gut-rasiert
20. August 2017, 07:44:37 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Kurzbeschreibung und Schnelltest: Systemrasierer  (Gelesen 10884 mal)
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 2.949



« am: 22. Januar 2012, 18:40:26 »

Dieser Strang soll, in Anlehnung an Eugen Neters Kleine Hobelkunde, der Vorstellung von Systemrasierern dienen.

Leider gibt es sowas bisher im Forum noch nicht. Rege Teilnahme wäre erfreulich, wenn möglich mit einem Bild.

Ich würde mir wünschen, daß wir zwecks Wahrung der Übersichtlichkeit -wie bei Hobeln, Klingen, Rasiercremes und -seifen auch- ein gewisses Schema beibehalten, uns versuchen kurz zu fassen, den Strang von Diskussionen zu den einzelnen Produkten freihalten und diese stattdessen in den einzelnen Strängen zum jeweiligen Pinsel führen.

Da der Strang auch in einer im Entstehen begriffenen neuen Meta-"FAQ" verlinkt werden wird, die vor allem Neueinsteigern als Leitlinie dienen soll, wäre es schön, wenn wir zunächst die gängigsten Rasierer (vielleicht in etwa sogar aufsteigend nach Klingenanzahl? Da ich ohnehin nur Zweiklinger habe, fange ich mal an) vorstellen, die ein Neueinsteiger wohl als erstes in Betracht ziehen wird. Ein Sammlerrasierer soll deswegen nicht ausgeschlossen sein, aber vielleicht nicht gleich unter den ersten zehn stehen. Gerade auch die aktuell im Drogeriemarkt, aber auch die aus Vaters Kruschkiste erhältlichen Rasierer wären für die ersten Beiträge interessant.

Bitte erstellt für jeden einzelnen Rasierer einen neuen Beitrag: das erleichtert das verlinken auf einzelne Rasierer, sowie eine eventuelle künftige Sortierung nach Klingenanzahl oder ähnlichem.

Hannes
Gespeichert

Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 2.949



« Antworten #1 am: 22. Januar 2012, 18:40:59 »

Gillette GII / Trac (USA)


Vielen Dank an AndreasTV für die Erlaubnis, sein Bild dieses frühen Modells verwenden zu dürfen.

Der Systemrasierer von Gillette, der das Spielfeld für die Mehrklingenrasierer eröffnet hat, aber aufgrund seiner starren Klingen dem Rasierhobel noch am nächsten kommt. Doppelklinge. Sehr saubere Rasuren sind möglich. Verstopft gerne und oft bei der Rasur von Mehrtagesbärten. Verleitet in der Regel zum aufdrücken.

Klingen: starre Doppelklinge, mit (Typ "Plus") und ohne Gleitstreifen
Verfügbarkeit: Originalklingen GII Plus noch zuweilen im Einzelhandel, kompatible Klingen von Personna z.B. über ebay

Griff: verschiedene Gillette-Modelle, sowie Dritthersteller
Verfügbarkeit: nur noch gebraucht, zuweilen noch Griffe von Drittherstellern

Prädikat: bedingt empfehlenswert

Zum Diskussionsstrang
« Letzte Änderung: 23. Januar 2012, 15:35:02 von hpstr » Gespeichert

Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 2.949



« Antworten #2 am: 22. Januar 2012, 18:41:33 »

Gillette Contour / Atra (USA)



Einer der ersten Schwingkopfrasierer, der von selbst den richtigen Winkel der Klinge einstellt.
Doppelklinge. Sehr saubere Rasuren sind möglich. Verstopft gerne und oft bei der Rasur von Mehrtagesbärten.

Klingen: Doppelklinge, schwingend gelagert, mit Gleitstreifen
Verfügbarkeit: Originalklingen noch im Einzelhandel, Lidl-Doppelklingen sind kompatibel, Klingen von Personna z.B. über ebay

Griff: verschiedene Gillette-Modelle, sowie Dritthersteller
Verfügbarkeit: nur noch gebraucht (oft zu Liebhaberpreisen), zuweilen noch Griffe von Drittherstellern.

Prädikat: bedingt empfehlenswert

Zum Diskussionsstrang
« Letzte Änderung: 23. Januar 2012, 15:23:46 von hpstr » Gespeichert

paton
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.003



« Antworten #3 am: 28. Juni 2014, 16:40:03 »

Ich mach' mal weiter:

Budni Men Glide 6

Vor kurzem in meinem Einkaufskorb gelandet: der 6-Klinger der Hamburger Drogeriekette Budnikowsky, baugleich mit dem Personna GT 6.

Preis für Rasierer und 5 Klingen: EUR 4,79.

Herstellung in Solingen.

Rasurverhalten: für einen solchen Mehrklinger erstaunlich sanft und dabei gründlich. Im Vergleich zum Pace 6 sowohl sanfter als auch gründlicher, zum Fusion ProGlide ebenfalls sanfter, jedoch nicht ganz so gründlich.
Ich stelle ihn auf eine Stufe mit dem Wilkinson Hydro 5, wobei der Glitschstreifen deutlich angenehmer ausfällt.

Besonderheiten: Klingenaufhängung kompatibel mit dem DM System precision 5!

Ich spreche eine klare Kaufempfehlung aus, da dieses System eine sehr gute Gesamtperfomance zum günstigen Preis bietet.

Zur Diskussion: http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,27764.new.html#new












« Letzte Änderung: 28. Juni 2014, 16:49:17 von paton » Gespeichert
heikofolkerts
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 57


Probleme sind zum lösen da


WWW
« Antworten #4 am: 06. M?rz 2017, 22:21:03 »

Gilette Sensor Excel:
* Federnd Gelagerte Klingen
* Wechsel der Klingen ohne leicht möglich
* Bringt halterung für Rasierer und Klingen mit
* Sanfte und gründliche rasuren
* Mit Schaum aus der Dose verkleben die Klingen schnell bzw. werden stumpf.
Gespeichert
heikofolkerts
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 57


Probleme sind zum lösen da


WWW
« Antworten #5 am: 06. M?rz 2017, 22:33:46 »

Wilkenson Protector:
* Federnd gelagerte Klingen hinter Gittern - diese haben Drähte senkrecht vor den Klingen
* Schwerer als z.B. Sensor Excel
* Klingenwechsel ist fummeliger als bei anderen Systemen
* Der Griff liegt gut in der hand.
* Ob der Rasierer mit den Protector 3 Sword-Klingen ist, kann ich leider nicht sagen.
* Rasurergebnisse sind recht sanft, allerdings gibt es auch gerne mal ein paar Schnitte.
* Nur bedingt empfehlenswert wegen der hohen Preise für die Klingen.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS