gut-rasiert
28. Februar 2017, 06:26:41 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 ... 4   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: KAI Klinge  (Gelesen 8188 mal)
Gesichtsschnitzer
Gast
« am: 24. Juni 2008, 10:26:24 »

Hallo,
nach meiner heutigen ersten Rasur, ein erster Testbericht:


Wieso? Weshalb? Warum?

Da KAI sowohl Messer, Küchenmesser, Frisörbedarf und ich glaube auch chirurgische Utensilien herstellt, dachte ich, die sollten was von Schärfe verstehen. Da mir die Küchenmesser etwas zu teuer sind, will ich mich wenigstens mit KAI rasieren  Augen rollen Also 50 Stück bestellt, Preis 13,30 Euronen. Nicht billig, im Vergleich zu anderen guten Klingen, die Neugier war aber zu groß, zudem ich in den wenigen Berichten aus amerikanischen Foren gelesen hatte, dass sie an Schärfe der Feather ähnlich sein soll, dabei aber sehr viel sanfter. Hört sich prima an und beim Einlegen der Klinge habe ich nicht weniger als eine Rasur nahe an der Perfektion erwartet, die mindestens gleichauf mit der Personna ist.
Die klinge ist recht einfach verpackt. Ein Pappkarton und eine einfaches, recht dickes Papier schützen den Inhalt. Die klinge selbst ist nicht bedruckt.

Die Rasur

Mit Olivenöl und Arko RC ging es ans Werk. Den Adjustable auf 5. Sonst zwar eher auf 7-8, aber bei einer eventuell sehr scharfen Klinge wollte ich nicht zu forsch rangehen. Das Gefühl war sehr gut und sanft, nicht so ruppig wie bei der Feather. Manchmal war es mir sogar zu sanft, 5 ist zu wenig, das werde ich beim nächsten Mal ändern. Nach dem ersten Durchgang war es schon ziemlich glatt. Vor allem am Kinn, wo ich immer extra nachhobeln muss, war ein Unterschied zur Personna, aber auch Feather zu spüren (bei der Feather besteht das Problem, dass zu oft drüber gehen, meist Cuts mit sich bringt). Auch der zweite Durchgang war gut, am Kinn und auch am Hals eine sehr gründliche Rasur. Zwei minimal kleine blutende Stellen hatte ich, die aber nach dem klaten Wasser schon wieder verschlossen waren  und keiner weiteren Behandlung bedurften.
Leider hatte ich auf Grund der Hitze gestern noch ein paar Rasurpickelchen am Hals, die nun natürlich nicht mehr da sind  Grinsend Deshalb war die Rasur dort natürlich nicht so angenehm und das AS hat stärker als normal gebrannt. Wenn ich nicht die Klingen neu gehabt hätte, hätte ich mich dort heute nicht richtig rasiert, der Forscherdrang war aber größer als die Vernunft. Von daher denke ich, war dafür eher der Schaden vom Vortag verantwortlich, als die Klinge.

Fazit

Eine sehr gründliche und auch sanfte Rasur. Nicht zu vergleichen mit der Feather, wobei ich denke, dass sie schon auch an die Schärfe ranreicht. Da meine Haut am Hals vorbelastet war, muss ich von einer endgültige Bewertung absehen. Ich muss jedoch sagen, dass trotz der Probleme meine Haut sich bisher gut anfühlt und die Rötungen sich schnell zurückgebildet haben (Tabac AS, *** ASB Winter). Ich bin sehr zufrieden und denke, dass diese Klinge ganz weit oben mitspielt, so weit man das nach einer Rasur beurteilen kann. Momentan würde ich sagen einen Tick gründlicher als die Personna, dafür aber auch einen Tick aggressiver, jedoch viel sanfter als die Feather. Mal schauen, was die nächsten Tage bringen.

Gruß Basti
Gespeichert
Eugen Neter
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.939



« Antworten #1 am: 24. Juni 2008, 10:37:03 »

Schöner Bericht, Gesichtsschnitzer - und offenbar interessante Klinge! Mal sehen, ob ich mir die irgendwo schnappen kann... Lächelnd
Gespeichert

Gesichtsschnitzer
Gast
« Antworten #2 am: 25. Juni 2008, 09:39:15 »

Zweiter Tag

Alles Utensilien gleich wie gestern, nur den Adjsutable auf 7 gestellt.
Wieder eine sehr gründliche Rasur, allerdings auch kleine Schnitte (vielleicht ist Stufe 7 zu viel? Werde es morgen mit 6 probieren). Die hab ich aber auch teils selbst verursacht beim Ansetzen. Ist heute nicht so mein Tag hab ich im Gefühl  Unentschlossen Hoffe das Ballack und Co nicht auch so denken  Grinsend

Der Hals hat sich gut entwickelt, obwohl bei bestehender Reizung drüberasiert habe. Dafür wird natürlich hauptsächlich ***s ASB verantwortlich sein, ich werte es aber trotzdem auch als kleines Plus für die Klinge, bei einer Wilkinson, wäre das bei der Schwüle gestern in die Hose gegangen. Heute nur einmal über die betroffenen Stellen, damit morgen alles wieder heile ist. Dafür bin ich aber sehr zufrieden mit der Gründlichkeit.
Was ich am Kinn mit der KAI sschaffe ist erstaunlich. Dort bekomme ich sonst nur absolute Glätte hin, wenn ich gegen den Strich zum Mund hin arbeite  (habe da eine kleine Kerbe). Mit der Kai schaffe ich es auch so und mein Kinn dankt es mir. Nachteil ist, dass man dafür schon mehr aufpassen muss, als bei Derby oder Personna, aber die KAI ist trotzdem noch sehr weit von der Feather entfernt, was das angeht.
Bin also weiterhin zufrieden. Einen schönen Tag wünscht,

der Schnitzer
Gespeichert
fridolin
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 528


You'll never shave alone


« Antworten #3 am: 25. Juni 2008, 11:38:48 »


Wo hast Du die Klingen denn gekauft?
Gespeichert

Warum zu Fuss gehen, wenn man vier gesunde Reifen hat?
budweiser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 352


« Antworten #4 am: 25. Juni 2008, 11:46:27 »

Hier:

http://cgi.ebay.de/KAI-Made-In-Japan-Double-Edge-Safety-Razor-Blades-5x5_W0QQitemZ250261477396QQihZ015QQcategoryZ35989QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Gruß
Achim
Gespeichert
Gesichtsschnitzer
Gast
« Antworten #5 am: 25. Juni 2008, 12:06:42 »


Wo hast Du die Klingen denn gekauft?

Hallo,
ich habe sie zwar von dem gleichen Verkäufer wie in budweisers link, allerdings habe ich sie direkt bei ihm gekauft, also nicht über ebay.
Guckst Du hier:
http://badgerandblade.com/vb/showthread.php?t=47462&page=1

Sie sind da einen Tick billiger weil die Preise in dem Forum INKLUSIVE Versandkosten sind. Das ganze ging natürlich über PayPal.

Gruß Schnitzer
Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #6 am: 25. Juni 2008, 19:07:33 »

Habe mir dann über Ebay auch mal die 25 besorgt. Nicht ganz so günstig im Vergleich mit Derby oder Personna, die mir ja auch hervorragende Dienste leisten. Aber was tut man nicht um mal Exoten zu haben. Gesichtsschnitzer, Stufe 7 ist meine Normal- aber auch Maximalstellung. Vielleicht wirklich zu viel gewesen.
Was ist eigentlich mit der Shogun? Ist die nochmal irgendwo aufgetaucht?
Ciao
Gespeichert
Gesichtsschnitzer
Gast
« Antworten #7 am: 26. Juni 2008, 12:06:48 »

Ja klar, nicht ganz so günstig. Aber die meisten betreiben das hier ja mehr als Hobby und haben Spaß am experimentieren. Sonst würden uns wohl alle nur mit der Derby rasieren (die auch bei mir sehr gute Dienste tut) und wir hätten nix zu diskutieren  Grinsend
Shogun: Ich hatte im anderen Thread schon einen link gepostet: http://www.shavemyface.com/forum/viewtopic.php?t=30351 Dort kommt sie beim Tester nicht so gut weg.

Zur heutigen Rasur:
Bin zurück auf Stufe 5 gegangen. War absolut ausreichend für eine sehr gründliche und sanfte Rasur und hatte keinerlei Cuts. Große Zufriedenheit  Cool Werde ich wohl erstmal bei bleiben...
Gespeichert
Gesichtsschnitzer
Gast
« Antworten #8 am: 28. Juni 2008, 11:53:12 »

Hallo,
die letzte zwei Tage mit gleicher Vorbereitung, Adjustable Stufe 5. Gestern sehr sanft und gründlich. Heute super sanft und ohne den normalen Druck, da ich auf ein wichtiges Fest gehe und keinerlei Cuts riskieren wollte. Hat perfekt funktioniert, dafür aber nicht so gründlich, sprich öfters drüber, Das Endergebnis kann sich aber definitv sehen lassen. Ob es vielleicht auch daran lag, dass die Klinge nachlässt? Werde ich morgen erfahren, wenn ich wieder gewissenlos draufdrücken kann  Grinsend
Gespeichert
Gesichtsschnitzer
Gast
« Antworten #9 am: 01. Juli 2008, 10:32:13 »

Hallo,
ein kleines und vorerst letztes update. Soviel Neues ist ja nicht mehr passiert...
Leider macht mir die Hitze ein Strich durch die Rechnung, sobald ich leicht schwitze bekomme ich im Sommer immer Probleme am Hals. Duch die Vorbehandlung und die besseren Klingen ist dies zwar sehr viel besser als früher, aber es juckt doch immer wieder recht stark und leichte Rötungen sind zu sehen. Deshalb musste ich am Hals sehr vorsichtig sein, kann nur einmal drüber, oder muss auch mal einen Tag pausieren am Hals.

Die Gründlichkeit schien mir ab der fünften Rasur nachzulassen, mal schauen, wie das bei den nächsten Klingen so ist. Doch auch wenn ich mit der KAI nur vier supergründliche Rasuren hinbekomme (5 + 6 waren dabei trotzdem noch ok, vielleicht BM? Allerdings wechsle ich auch recht schnell), ist dies für mich absolut ok. Denn die Gründlichkeit die die KAI bietet, habe ich bisher bei noch keiner anderen Klinge erlebt. Immer wieder überrascht das Gefühl schon nach dem ersten Durchgang. Für mich ist da wirklich nochmal ein Unterschied zur Personna, der sich nicht nur im Bereich des Erahnens bewegt, sondern spürbar ist. Bin mal auf meinen Hals gespannt, wenn ich da auch zwei Durchgänge machen kann. Wird Zeit dass es Herbst wird  Grinsend

Die KAI wird bei mir auf jeden Fall ganz oben in der Rotation mitspielen, aber immer nur die gleiche Klinge ist natürlich langweilig. Den höheren Preis macht sie durch die Gründlichkeit wieder wett. Die Feather wird nur noch in suizidalen Phasen den Weg in den Hobel finden  Grinsend

Fazit: Gründlichkeit überragend, Sanftheit absolut in Ordnung für die Gründlichkeit, Standhaftigkeit unteres Limit, mal schauen wie es bei den nächsten Klingen ist

Ansonsten bin ich ja nun sehr gespannt, was Hans und Henning zu dem guten Stück sagen, wenn sie die KAI getestet haben.

Grüße vom Schnitzer
« Letzte Änderung: 01. Juli 2008, 12:54:47 von Gesichtsschnitzer » Gespeichert
Eugen Neter
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.939



« Antworten #10 am: 01. Juli 2008, 12:22:02 »

Ja, warte mal ab... Vorerst nur dies: Eine verdammt gute Klinge...
Gespeichert

henning
Gast
« Antworten #11 am: 01. Juli 2008, 12:52:48 »

Meine habe ich noch nicht bekommen. Bericht folgt dann.
Ciao
Gespeichert
budweiser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 352


« Antworten #12 am: 01. Juli 2008, 14:27:44 »

Meine habe ich noch nicht bekommen. Bericht folgt dann.
Ciao

dito
Gespeichert
Gesichtsschnitzer
Gast
« Antworten #13 am: 01. Juli 2008, 15:21:18 »

Ansonsten bin ich ja nun sehr gespannt, was Hans und Henning zu dem guten Stück sagen,

Ich wusste nicht, dass Du sie Dir auch bestellt hast. Hast Du sie denn auch über die Bucht, oder direkt bei ihm bestellt?
Gespeichert
Eugen Neter
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.939



« Antworten #14 am: 03. Juli 2008, 12:00:45 »

Irgendwie wußte ich anfangs nicht so recht, was ich von dieser Klinge halten soll. Sie verkörpert zweierlei Eigenschaften (die eigentlich jede Klinge haben sollte) –: Sie ist sehr sanft, sie ist sehr gründlich. Eigenschaften, die auch die rote Personna aufweist, aber: Die KAI verhält sich, im Gegensatz zur Personna, in jedem Hobel anders.
Die Hardware bisher in dieser Woche:
Merkur Progress, Merkur 23c, Merkur Futur, alter Merkur 3-Stück, Gillette Adjustable Slim Boy.
Die RC war, bis auf eine Ausnahme (Gillette am Sonntag) immer dieselbe: Floid Lanoline RC (die ich dann auch noch im betreffenden Thread bespreche).
Die erste Rasur, im Progress, war so gut, daß ich dachte, nun hat die rote Personna endlich eine ernstzunehmende Konkurrentin gewonnen. Indessen, das war die erste Rasur. Die 2., 3. und 4. Rasur, alle drei  waren immer noch überdurchschnittlich, reichten allerdings nicht mehr ganz an das Niveau der 1. heran. Dann folgte heute, am Donnerstag, die 5. Rasur. Eingespannt hatte ich die Klinge in meinen alten Adjustable Slim Boy, und siehe –: Hier schlug sie alles, was ich bisher in diesem Hobel hatte. Ebenso scharf wie die Feather, ebenso sanft wie die Personna, lieferte sie mir eine Rasur, wie man sie sich im wahrsten Sinne erträumt. Als wären die beiden, Hobel und Klinge, füreinander geschaffen.
Vorläufiges Fazit: Wer sich nicht entscheiden kann, ob rote Personna, Derby oder Feather, der wähle die KAI-Klinge; sie vermag alle guten Eigenschaften dieser drei Herolde des Klingenwesens in sich zu vereinigen.
Ich werde die Klinge bis Samstag weitertesten (wahrscheinlich im Mulcuto und nochmals im Progress). Daß sich am Resultat etwas ändert, glaube ich eher nicht.
PS: Die beiden KAI-Klingen, die ich besitze, verdanke ich Gesichtsschnitzer (vielen Dank nochmals, Sebastian!).
Gespeichert

Seiten: [1] 2 ... 4   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS