gut-rasiert
22. Februar 2017, 13:51:38 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3 ... 14   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Leutnantbrown´s Aufarbeitungen/Instandsetzungen/Restaurationen  (Gelesen 15035 mal)
Zocker2104
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 438


« Antworten #15 am: 01. Januar 2012, 16:40:35 »

Das dürfte zebrano sein

Richtig?
Gespeichert
leutnantbrown
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 284



« Antworten #16 am: 01. Januar 2012, 17:21:55 »

Genau... das war Zebrano. Leider sehr grobporig.

Gruss
Peter
Gespeichert

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel
russki
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 186



« Antworten #17 am: 02. Januar 2012, 10:55:50 »


hier mal ein Wade & Butcher mit Hornheft und einem schönen Keil aus Zinn und weißem Vulkanfiber.
Die Griffform ist sicher nicht jedermanns Sache. Mir gefällt sie aber richtig gut. Besonders am Keilende bietet diese Form einige Vorteile. Ich glaub das Messer hab ich damals im MH verkauft. Ich weiß nur nicht mehr an wen.




Gruß
Peter

ich hab das Messer von Dir gekauft, und es ist mein bestes, derbes Messer im Stall. Es ist das schärfste derbe das ich habe, wird an speziellen Tagen verwendet (Geburtstag, Weihnachten usw.) Rasiert super, etwas agressiv aber super vom handling. Das Heft ist ein "Gedicht" für sich. Ich habe echte Freude damit, danke Dir dafür!!

LG
Thomas
Gespeichert
leutnantbrown
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 284



« Antworten #18 am: 02. Januar 2012, 11:58:39 »

Hi Thomas,

Richtig. Jetzt erinnere ich mich.
Das freut mich, dass es dir gefaellt.
Danke fuer das Lob.

Gruss
Peter
Gespeichert

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel
leutnantbrown
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 284



« Antworten #19 am: 03. Januar 2012, 17:56:38 »

Hier nochmal zwei Bilder zu Martins schönem Wade:
Man sieht... es ist ein "In den alten Ursprung zurückversetztes Rasiermesser"  Grinsend




Gruß
Peter
Gespeichert

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel
Izrahvil
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 468


« Antworten #20 am: 03. Januar 2012, 17:59:01 »

WOW!
Gespeichert
leutnantbrown
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 284



« Antworten #21 am: 03. Januar 2012, 18:05:58 »

@ Izrahvil

Horn ist wirklich ein schönes Material nicht wahr.

Hier nochmal ein Beispiel wie auch was schieflaufen kann.  Smiley
Das Messer konnte ich dann günstig an einen guten Forumsfreund weitergeben.




Gruß
Peter
Gespeichert

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel
Izrahvil
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 468


« Antworten #22 am: 03. Januar 2012, 18:08:12 »

Ähm Peter?!?,.... zeig mir sowas nicht.. es tut so weeeeeeeh Lächelnd

Aber interessant sowas auch zu sehen.
Schade um das schöne Ding.

Ich kann mich da auch an etwas "Misslungenem" erinnern.. Das tat auch sehr weh!


Und JA Horn ist wunderbar. Habe eindeutig zu wenig Hornschalen. Ich verspreche Besserung Lächelnd
Gespeichert
leutnantbrown
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 284



« Antworten #23 am: 03. Januar 2012, 18:18:09 »

@ Izrahvil

....sorry Emir....da mußt du jetzt durch.  Grinsend  Grinsend  Grinsend



Tja. Wer selber Griffe baut, sollte mit einigen Tiefschlägen rechnen. Manches Holz ist einzigartig und man bekommt es einfach so nicht wieder.
In diesem Fall war das der letzte Rest des Holzes gewesen... Weinen
Gespeichert

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel
Izrahvil
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 468


« Antworten #24 am: 03. Januar 2012, 18:24:26 »

FOUL! Der war unter der Gürtellinie...

super schöne Schalen!
Hast es aber wieder gut gemacht mit der Red Malee Lächelnd
Das nächste wird ebenfalls ein super Messer werden.. daran glaube ich fest.
Gespeichert
leutnantbrown
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 284



« Antworten #25 am: 03. Januar 2012, 18:35:01 »

So jetzt zeige ich noch ein verhunztes und dann weiß jeder auch, warum ich mittlerweile etwas "Bodenständiger/Traditioneller" geworden bin.
Ich hab noch mehr Beispiele die ich aber nicht zeigen werde. Zuviel Schnickschnack geht manchmal in die Hose.



Gruß
Peter
Gespeichert

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel
kraxl
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 575


basteln und gebastelt werden


« Antworten #26 am: 04. Januar 2012, 19:25:17 »

also der ansatz mit dem geschnörkel is schon sehr geil , verwerfen würd ich das an deiner stelle noch nicht komplett.
evtl. nur mal das material wechseln. keine ahnung ob du ein freund von metallheften bist, aber ich denke wenn du sowas mal mit
3mm alu und nem gravurstichel machst, kommt da bestimmt auch wieder was sehr schickes bei raus. Cool
ansonsten bin ich immernoch völlig fasziniert wie du es hinbekommst, mehrteilige hefte zu bauen die am ende auch noch 100% sitzen  Schockiert Daumen hoch

 
Gespeichert

Zitat von: Geppetto
Pinoccio räum dein Zimmer auf! oder ich mach Griffschalen aus dir!

greetz:micha Zwinkernd
crazor
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 202



WWW
« Antworten #27 am: 04. Januar 2012, 22:10:49 »

bin ich immernoch völlig fasziniert wie du es hinbekommst, mehrteilige hefte zu bauen die am ende auch noch 100% sitzen  Schockiert Daumen hoch
Ein wahrer Meister seines Faches. Viel zum Abschauen und Lernen, Lernen, Lernen............

LG,
Werner
Gespeichert
leutnantbrown
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 284



« Antworten #28 am: 04. Januar 2012, 23:06:56 »

Da gibts noch nicht viel zum lernen
oder abschauen Lächelnd
Die Idee mit den Gravuren auf Metallgriff,
gefällt mir gut.So etwas in die Richtung,
was die Graveure machen bei Pistolen- Gewehrläufen.
Da braucht man aber wieder spezielles
Werkzeug....oh oh oh.
Gespeichert

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel
leutnantbrown
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 284



« Antworten #29 am: 12. Januar 2012, 20:22:18 »

Hier mal ein Revisor. Die Schalen haben dem Besitzer nicht gefallen. Die jetzigen Griffe sind aus Ebenholz. Der Keil ebenfalls+ weißem Vulkanfiber.
Schön vernietet. Mit Öl behandelt und mit Wachs überpoliert. Ich hoffe es wird gefallen...




Gruß
Peter
Gespeichert

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel
Seiten: 1 [2] 3 ... 14   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS