gut-rasiert
23. Oktober 2017, 04:29:13 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 ... 75   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Personna Rot  (Gelesen 102645 mal)
Alfred
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.259



WWW
« am: 08. Oktober 2007, 19:32:56 »

Die rote Personna ist wohl eine der Favorits der meisten Hobler. Sie schafft einen tollen Spagat zwischen superscharf und sanft zugleich.

Bei mir ist sie in folgenden Hobel-modellen der absolute Hammer:
Merkur Progress, Merkur Futur, Merkur 37
auch im Adjustable gehört sie zu meinen Lieblingsklingen, nur in den Gradschnitt-Seifenspalt,odellen (Merkur 34 und ähnliche) ist sie mir zu sanft.

Die meisten von uns fischen sie wohl in 100-er Einheiten aus der Bucht - wodurch sie überdies extrem günstig wird.

Gespeichert
matjes
Gast
« Antworten #1 am: 08. Oktober 2007, 20:21:27 »

Mit ein wenig Sucherei findet man sie auch in den diversen Import/Exportgeschäften im Bahnhofsviertel einer jeden Stadt. Da ist der Preis auch oft Verhandlungssache, man kriegt manchmal Rabatt, wenn man mehrere Packungen kauft.

Zu erwähnen ist noch, daß es die roten Personna mit unterschiedlichen Beschriftungen gibt, z.B. mit asiatischen Schriftzeichen. Die sind von der Qualität her gleich mit den amerikanischen, weil vom selben Hersteller.
Ich habe mittlerweile den 37c, den 34c, den Progress und den Adjustable damit bestückt.

Von der Schärfe her stelle ich sie über die der Weltmarken Gillette/Rotbart und Wilkinson, auch noch über Merkur.

Gruß
Matjes
Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #2 am: 08. Oktober 2007, 22:10:06 »

Hallo
Das wundert mich nicht. Zu Gillette und Wilkinson muß man keine großen Worte verlieren. Für deren Weltruf bieten sie pure Hausmannskost an Klingen, knapp unter Durchschnitt und somit noch brauchbar. Bei den Preisen sind sie dann aber wieder Weltmarktführer. Einfach unverschämt. Die Merkur empfinde ich immer als überbewertet. Ebenfalls recht teuer und für mich hinter Derby, Souplex, Personna und Super+ Platinum gelegen. Die Personna ist sehr gut, keine Frage. Knapp dahinter liegen Super+ Platinum und Rapira, dann Souplex und Derby gleichauf, die Supermax hat mich noch nicht ganz überzeugt und gibt es zu selten. Aber anmerken muß ich, daß es hier um Nuancen geht. Deshalb sehe ich nicht ein, daß ich hinter schwer oder kompliziert zu beschaffenden Klingen her bin, wo ich die kaum schlechteren Derby oder Souplex beim Türken um die Ecke oder bequem im Internet erwerben kann. So ordere oder kaufe ich ab und an diese Klingen und bin glücklich. Was mit der Feather ist? Die ist mir egal. Zu schwierig zu händeln und zu teuer. das brauche ich nicht. Interessieren tut mich da nur, wie sie im Hobel aus gleichem Hause ist.
Rasieren tun auch die Cadea, Cerrus und Co. Aber das ist dann wieder Hausmannskost und ich bekomme für das gleiche oder gar weniger Geld mit der Souplex/Derby sehr viel mehr geboten. Wenn es Rapira (wo ja Hoffnung besteht) und Personna, leicht in Deutschland zu erwerben gäbe, zu vernünftigen Preisen, wäre das allerdings eine willkommene Bereicherung.
Ciao
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2007, 22:12:00 von henning » Gespeichert
Alfred
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.259



WWW
« Antworten #3 am: 09. Oktober 2007, 01:50:03 »

Also, wer einen Bucht-Zugang hat, bekommt die roten Personna um 100 Stück um rund 10 Teuros - das ist nicht so übel, zumal inkl. Versand - und dafür sind die schon zweimal über den großen Teich gepilgert.
Die Souplex sind aber auch keine üblen Burschen, im Adjustable gefallen sie mir sogar besser als Personnas rote Teufel - auf alle Fälle verdienen sie sich einen eigenen Thread - so wie Derby und Merkur (die sicher nicht besser sind).
Die Gillette und Wilkinsons sind ein interessanter Kauf - ein wenig Draht und man bekommt um wenig Geld ein Mobile fürs Kinderzimmer - und schneiden kann sich der Nachwuchs damit auch nicht.
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2007, 01:52:07 von Alfred » Gespeichert
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 7.610



« Antworten #4 am: 09. Oktober 2007, 06:59:55 »

Ich empfinde die rote Personna auch als sehr gute Klinge. Die Schärfe ist optimal und die Klinge somit leicht zu handhaben und ein sanftes Rasieren ist leicht möglich. Noch dazu hält die Schärfe ziemlich lange an. Mit der Personna schaffe ich mehr Rasuren als mit vielen anderen Klingen.
Gespeichert

Gruß,
Stefan
Honka
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 6.814


« Antworten #5 am: 09. Oktober 2007, 10:38:27 »

Ich empfinde die r.P. auch als sehr angenehm und gründlich. Toppen kann sie bei eigentlich nur die Merkur. Und - obwohl ich einer der seltenen Merkur Liebhaber bin - stellt sich auch mir die Frage, ob das dann den Preisunterschied wert ist.
Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #6 am: 11. Oktober 2007, 20:58:11 »

Irgendwie unglaublich, wie verschieden die Dinger doch immer empfunden werden, egal welcher Hersteller.
Ciao
Gespeichert
STIFFupperLIP
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 827


Boots 2 Asses


« Antworten #7 am: 11. Oktober 2007, 23:17:03 »

Ich habe die 'Rote' auch im Mulcuto Schrägschnitthobel und bin begeistert, sehr sanft, wobei ich mit dem Strich die Seite des Hobels nehme, wo die Klinge etwas mehr hervorsteht und gegen den Strich benutze ich die andere Seite. Im FatBoy ist sie neben der Derby auch mein Favorit, aber in den Progress kommt nur die 'Rote', die sind für einander bestimmt Küsschen
Gespeichert

Qapla'


eat sleep conquer repeat
henning
Gast
« Antworten #8 am: 11. Oktober 2007, 23:23:07 »

Das ist wohl wahr.
Gespeichert
TomH
Gast
« Antworten #9 am: 12. Oktober 2007, 10:21:25 »

Nicht die schlechteste, auf jeden Fall besser als die Blaue..., brauch ich aber auch nicht wirklich mehr, zumal ich mich auf drei Klingensorten festgelegt habe...
Gespeichert
günni
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.192


Viva Colonia


« Antworten #10 am: 13. Oktober 2007, 00:38:12 »

aber in den Progress kommt nur die 'Rote', die sind für einander bestimmt Küsschen

Halte ich genauso.

Günni
Gespeichert

"Et hät noch immer jotjejange"  Das ist Kölsch, die einzige Sprache die man auch trinken kann.

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' 4292/4 Cocobolo
Alfred
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.259



WWW
« Antworten #11 am: 13. Oktober 2007, 00:56:30 »

Ditto
Gespeichert
tbdbg
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 252


« Antworten #12 am: 16. Oktober 2007, 00:03:05 »

Hallo, ich habe die rote Personna mit und ohne chin.Schriftzeichen. Ich habe das Gefühl, dass die ohne viel viel sanfter sind. Wenn ich die mit Schriftzeichen in gebrauch habe, dann kommt es zu kleinen Cuts. Wie sieht es bei euch aus?  Huch
Gruß Thomas
Gespeichert

Gruß Thomas
babypo
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 105


...3....2.....1.....MAINZ!


« Antworten #13 am: 16. Oktober 2007, 09:38:38 »

Ist das denn unbedingt abhängig vom Aufdruck?
ich habe die Erfahrung gemacht, daß die Peronna manchmal "einrasiert" werden muß. Daß die ersten beiden Rasuren relativ schlecht sind und die folgenden dei sanftesten die man je erlebt hat.
Gespeichert

How much wood would a woodchuck chuck if a woodchuck would chuck wood
tbdbg
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 252


« Antworten #14 am: 16. Oktober 2007, 11:51:12 »

Das habe ich bei der ohne Druck noch nie festgestellt. Bei der mit chin.Aufdruck ist die erste und zweite Rasur eine Katastrophe.Kommen die den nicht aus einer Fabrik?
tbdbg
Gespeichert

Gruß Thomas
Seiten: [1] 2 ... 75   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS