gut-rasiert
21. November 2017, 01:41:01 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 16 [17]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: La Toja  (Gelesen 21180 mal)
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 2.977



« Antworten #240 am: 17. Juli 2017, 10:58:47 »

Ich hab das Depot doch diversifiziert!
Gespeichert

Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.635



« Antworten #241 am: 17. Juli 2017, 12:05:07 »

Meine Logistikpartnerin mußte mehrere Supermärkte abgrasen; ...
Die Arme, hast Du ihr angedroht, 'unter 15 brauchst Du erst gar nicht wieder heimkommen' oder so? Unentschlossen Grinsend
Gespeichert
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 2.977



« Antworten #242 am: 17. Juli 2017, 13:52:23 »

20 waren bestellt.
Gespeichert

krähe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.212



« Antworten #243 am: 17. Juli 2017, 15:30:21 »

Habe noch einige Sticks dieser großartigen Rasierseife, dennoch bestelle ich jedesmal Nachschub, wenn Bekannte nach Spanien fliegen... Azn Grinsend
Gespeichert

"less is more-more or less" Ludwig Mies v.d. Rohe
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 2.977



« Antworten #244 am: 17. Juli 2017, 16:16:25 »

Hat jemand Erfahrung mit der Langzeit-Lagerung? Die Kunststoff-Hülsen sind ja unten offen.

Andererseits, luftdichter verpackt sind die viele andere Sticks auch nicht...
Gespeichert

krähe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.212



« Antworten #245 am: 17. Juli 2017, 18:46:29 »

Hat jemand Erfahrung mit der Langzeit-Lagerung? Die Kunststoff-Hülsen sind ja unten offen.

Andererseits, luftdichter verpackt sind die viele andere Sticks auch nicht...

Hatte noch nie Probleme, meine "Bunkerseifen" liegen schon seit Jahren...
Denke, Hauptsache ist die trockene Lagerung.
Gespeichert

"less is more-more or less" Ludwig Mies v.d. Rohe
holzklinge
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 877



« Antworten #246 am: 17. Juli 2017, 21:05:47 »

und jetzt kannst Du sie nur 1,25 eur verkaufen  laugh
Gespeichert
krähe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.212



« Antworten #247 am: 18. Juli 2017, 18:07:15 »

und jetzt kannst Du sie nur 1,25 eur verkaufen  laugh

Nichts zu machen mein lieber, da sind unter anderen auch "einige" SIM's dabei... Lächelnd
Gespeichert

"less is more-more or less" Ludwig Mies v.d. Rohe
Hobel Stef
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 332


« Antworten #248 am: 29. September 2017, 21:43:44 »

So vor kurzem auch die La Toja getestet und zwar den Stick - schade ist nichts für mich.
Schon kurz nach Auftragen des Schaumes hat sich sofort ein unangenehmes Brennen auf der Haut eingestellt und Ich musste den Schaum sofort gründlich abwaschen. Das hatte Ich schon 3-4 mal in Summe mit anderen Seifen.

Da ist halt was dabei was ich nicht vertrage, wahrscheinlich eine Duftkomponente.
Gespeichert
Monty
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 173



« Antworten #249 am: 16. Oktober 2017, 07:30:42 »

so, aus dem Urlaub in Ibiza auch mal mitgebracht... Aus dem Eroski in Santa Eularia - ein Stick und eine Tube Classica - jeweils um die 2-2,50 EUR. Leider gab es nichts anderes interessantes in dem Laden, war aber auch der einzige, den ich aufgesucht hatte...  Zwinkernd
Test steht morgen abend dann an...
Gespeichert
Standlinie
FAQ-Team

Offline Offline

Beiträge: 1.955


Nassrasur? Nein danke? Aber ja doch!


« Antworten #250 am: 16. Oktober 2017, 12:39:42 »

Hat jemand Erfahrung mit der Langzeit-Lagerung? Die Kunststoff-Hülsen sind ja unten offen.

Andererseits, luftdichter verpackt sind die viele andere Sticks auch nicht...

Hatte noch nie Probleme, meine "Bunkerseifen" liegen schon seit Jahren...
Denke, Hauptsache ist die trockene Lagerung.

Meine ältesten Sticks sind gute fünfzig (!!!) Jahre alt. Ich habe sie alle in der französischen Bucht gekauft, unbenutzt oder schon einmal benutzt (z.B. Sticks von Chicman oder Gibbs, u.a.). Spezielle Düfte, hier meine ich die wohlriechenden Parfümdüfte, sind in der Zeit alle verflogen, so dass so ein Stick heute nur noch neutral bis ein wenig muffig duften kann. Das ist der langen Lagerung/Lebensdauer anzulasten. Es hat auch farbliche Veränderungen gegeben. Die Sticks, die früher vielleicht einmal weiß (wie bei Arko, La Toja, LEA oder Valobra) oder cremefarben ausgesehen haben, sind nun farblich etwas verwelkt. Die Farbe ist hier derjenigen eines trockenen Blattes im Herbst ähnlich. Aber diese Rasiersticks sind immer noch verwendbar und der Schaum ist leicht zu schlagen und steht.
Ich habe auch schon einmal einen Stick zerschnitten und in einen Seifentiegel gefüllt. Dazu kam dann etwas Aftershave und siehe da, diese Seife duftete und bildete einen hervorragenden Schaum.

Das Alter eines Sticks ist also kein Kriterium, dass man ihn nicht mehr einsetzen kann, vorausgesetzt er wurde halbwegs trocken gelagert. Hier wäre es eher der Duft, den so eine Seife nach langer Lagerzeit von sich gibt und der eben nicht von allen Genießern der Nassrasur als (noch) angenehm empfunden wird. Mir macht das nichts aus, ich bin da recht schmerzfrei. Für mich sind diese Seifen auch ein Stück Rasurgeschichte; und ich nutze sie, wie ich auch einen alten Hobel oder ein altes Rasiermesser nach wie vor einsetze.
« Letzte Änderung: 16. Oktober 2017, 12:43:14 von Standlinie » Gespeichert

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich am nächsten Morgen an nur gering und gleichmäßig neugebildeten Bartstoppeln.
Standlinie
FAQ-Team

Offline Offline

Beiträge: 1.955


Nassrasur? Nein danke? Aber ja doch!


« Antworten #251 am: 16. Oktober 2017, 12:50:18 »

Und so sehen meine alten Rasiersticks heute aus.

Gespeichert

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich am nächsten Morgen an nur gering und gleichmäßig neugebildeten Bartstoppeln.
Seiten: 1 ... 16 [17]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS