gut-rasiert
28. April 2017, 10:16:29 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Kurzbeschreibung und Schnelltest diverser Aftershaves  (Gelesen 17856 mal)
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.966


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #15 am: 19. Juni 2015, 12:20:39 »

Axe Dark Temptation AS



Bezug: gut sortierte Drogerien & Supermärkte, Internethandel
Preis: um die 5-8€
Inhalt: 100ml

Persönliche Einschätzung:
Ich kopiere frech aus dem Fachthread wo ich schonmal kurz was dazu geschrieben hatte  Augen rollen
"Also ich darf Dank Weihnachten inzwischen auch öfters das Axe Temptation genießen und bin recht angetan davon,
die Pflegewirkung ist sicherlich keine Offenbarung aber bei weitem ausreichend um eine nicht allzustark gereizte Haut
zufrieden zu stellen, bei mir hat es zumindest selbst nach einer recht ruppigen Messerrasur nicht wirklich gebrannt.
Der Duft ist für mich sehr angenehm und wohl dosiert, man wird nicht erschlagen und trotzdem bleibt er lange in
dezenter Stärke erhalten, ein komplexes Geruchspiel ist natürlich nicht unbedingt zu erwarten aber meine Nase freut
sich trotzdem daran. Für den Preis ein gutes AS, vorausgesetzt man mag die typischen Axe Düfte, jemand der die
diversen hochpreisigen englischen Düfte gewohnt ist kann ich mir vorstellen wird es vielleicht nicht so mögen."


Fazit: Nachkauf? Ich denke schon, Axe hat mich schon in der Jugend begleitet :-)

Hier gehts zum Fachthread:
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,18348.0.html
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.966


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #16 am: 19. Juni 2015, 12:33:34 »

James Bond 007 Quantum AS



Bezug: gut sortierte Drogerien & Supermärkte, Internethandel
Preis: meist ab 13-14€ bis u.U. 25€, kann sehr unterschiedlich sein
Inhalt: 100ml

Persönliche Einschätzung:
Dank eines lieben aber mir leider unbekannten Forenmitgliedes erreichte mich eine Flasche dieses inzwischen zu meinen LieblingsAS gehörenden Wässerchens und ich habe wohl noch nie so schnell mir gleih eine zweite Flasche davon zugelegt, man weis ja nicht wie schnell eher modisch ausgelegte Produkte wieder von der Bildfläche verschwinden.
Der Duft ist für mich markant aber nicht aufdringlich, zuviel ist bei keinem Duft gut und auch bei diesem sollte man sich herantasten, die Traditionalisten werden den modern angelegten Duft sicherlich kritischer sehen als ich, aber die sanfte holzige Note mit leicht süsslichen Anklängen gefällt mir sehr und ist meines Erachtens alltagstauglich.
Die Pflege ist für mich vollkommen OK, wenn man sich nicht mit der Klinge die obersten Hautschichten entfernt oder sehr empfindliche Haut hat wird man gut damit klarkommen.

Fazit: Nachkauf, defintiv, für mich mein bestes unter den moderneren AS  Smiley

Einen Fachthread haben wir zu den AS der James Bond 007 Reihe leider noch nicht  Traurig Zwinkernd
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.966


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #17 am: 19. Juni 2015, 21:13:31 »

Col. Conk Amber AS



Bezug: Internethandel
Preis: meist ab 15€ bis u.U. 25€, kann sehr unterschiedlich sein
Inhalt: 100ml

Persönliche Einschätzung: Der Duft ist schwer zu beschrieben, eigentlich kann ich es kaum, etwas Süße (nicht viel), Puder und eine für unbeschreibliche Note, alles in allem sehr leicht und auch nicht wirklich langanhaltend. Als AS nutze ich es überaus selten da es wenig Pflege und Duft überhat, es ist alltagstauglich Ja, aber es gibt bessere AS, trotzdem muss der Duft hin und wieder mal sein.

Fazit: Für mich ein sehr einfaches AS das mehr ein EdT ist und an dem ich die Flasche lieber als den Inhalt mag, wird wohl nicht nachgekauft.

Hier gehts zum Fachthread: http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,348.0.html
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.966


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #18 am: 19. Juni 2015, 21:17:14 »

Col. Conk Almond ASB



Bezug: Internethandel
Preis: meist ab 15€ bis u.U. 25€, kann sehr unterschiedlich sein
Inhalt: 100ml

Persönliche Einschätzung: Ein typischer Mandel ASB, etwas schwach in der Pflege aber OK vom Duft her, wenn man ihn erstmal aus der Flasche bekommen hat und aufträgt hält er zwar nicht lange an der Duft aber im eine Rasur mit Cella oder der Figaro abzurunden ist er OK. Für mich eher ein ASB für den robusteren Hauttyp da es doch bei kleinsten Reizungen bei mir schon brennt und die Nachfettung wie gesagt nicht überragend ist.

Fazit: Eigentlich vom Duft her OK, leider etwas schwach auf der Brust daher wirds nicht nachgekauft und die Flasche dereinst fremdbefüllt.

Hier gehts zum Fachthread: http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,348.0.html
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.966


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #19 am: 24. Juni 2015, 23:56:22 »

Pitralon Classic (deutsche Version)



Bezug: Verbreitet, vom Supermarkt, über Drogerien bis hin zu Parfümerien und Internet
Preis: normalerweise um die 5€, manchmal etwas teurer
Inhalt: 100ml

Persönliche Einschätzung: Für mich ein Klassiker der immer geht, freilich hat die heutige Version nicht mehr viel gemein mit jener in den 50er Jahren erhältlichen Version, trotzdem ist und bleibt es für mein eines meiner liebsten AS. Der Duft ist stark und riecht, wer hätte es gedacht nach Zedernholz, sicherlich nix für jede Nase, dafür sind die Pflegewirkungen meines Erachtens sehr gut, es kann brennen, ja, aber dafür fettet es in der Regel meine Haut gut nach und ich fühle mich für einen langen Zeitraum gut gepflegt.

Fazit: Darf nie fehlen, wird sicherlich mein ganzes Leben lang weiter geholt  Lächelnd

Hier gehts zum Fachthread: http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,3229.0.html
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.966


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #20 am: 25. Juni 2015, 23:48:26 »

Williams Aqua Velva Ice Blue (US-Version)



Bezug: Internethandel, die europäischen Versionen auch in den jeweiligen Ländern im Einzelhandel
Preis: die kleineren Flaschen schon um die 5€ + Versand, die großen im Regelfall zwischen 8-10€, bisweilen auch bis 15€
Inhalt: 100ml - 220ml

Persönliche Einschätzung: Wie stelle ich mir das AS von James Stewart in das Fenster zum Hof vor? Oder das AS von Cary Grant in Über den Dächern von Nizza? Genauso wie das amerikanische Aqua Velva riecht, ein Klassiker, irgendwie zeitlos aber dabei nicht charakterlos, blau und kühlend aber nicht so leichtwässrig wie viele moderne AS. Wenn ein solcher Duft noch gepaart mit verhältnismäßig guten Pflegewirkung (Mittelfeld, es gibt besser aber auch wirklich schlechtere) ist und überdies kühlt kann man eigentlich nicht mehr viel falsch machen. Die amerikanische Version ist hierbei die etwas charaktervollere, ähnlich wie bei Brut und Skin Bracer sind die europäischen Versionen etwas schwächer in der Beduftung.

Fazit: Absolutes Muss, nicht nur weil ich als Rock´n´Roller ein Faible für die 30er-50er habe, darf bei mir im Schrank nie fehlen  Smiley

Hier gehts zum Fachthread der US-Version: http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,10355.0.html
und hier zum Thread der europ. Version(en): http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,1613.0.html
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.966


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #21 am: 30. Juni 2015, 15:23:19 »

Axe Alaska AS



Bezug: gut sortierte Drogerien & Supermärkte, Internethandel
Preis: um die 5-8€
Inhalt: 100ml

Persönliche Einschätzung:
Ein AS das ich der Pflegewirkung sehr mag und dessen Duft mich an die Anfangszeit meiner Nassrasurkarriere (Achtung Humor) erinnert, ein typischer Axe Duft, etwas einfach, etwas intensiv und man hat etwas davon ich mag ihn, aber von blauen, eher leichte frischen Düften hat er wenig meines Erachtens.

Fazit: Nachkauf? Immer! :-)

Hier gehts zum Fachthread:
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,3985.new.html#new
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.966


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #22 am: 30. Juni 2015, 23:43:25 »

Pitralon Polar (deutsche Version)



Bezug: In verschiedenen Drogerien bisher gesehen
Preis: normalerweise um die 5€, manchmal etwas teurer
Inhalt: 100ml

Persönliche Einschätzung: Die Poar Version von Pitralon hat ausser dem Namen nichts mit dem zedernholzduftenden Classic zu tun, der Duft ist eher blau und wohl in Richtung Cool Water designed, dabei leicht kühlend, verfliegt aber schneller als die Classic Variante meines Erachtens. Die Pflegewirkung ist OK aber nicht überragend, ich denke normale Haut wird vollkommen damit klarkommen, für empfindliche Haut könnte sie evtl. etwas schwach sein, ich bin damit auf jeden Fall zufrieden.

Fazit: Gutes AS, nicht überragend aber ich denke ich werde es nachkaufen.

Einen Fachthread zum deutschen Polar gibts noch nicht, das österreichische ist aber wohl recht ähnlich und wird u.a. hier besprochen:
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,5705.0.html
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
kehmesis
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 351



« Antworten #23 am: 22. April 2016, 11:41:34 »

Dr. Jon´s Anne Bonny




Bezug: Badger Shaving Co.

Preis: ca. 30 € inklusive Versand

Inhalt: 4 oz. (entspricht ca. 118 ml)

Inhaltsstoffe: Alcohol, Witch Hazel, Rose Water, Fragrance, Glycerin, Aloe, Alum, Menthol

persönliche Einschätzung: Da ich die Seife schon besitze und diese zu meinen Favoriten zähle, habe ich mir (trotz hoher Anschaffungskosten) das dazugehörige AS gegönnt.
Beziehbar ist es meines Wissens einzig und allein über den Onlinehandel von Badger Shaving Co., da Italian Barber (als zweiter alkoholhaltiger AS nach Übersee versendender Händler) Dr. Jon´s nicht führt. Das Anne Bonny AS geht doch schon deutlicher in Richtung klassisches Bay Rum als die Seife. Weniger weich-süßlich, sondern eher herb-würzig. Am prägnantesten ist der Duft aus dem Glasfläschchen, hier ist ein deutliches Nelkenaroma zu vernehmen. Aufgetragen geht das Nelkenaroma etwas zurück. Insgesamt bleibt noch einige Zeit ein warmer, weicher Bay Rum-Duft der mehr und mehr verfliegt. Sehr angenehm empfinde ich die Pflege. Erst ein angenehm frischer Mentholkick, später fühlt sich die Haut samtig-weich an.


Fazit: empfehlenswert (wenn man vom Preis absieht)
Gespeichert
monty_burns_89
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 57



« Antworten #24 am: 05. April 2017, 13:00:52 »

Yves Rocher Sensitive AS Balsam

Bezug: Yves Rocher Shops

Preis: 6€

Inhalt: 100ml

Einschätzung: Enthält Karitebutter, Kamillen- und Anta-Bohnenextrakt, duftet süßlich-nussig mit einem Hauch Kamille, sehr mild und angenehm, gefällt mir wirklich gut.

Der cremige Balsam ist sehr ergiebig, wenige Tropfen reichen bereits aus. Zieht schnell ein, pflegt die Haut hervorragend, auf der Gesichtshaut macht sich ein erfrischtes Gefühl breit - rundum gute Eigenschaften. Insbesondere für empfindliche Haut geeignet.

Fazit: Hervorragendes ASB, unbedingt empfehlenswert
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS