gut-rasiert
24. M?rz 2017, 13:05:38 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 65 [66]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Derby  (Gelesen 72010 mal)
Der.Neue
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 25



« Antworten #975 am: 12. Dezember 2016, 20:25:16 »

Ja so kenne ich dass auch, habe von meinem Bruder 5 Derby Klingen bekommen und werde diese bei Gelegenheit Mal im Hobel testen.
Gespeichert
HSV Opa
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 218



« Antworten #976 am: 17. Dezember 2016, 11:56:58 »

So, ich habe nun die Derby Premium getestet und bin begeistert. Ich komme mit den grünen und blauen Derbys schon sehr gut klar.
Bei der Premium habe ich aber den Eindruck, dass eine neue Klinge im ersten Durchgang noch smoother läuft. Einfach scharf und dabei gewohnt sehr sanft. Diese Klinge kann wohl mein neuer Liebling werden. Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch Hinsichtlich der Standfestigkeit werde ich keine Aussagen treffen können, da bei mir jede Klinge nach drei, max 4 Rasuren gewechselt wird.
Die Testrasuren erfolgten übrigens mit R89 und Tabac RS.

Schönes und glattes Wochenende!
Gespeichert

Gruß

Opa
heikok
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 913


Frisch, fromm, fröhlich, frei!


WWW
« Antworten #977 am: 19. Dezember 2016, 10:00:16 »

Ob Handballenabzug oder durch den Korken ziehen, bleibt jedem selbst überlassen. Erfüllt jedenfalls den gleichen Zweck.

Ich habe noch keine schlechten Erfahrungen mit einer Derby gemacht, daher brauchte ich bisher beides nicht.

So, ich habe nun die Derby Premium getestet und bin begeistert.

Danke für die Info.
Bei Gelegenheit werde ich mir dann wohl auch mal welche gönnen  Daumen hoch
Gespeichert
Noodles
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 960


Same Shit, Different Day


« Antworten #978 am: 08. Januar 2017, 07:22:45 »

Seit einem Jahr probiere und teste ich immerwieder die Derby. Immer mit mäßigen bis schlechten Erfolg. Entweder war sie ruppig, oder zu schnell verbraucht (3-4 Rasuren). Ich hatte das Gefühl das wir keine Freunde werden ... bis jetzt.

Doch was ist passiert? Ich habe immer einen heiden Respekt vor OpenComb Hobeln und wollte die letzte Woche (bis heute) meinen Parker 98C nutzen. Ich überlegte mir also, da ich die Woche Urlaub hatte, ein kleines Experiment. Ich produziere die schlechteste Rasur am Montag, damit es dann nur noch aufwärts gehen kann. Welche Klinge eignete sich also Besser als meine ungeliebte Derby - danach wollte ich dann die Klinge wechseln. Rein damit und losgehobelt. Das Ende vom Lied: Die sanfteste und gründlichste Rasur die ich jemals mit einem OpenComb hinbekommen habe. Ich lies Sie also bis heute im Hobel und habe gerade meine 7. Rasur mit der Derby ohne Blutpunkte mit kaum merklichen Reizungen hinter mich gebracht. Von daher:  Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch

Ich werde Sie in 2 Wochen nochmal in einem Closed Comb - vermutlich meinen Edwin Jagger - probieren. Inzwischen habe ich sogar schon wieder einen kleinen Vorrat von ca 15 Klingen Zunge

Was ich damit sagen möchte. Die Derby scheint eine recht gute Klinge zu sein, allerdings wohl nicht in jedem Hobel. Also bleibt dran wenn Ihr Probleme mit ihr habt.
« Letzte Änderung: 08. Januar 2017, 07:29:27 von Noodles » Gespeichert

"Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird zu leben." Marc Aurel

"Mit dem Bart im Gesicht ist es wie mit dem Golfrasen: nur kontinuierliche Pflege und Schur bringen ihn zur Perfektion." Tonsus
Der.Neue
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 25



« Antworten #979 am: 15. Januar 2017, 21:53:04 »

Hatte nun Gelegenheit die Derby in meiner Shavette zu testen.
Ich hatte eigentlich vor Sie in meinem Hobel zu testen, aber da ich auf die Shavette Lust hatte, habe ich eine Klinge halbiert und in meine Shavette eingelegt.

Die Rasur an sich war überraschend angenehm, kein ziepen oder beißen wie man es des Öfteren hier lesen kann.
Die Klinge gliet recht sanft über meine Haut, wenn auch nicht ganz so sanft wie meine ASP.
Doch der Blick nach der Rasur in den Spiegel brachte einen ganz klaren Unterschied zu meinen bisherigen Rasuren zum Vorschein, in Form von mehreren kleinsten Schnitten im Gesicht.  Huch
Da ich sichergehen wollte, dass dies kein Zufall war kam die Derby heute nochmal zum Einsatz mit einem ähnlichem Ergebnis.

Mein Fazit daher, die Derby kann man zum rasieren verwenden, muss man aber nicht.  Lächelnd
Gespeichert
chillies
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 107


Wer sich nicht nass rasiert ist selber schuld


« Antworten #980 am: 16. Januar 2017, 05:29:16 »

Hatte nun Gelegenheit die Derby in meiner Shavette zu testen.
Welche war es denn?

Herzliche Grüße und eine schöne Woche!

Michael
Gespeichert

Man hat immer zwei Hobel zu wenig
Der.Neue
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 25



« Antworten #981 am: 16. Januar 2017, 09:42:36 »

Es sind die Derby Extra mit grünem Logohintergrund, hätte es sich um die blaue oder andere gehandelt hätte ich dass natürlich hier mit angeführt. Zunge
Gespeichert
Seiten: 1 ... 65 [66]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS