gut-rasiert
25. Februar 2017, 16:46:57 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 3 [4]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: KAI Klinge  (Gelesen 8181 mal)
egmac
Gast
« Antworten #45 am: 15. Dezember 2010, 10:49:18 »

Möchte kurz meine bisherigen Erfahrungen mit der KAI preisgeben:

Die KAI ist definitiv eine erheblich härtere und steifere Klinge, als die hier üblich Verwendeten. Man merkt das sofort beim ersten Einsatz.... Smiley Das ist natürlich mit ein Grund, neben ihrer exzellenten Schärfe, dass sie so gründlich ans Werk geht. Über die Standfestigkeit kann ich nicht viel sagen, da ich grundsätzlich keine Klinge mehr als 5x verwende. Diese 5x schafft sie allerdings locker (IMHO).

Ich möchte allerdings an dieser Stelle für alle Neu-Tester gleich eine kleine Warnung anbringen: Auf Grund der "Unnachgiebigkeit" der KAI holt man sich ganz schnell ein tolles Peeling, wenn man beim ersten Mal den gewohnten "Druck gibt". Schockiert So bei mir geschehen, als sie ihre Premiere im iKon feierte. Hatte sofort eine sensationell glatte Rasur mit anschließendem "Flächenbrand". Jetzt weiß ich, dass ich sie Feather-like zu behandeln habe...... Zwinkernd

Sie ist in jedem Fall momentan meine erste Wahl im iKon! Teuflisch
Gespeichert
aleister
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 439



« Antworten #46 am: 26. September 2013, 11:21:54 »

Ich habe vor einiger Zeit mal eine einzelne Kai bekommen.Die hatte ich schon öfters ehrfurchtsvoll,in den Händen.Heute dann mal ausprobiert,mit Tradere OC
und Klar Classic.Sehr angenehme Rasur,etwas ruppig,aber sehr gutes Hautgefühl danach! Sie kommt nicht so scharf,wie Feather,Polsilver und Astra rüber.
Leider ist die Kai,fast nur in den Usa zu bekommen.Und von daher,im Verhältnis zu Feather zu teuer.Wer noch einen günstigen Lieferanten kennt,bitte hier posten. Smiley
Gespeichert
aleister
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 439



« Antworten #47 am: 28. September 2013, 15:23:51 »

Heute nochmal Kai im Ikon CC(2012) ausprobiert.Rasur war top und ohne irgendwelche Hautschichten abzutragen.Feather,Astra,Polsilver gehen mit dem Hobel nämlich überhaupt nicht. Smiley
Gespeichert
kaidecologne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 654



« Antworten #48 am: 26. Oktober 2015, 20:22:15 »

Hui, die sind ein klein wenig bissig, oder?
Letzte Woche rasierte ich mich mit einer Feather im Gillette New und ließ den mit KAIs geladenen Merkur 34 heute recht fahrlässig durch mein Gesicht gleiten.
Gute Rasur, sanftes Gefühl, mühelose Glätte.
Aber was war das?
Um den Mund herum zwei, drei winzigkleine Schnitte, die ich während der Rasur gar nicht bemerkte.
Sowas hatte ich noch nie. Vielleicht sind dies die Blutpunkte, von denen ich immer munkeln höre?
Die Klingen fühlen sich irgendwie dicker an als andere, weniger flexibel.
Vielleicht packen sie dort zu, wo andere nachgeben?

Es trübt meinen Gesamteindruck allerdings nur wenig, zumal es die erste Rasur mit dieser Klinge war und ich wahrscheinlich einfach zu unaufmerksam loshobelte.
Der 34er verleitet mich regelmäßig dazu, weil ich ihn schon so ewig kenne. So zeichnet er sich zum Beispiel auch für meinen letzten Rasierbrand verantwortlich, zusammen mit einer Astra SS.

Bin insgesamt doch recht angetan von der Klinge, aber eventuell auch ein wenig voreingenommen.
Mit dem Namen muss sie einfach super sein...

Wobei ich für den Preis nun aber auch eine ordentlich Standzeit erwarte.
Wenn ich mit der Feather sieben Rasuren schaffe, sollte die KAI es auch können.
Mal schauen.
Gespeichert

Grüße. Kai.
Drill Instructor
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.435



« Antworten #49 am: 26. Oktober 2015, 20:45:07 »

Gnihihi, da warte ich ja schon eine ganze Zeit drauf, also auf deinen Bericht deiner namensgebenden Klinge. Oder andersrum.

Also das mit dem "unnachgiebig" kann ich bestätigen. Ich habe mich dann doch darauf konzentriert die von albernen Schriftzügen unverschandelte Schönheit der Klinge aus der Distanz zu bewundern.
Gespeichert

Im Sommer 2015 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle fünf Tage.
kaidecologne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 654



« Antworten #50 am: 02. November 2015, 18:04:02 »

Och, ich werde sie noch öfter und durchaus wohlwollend an mein Gesicht lassen.
Da ich mich aber tapfer durch momentan achtzehn Klingensorten rotiere, wird das wohl noch bis zum nächsten Frühling dauern.
In der letzten Woche gab es bei mir zwar nur fünf Rasuren, aber ab der zweiten hat die KAI in souveräner Manier das geleistet, was ich von einer Klinge erwarte, und es wären sicher auch noch weitere Rasuren möglich gewesen.
Über einen Nachkauf, oder eine Bevorratung denke ich allerdings noch nicht nach.
Die 49 verbliebenen Klingen werden ein Weilchen reichen.
Gespeichert

Grüße. Kai.
Feldjäger
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 546


"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen..."


« Antworten #51 am: 31. Januar 2016, 14:34:05 »

Als großer Freund der Feather habe ich mir auch mal die KAI bestellt und bin noch vier Klingen jetzt doch sehr ernüchtert. Wenn die KAI die Schwester der Feather sein soll, dann allenfalls die hässliche kleine Stiefschwester...
Egal in welchem Hobel ich sie jetzt probiert habe; ob geschlossen, Zahnkamm oder Torsion, jede Rasur war zwar sanft, ließ aber soviel stehen, wie ich es von sonst kaum einer Klinge kenne. Und ich rasiere mich jetzt auch schon etliche Jahre mit Hobeln.
Für mich ist diese Klinge jetzt schon mein Fehlkauf des Jahres.
Gespeichert

"Adenauer hatte noch vier Silben, Kiesinger noch drei. Inzwischen werden die Bundeskanzler immer einsilbiger..."
Helmut Schmidt - Deutscher Kanzler 1974-1982
Hobel Stef
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 185


« Antworten #52 am: 18. November 2016, 08:39:46 »

So habe jetzt 4 Rasuren mit der Kai hinter mir und kann ein erstes Fazit abgeben.

Die Klingen sind sehr scharf und Ich würde Sie auf einer 10 teiligen Skala bei 9,5 einordnen (Feather = 10).
Dafür sind Sie aber euch einen Hauch sanfter.

Für mich persönlich sind Sie aber leider nichts, da mir diese überscharfen Klingen einfach nicht liegen.

Bei 4 Rasuren hatte ich 3 mal jeweils einen klitzekleinen Blutpunkt, der nach dem Waschen mit kaltem Wasser sofort verschwunden ist. Dass passiert mit meinen 2 Standardklingen Lord und Ladas so gut wie nie. Rasurbrand oder sonstige Irritationen sind aber nicht aufgetreten.

Natürlich könnte Ich mich jetzt noch 2-3 Wochen mit den verbleibenden 4 Klingen rasieren um dann vielleicht am Ende die perfekte Raur zu haben. Aber wozu? Bei einem Wechsel der Klinge habe Ich dass schon Morgen.
Gespeichert
nudelnrasieren
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 81


Mit ab und zu etwas Schaum im Gesicht


« Antworten #53 am: 04. Januar 2017, 07:33:44 »

Mein Eindruck über die aktuelle Kai ist folgender: Sie kommt total blank aus den Papierchen, was doch stört.
Ein Aufdruck halte wäre durchaus Stilvoller, ich meine bei dem Preis sowieso. Mir geht es aber eher um die
Orientierung. Mir würde schon reichen wenn an einer Stelle der Name oder so stünde.
Sie wirkt für mich auch etwas starrer.

Sie ist sehr Scharf (jedenfalls was man darunter versteht), vergleiche mit der Feather kann ich zwar nicht geben.
Die Feather war mir aber eher unangnehm, die Kai nicht. Die Feather werde ich aber sicher mal wieder in
die Hände bekommen.

Die Schärfe lies Gefühlt nach der ersten Rasur nach, dennoch war sie danach das schärfte Stück hier. Am
Kehlkopf hab ich eine kleine Stelle wo alle Hobel und Klingen das eine oder andere Haar fast komplett stehen lassen,
ich zieh die Stelle immer zur Seite um eine geradere Stelle zu bekommen, trotzdem bleibt etwas stehen. Die Kai lässt
da nichts stehen. Das Barthaar liegt im Halsbereich eher eng an der Haut.

Unterm Kinn ist auch so eine problematische Stelle, da schafft die Kai nicht mehr wie andere Klingen. Insgesamt schafft
die Kai gefühlt mehr als andere, allerdings nicht so angenehm.  Es ist aber auch die Tageslaune was für gut und sehr gut
sorgt.

Ausserdem meine ich, das die Haut sich auf diese Klinge einstellen muss (ob das bei der Feather auch so ist?). Jedenfalls
die ersten drei Rasuren gingen nicht ohne Cuts ab, die erste gar ordentlich. Die vierte fand wohl keinen Hubbel mehr.

Sie rotiert in den Hobel in der Reihenfolge und ist in den probierten Hobeln gleich stark, jedenfalls konnte ich da bisher
keinen Unterschied ausmachen.

4 Rasuren in

Merkur 42
Mühle R89
Merkur 34c

Bin gespannt auf Durchhaltezeit. Die zweite Kaiklinge wird dann im 37c und dem Progress ihr Unwesen treiben dürfen.

Zum Vergleich:
Derbys wirken bei mir wie eine Blechschaufel ;-)
ASS, ASP sind astreine Klingen für mich, mit etwas Abstand kommen Souplex und Merkur. Feather und Ladas sind eher
unangenehm.

Eine Empfehlenswert zum Testen allemal, wer sie mag wird sicher glücklich damit. Mir wäre sie selbst, wenn sie toll wäre
einfach zu teuer.  Ich kann mir auch vorstellen das die Hobel selber durchaus ihr Samftheits Verhalten stark beeinflusst.

Gruss
Gespeichert
nudelnrasieren
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 81


Mit ab und zu etwas Schaum im Gesicht


« Antworten #54 am: 08. Januar 2017, 09:02:22 »

Nachtrag:

Die Kai tu es im R89 tatsächlich besser.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 [4]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS