauswahl gab es: Rot, extrem leuchtendes Grün sowie Orange... Grinsend Grinsend Grinsend

 
Gespeichert

Liebe Grüße
Thorsten

***Schalke ist der geilste Club der Welt***

...Pura Vita...
Bengall Reynolds
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.083



« Antworten #33 am: 05. Februar 2017, 23:16:29 »

Ich denke das die Sedef bei Türken eher ein weit verbreitetes (weil günstiges) Werkzeug ist.
Bisher habe ich erst bei einem Türkischen Barbier eine andere Shavette als die Sedef gesehen.
Die habe ich natürlich auch gleich gekauft, habe sie dann aber als der Sedef als unterlegen eingestuft.
Die "Klinge" meiner ersten Sedef habe ich erstmal in Ballistol getaucht und danach mit einem Dully gefügig gemacht. Seit dem läuft der Klingenwechsel geschmeidig und problemlos.
Ab und an ein Schuss Ballistol schadet nicht.
Gespeichert

On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.
Hobeler
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.473


...packt das Leben bei den Hörnern...


« Antworten #34 am: 05. Februar 2017, 23:18:56 »

Ist das eigentlich bei einer Sedef "normal", dass wenn man sie aufklappen will, nahezu kein Widerstand vorhanden ist? Total labberig?! Habe ich so noch nirgendwo gefühlt...auch das war ein Grund, der mich vom Kauf abgehalten hat...
Gespeichert

Liebe Grüße
Thorsten

***Schalke ist der geilste Club der Welt***

...Pura Vita...
blechmade77
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 129


To Punish and Enslave!!


« Antworten #35 am: 06. Februar 2017, 06:26:09 »

Ja die Leichtigkeit ist normal.Anfangs dachte ich mir auch:"na das kan ja was werden mit dem spielzeug."
Mittlerweile benutze ich sie sehr gerne.
Man muss sich nur dran gewöhnen. Ich führe sie nur mit zwei Fingern und habe eine anständige Rasur.
Gespeichert

After Shave ist nicht das Gegenteil von Mundwasser!!!
Hobeler
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.473


...packt das Leben bei den Hörnern...


« Antworten #36 am: 06. Februar 2017, 10:00:02 »

Wie schaut´s denn mit der hier schon beschriebenen "Aggressivität" aus? Bin es durch meine Feather Artist Club SS gewöhnt, dass sie SEHR sanft rasiert...Muss ich mich drastisch umstellen?
Gespeichert

Liebe Grüße
Thorsten

***Schalke ist der geilste Club der Welt***

...Pura Vita...
blechmade77
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 129


To Punish and Enslave!!


« Antworten #37 am: 06. Februar 2017, 11:22:12 »

Das wird eher ein zusammenspiel aus klinge und Fingerfertigkeit sein.
Ich benutze eine derby klinge.
Ist für mich ein gesundes Mittelmaß aus sanftheit und aggressivität.schneidet ordentlich was weg.man muss auch nicht absolut aufpassen das man sich sofort was aufschneidet.
Gespeichert

After Shave ist nicht das Gegenteil von Mundwasser!!!
Seiten: 1 2 [3]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS