gut-rasiert
22. September 2017, 19:02:09 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 12 [13] 14   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Leutnantbrown´s Aufarbeitungen/Instandsetzungen/Restaurationen  (Gelesen 17604 mal)
Stefan T.
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 177


« Antworten #180 am: 30. Mai 2015, 12:13:57 »

Na wenn du meinst das deine Griffschalen nicht eh schon anspruchsvoll sind... Dann will ich ja gar nicht erst einem Gedanken an deine Vorstellung von  "Anspruch" verschwenden und mich einfach vom Ergebnis überraschen lassen. Grinsend
Gespeichert

"Jeder tut was er am besten kann. Ich mache nichts"
leutnantbrown
Mitglied

Online Online

Beiträge: 295



« Antworten #181 am: 30. Mai 2015, 20:12:02 »

@ Stefan

Ach weißt Du...immer diese kleinen Ungenauigkeiten und Fehler. Das ärgert mich dermaßen. Ich weiß auch nicht, ob das gesund ist... Grinsend.
Ich freue mich aber momentan über den Kurs den ich belegen werde und bin gespannt, was ich da mitnehmen kann.
Ich hatte schon vor ein paar Jahren vor, mal einen Griff aus Metall (Neusilber, Silber oder Gold) zu fertigen, mit ornamentalen Gravierungen. Sowas schwebt mir vor.

Gruß
Peter
Gespeichert

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel
leutnantbrown
Mitglied

Online Online

Beiträge: 295



« Antworten #182 am: 04. Juni 2015, 13:38:41 »

Neues Projekt, neues Glück.

Diesmal ein schönes Wade von einem lieben Forumsmitglied. Die Griffform der originalen Griffe, Bullseye Nieten und den Bleikeil würde ich gerne beibehalten. Mein Vorschlag wäre, erneut Hornschalen zu fertigen und weiß zu scrimmen. Also "negativ". Das würde mich reizen. Als Motive hier schon mal ein paar Skizzen:







Gruß
Peter

Gespeichert

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel
Grosser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 927



Re:
« Antworten #183 am: 05. Juni 2015, 09:42:46 »

Beide Daumen hoch!! Das wird bestimmt erste Sahne. Das Thema ist hiermit (viel zu spät) abonniert Smiley
Gespeichert

Viele Grüße, Christoph
leutnantbrown
Mitglied

Online Online

Beiträge: 295



« Antworten #184 am: 05. Juni 2015, 17:32:13 »

@ Grosser
Vielen Dank für das Lob.

Eins steht Fest. Es wird nicht der "heilige Rasierklaus" werden. Wahrscheinlich das Logo in der Mitte.
Mal sehen ob ich das wirklich scrimme. Vielleicht probier ich wieder was neues aus...

Gruß
Peter

Gespeichert

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel
BastlWastl
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 835


« Antworten #185 am: 10. Juni 2015, 22:48:33 »

Die Spannung steigt Daumen hoch Grinsend

Grüße Wastl.

Gespeichert
leutnantbrown
Mitglied

Online Online

Beiträge: 295



« Antworten #186 am: 25. Juni 2015, 09:52:48 »

Endlich ist es soweit. Dieses WE bin ich bei diesem Kurs dabei. Sowas in RM Griffe zu integrieren...davon träume ich schon seit 3 Jahren.

https://www.dictum.com/de/workshops/themenkurse/holzbearbeitung/ku1831501/metall-gravur


Gruß
Peter
Gespeichert

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel
Barnie
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 330



« Antworten #187 am: 25. Juni 2015, 11:33:23 »

Ich hoffe, Du berichtest uns davon?
Gespeichert
Tim Buktu
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.819


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #188 am: 25. Juni 2015, 22:59:09 »

Vermutlich werden wir nicht lange darauf warten müssen, so wie das hier bei ihm bisher gelaufen ist. Das wird sicher ein Genuß!
Ich wünsche Dir viel Vergnügen und Erfolg bei dem Unternehmen!
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
leutnantbrown
Mitglied

Online Online

Beiträge: 295



« Antworten #189 am: 28. Juni 2015, 19:43:51 »

Hallo liebe Freunde der gepflegten Nassrasur.

Bin gerade zuhause angekommen. Ich habe ein sehr lehrreiches WE hinter mir. Der Dozent (Günter Wriessnig) ist ein absoluter, im positiven Sinn "Verrückter". Mir fehlen echt die Worte, um die Qualität seiner Arbeit zu beschreiben. Mehr muß Mann dazu nicht sagen. Wir haben sehr viel Zeit vom WE damit verbracht, die Gravierstichel richtig in Form zu bringen. Das wurde akribisch kontrolliert und verfeinert. Nachdem wir noch wertvolle Tips mitbekommen haben, bin ich bereit, Zuhause weiterzuüben. Hier mal ein paar lächerliche Versuche. Lächelnd. Übrigens....die Stichel durften wir mitnehmen.






Gespeichert

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel
Zebulon
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 432



« Antworten #190 am: 28. Juni 2015, 22:50:46 »

Hey Peter,

schon lange nicht mehr so ein schöbes W und B gesehen!  Grinsend

Echt genial, innerhalb eines WE das so zu erlernen. Macht mich echt neidisch. So wie es aussieht, hast Du da aber schon einiges an Können und Geschick mitgebracht, oder?

Die Kurse sind von mir recht weit entfernt..........

Viele Grüße
Peter
Gespeichert

Bekennender und praktizierender Nordhesse und Messerer! Grinsend
Stefan T.
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 177


« Antworten #191 am: 01. Juli 2015, 22:25:17 »

 Daumen hoch Gebt dem Leutnant noch ein zwei Monate und das nächste Wahnsinnsheft ist fertig! Mir fehlt im Moment einfach die Zeit etwas wirlich aufwändiges anzufangen. Aber bald ist Urlaub und da sind schon ein zwei Tage reserviert!  Grinsend
Gespeichert

"Jeder tut was er am besten kann. Ich mache nichts"
leutnantbrown
Mitglied

Online Online

Beiträge: 295



« Antworten #192 am: 02. Juli 2015, 07:36:32 »

@ zebulon
Ich hatte ein paar Selbstversuche auf einer Neusilberplatte hinter mir. Die sind aber kläglich gescheitert. Die Zubereitung des Stichels ist extrem wichtig. Der Rest ist übung und das wissen um gewisse Techniken und Designwissen. Das wird aber noch länger dauern, dass ich ein anständiges Ergebniss produziere. Jeder halbwegs anständige "Handgraveur" würde das Grauen bekommen, wenn er meine Gravurergebnisse sehen würde....deshalb lernt man das ja auch so lange.  Zwinkernd

@ Stefan

Mal sehen. Bis Anfang August, bekomme ich wahrscheinlich nichts mehr hin. Beruflich und Urlaubstechnisch bin ich momentan komplett inkl. WE verplant.  Verlegen
Gespeichert

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel
leutnantbrown
Mitglied

Online Online

Beiträge: 295



« Antworten #193 am: 31. Oktober 2015, 13:48:57 »

Upps...
Schon fast November?  Schockiert

"Zeit, ein Königreich für mehr Zeit"

Wenigstens sind die Hornschalen grob gesägt. ich versuche mal unter der Woche weiterzumachen.  Weinen






Gruß
Peter
Gespeichert

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel
leutnantbrown
Mitglied

Online Online

Beiträge: 295



« Antworten #194 am: 07. November 2015, 20:28:26 »

Hier schon mal vorpoliert.



Gruß
Peter
Gespeichert

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel
Seiten: 1 ... 12 [13] 14   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS