gut-rasiert
27. M?rz 2017, 00:56:27 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 2 [3] 4 5   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Ausgelagertes aus der Kleinen Klingenkunde  (Gelesen 12638 mal)
MudShark
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.512



WWW
« Antworten #30 am: 07. Februar 2015, 12:24:36 »

Erstmal Danke Hellas für die übersichtliche und aufschlussreiche Auflistung & Bewertung!

Sicher, wenn 100 Mitglieder je eine solche Liste anfertigen würden, kämen 100 völlig verschiedene Reihenfolgen dabei heraus,
aber sehr interessant ist es allemal, gerade auch wenn die eigene Wahrnehmung abweicht.

Das verdeutlicht dann wieder, dass jeder für sich selbst die passende Klinge für den passenden Hobel suchen muss. Da führt nun mal kein Weg dran vorbei...
Gespeichert

"Wenn man bedenkt, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt."
Mark Twain
Eugen Neter
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.939



« Antworten #31 am: 07. Februar 2015, 12:27:43 »

Sehr fein gemacht, Hellas! Ich habe das Thema mal fixiert; so bleibt es in der Nähe der "Kleinen Klingenkunde".
Gespeichert

Blutwurscht
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 147



« Antworten #32 am: 07. Februar 2015, 12:47:55 »

Grandios! Sowas gefällt mir sehr gut und will ich irgendwann auch mal machen. So aufregend das Klingentesten für mich jetzt in der Anfangsphase noch ist, kann ich mir trotzdem gut denken, daß es irgendwann aber mal nervt, weil immer wieder subjektiv schlechte Klingen die Laune gleich in der früh schon verderben. Vorallem wenn Du genug persönliche Spitzenklingen im Repertoire hast.
Wieviele Klingen der jeweiligen Sorte hast Du ungefähr getestet? Sind die Qualitäten bei Dir konstant geblieben? Oder kommt es häufiger vor, daß die erste Klinge der Marke XY super, die zweite dann aber wiederum nix ist?
Gespeichert
aleister
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 448



« Antworten #33 am: 07. Februar 2015, 12:58:34 »

Das verdeutlicht dann wieder, dass jeder für sich selbst die passende Klinge für den passenden Hobel suchen muss. Da führt nun mal kein Weg dran vorbei...

Von daher,ist diese Liste für Einsteiger eher verwirrend ,als sinnvoll!
Gespeichert
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.330



« Antworten #34 am: 07. Februar 2015, 14:26:10 »

Na ja, so betrachtet wäre für Einsteiger das ganze Forum mehr verwirrend denn sinnvoll!
Gespeichert
Hellas
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.841



« Antworten #35 am: 07. Februar 2015, 14:28:21 »

Wieviele Klingen der jeweiligen Sorte hast Du ungefähr getestet? Sind die Qualitäten bei Dir konstant geblieben? Oder kommt es häufiger vor, daß die erste Klinge der Marke XY super, die zweite dann aber wiederum nix ist?

Von den Klingen auf den ersten 3 Seiten mindesten je eine Packung von 5-10 Klingen, von den anderen weniger.  Bei den Klingen, die ich mit Hände Weg bewertet habe, war es meist nur eine, weil ich nicht so masochistisch veranlagt bin, dass ich diese noch ein zweites mal brauchte. Ausnahme war die Wilkinson. Da hab ich über die Jahre hinweg ca. 5 Klingen aus zwei unterschiedlichen Packungen getestet, was aber trotz steigender "Geschicklichkeit" an meinem Endergebnis nichts ändert. Die Klingen auf dem ersten Blatt sind bei mir im Dauergebrauch, da sie bei mir in allen meinen Hobeln hervorragend funktionieren. Außreißer nach oben hatte ich bisher nie, eher nach unten.

Aber mit der Zeit hat sich die Persönliche Vorliebe auch gewandelt. z.b. hab ich in der Anfangszeit die Personna Red auf Grund ihrer Sanftheit sehr geschätzt und habe bestimmt 40 Klingen davon verbraucht. Sanft empfinde ich sie immer noch, aber eben bei mir auch nicht sonderlich gründlich (im Vergleich zu anderen Klingen) und mehr als 3 Rasuren waren bei mir damit nicht drin. Die Feather bescherte mir andererseits Anfangs sehr glatte Rasuren, aber immer um den Preis einer aggressiveren Rasur mit teilweise Irritationen und ich empfinde sie als sehr Hobelabhängig. So sind z.B. mit der Zeit frühere "Lieblingsklingen" ziemlich nach unten gewandert, weil mir andere einfach mehr bieten. Ich will halt die ideale Kombination von sehr scharf (weil harten Bart), sehr sanft, sehr gründlich und keinerlei Iritationen nach der Rasur. Standzeit war mir dabei nicht das Wichtigste, wobei in meiner Wertung bei Klingen, die sonst ähnliche Eigenschaften aufweisen, eine auch nur um eine Rasur höhere Standzeit zur Folge hatte, das diese Klinge vor derjenigen angeführt wird, mit der geringeren Standzeit.

Abgesehen davon, dass die Wertung sicher subjektiv ist und mir sicher viele hier, gerade bei der Wertung von z.B. personna, Derby, Feather, nicht zustimmen und sich  evtl. auch wundern, das BIC oder Tiger ganz oben stehen, bin ich davon überzeugt, dass im Laufe der Zeit und gerade mit zunehmender Technik, sich auch die Vorlieben bzgl. der Klingen wandeln und anfangs als nicht so sanft empfunden Klingen mit zunehmender Technik immer sanfter werden.

Ob die Liste einem hilft oder Anhaltpunkte gibt, muss dann jeder für sich selbst entscheiden. Sie ist auf meinen Individuellen Bart und meine Haut bezogen..Zumindest liefert sie objektiv 50 Bildchen von unterschiedlichen Klingenpäckchen/Umschlägen Grinsend
Gespeichert
Drahtbart
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 263



« Antworten #36 am: 07. Februar 2015, 14:52:04 »

Danke fürs Teilen deiner Erfahrungen!  Daumen hoch

Bei manchen finde ich mich wieder (zb Personna Platinum), ist ganz interessant.

Gespeichert

Grüße,
Tim

Hobel-Einsteiger seit 1.1.2015.
Sapone da Barba
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 600


« Antworten #37 am: 07. Februar 2015, 15:09:44 »

Das verdeutlicht dann wieder, dass jeder für sich selbst die passende Klinge für den passenden Hobel suchen muss. Da führt nun mal kein Weg dran vorbei...

Von daher,ist diese Liste für Einsteiger eher verwirrend ,als sinnvoll!

Also bei mir würde die Bic Chrome Platinum unter die Kategorie "Hände weg" fallen.
Die unter der Kategorie "Hände weg" aufgeführte Gillette Platinum hingegen würde bei mir den ersten Platz machen und die Perma Sharp den zweiten Platz. Die Super Max Super stainless wäre bei mir auch viel weiter oben angesiedelt, zu den anderen Klingen möchte ich mal nichts schreiben.

Ich finde die Auflistung grandios, danke dafür, Hellas. Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte damit nicht deine Auflistung und die Arbeit, die du dir damit gemacht hast, schmälern.

Was ich in aller Höflichkeit aber mit meiner Aussage in die Waagschale werfen möchte ist, daß Bewertungen wie "Hände weg" sicherlich einem Neuling die ein oder andere gute Klinge meiden lassen, obwohl sie für ihn super Ergebnisse liefern könnten.

Andererseits interessant wäre aber zum Beispiel ein Mittelwert aus allen aufgelisteten Testergebnissen, auch aus anderen Foren. Die Astra ist z.B. bei nahezu jedem unter den Top 5...
Gespeichert
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.330



« Antworten #38 am: 07. Februar 2015, 15:28:28 »

hallo,
Dürfen auch andere Mitglieder deren Empfehlungen und Erfahrungen mit Rasierklingen hier Posten?

Ich denke, das ist sogar erwünscht - dafür ist der Thread ja da. Es wäre aber lobenswert, sich in etwa an das vorgegebene Schema zu halten, damit der Thread homogen bleibt. Siehe auch die RS- und RC-Kurzvorstellungen. Diskussionen gehören anderso hin.
!!!  Zwinkernd
Gespeichert
Siegfried Sodbrenner
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.945



« Antworten #39 am: 08. Februar 2015, 20:03:49 »

2 1/2 Jahre und 50 getestete Klingen später

Eine schöne Fleißarbeit - ganz große Klasse!
 Daumen hoch
Die meisten Klingen kenne ich auch, im Großen und Ganzen würde ich sie ähnlich einordnen.
Aber ist die Ausnahmestellung der BIC vielleicht ein bißchen lokalpatriotisch eingefärbt?
 Augen rollen
Gespeichert

Spalten statt versöhnen:
Pro Bono - Contra Malum
Hellas
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.841



« Antworten #40 am: 08. Februar 2015, 20:40:45 »

2 1/2 Jahre und 50 getestete Klingen später

Eine schöne Fleißarbeit - ganz große Klasse!
 Daumen hoch
Die meisten Klingen kenne ich auch, im Großen und Ganzen würde ich sie ähnlich einordnen.
Aber ist die Ausnahmestellung der BIC vielleicht ein bißchen lokalpatriotisch eingefärbt?
 Augen rollen

hab mir auch darüber mehrfach Gedanken gemacht, Siegfried Grinsend aber bei mir funktioniert die BIC wirklich so, wie ich sie bewerte (vielleicht ist die ja gerade "pour barbe doure" gemacht Teuflisch) und wenn es nur Lokalpatriotismus wäre, stünde die ASTOR ja nicht weit von der BIC entfernt, aber da findet sich die gute deutsche Merkur Klinge doch noch deutlich vor der ASTOR...dafür, dass da so viele Russinnen oben stehn, kann ich echt nichts..die Mädels sind halt ziemlich scharf.. Cool
Gespeichert
Drill Instructor
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.469



« Antworten #41 am: 08. Februar 2015, 22:35:07 »

Gäbe es die Möglichkeit, eine Abstimmung über ALLE Forumskollegen zu machen, d.h. jeder kann jeder Klinge eine Bewertung von 0-10 geben oder sich enthalten? Wenn man einfach nur Median und Standardabweichung erfasst, hätte man doch schon die wichtigsten Infos dazu
- Wie viele Nutzer die Klinge getestet haben
- wie die Klinge durchschnittlich bewertet wird (und zwar als Summe aller relevanten Eigenschaften wie Schärfe, Sanftheit, Standzeit, etc., nennen wir es einfach Zahlungsbereitschaft)
- wie kontrovers sie bewertet wird
Gespeichert

Im Sommer 2015 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle fünf Tage.
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 2.845



« Antworten #42 am: 09. Februar 2015, 01:35:24 »

Nein, die Möglichkeit gibt es in der Forumssoftware leider nicht. Man könnte es über den Umweg einer Umfrage machen, wenn jedes einzelne Produkt seinen Strang hätte, aber das ist sehr aufwändig und vor allem sehr ressourcenintensiv für den Server. Lohnt den Aufwand nicht.
Gespeichert

maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.692



« Antworten #43 am: 09. Februar 2015, 07:48:23 »

Und obwohl auch ich eine solche Abstimmung spannend fände, muss man bedenken, dass es letztendlich gar nicht so viel bringt. Eine Klinge muss man ja wie einen Hobel unbedingt an sich selbst testen und man kann sich kaum auf die Beurteilungen verlassen, auch nicht von Mehrheiten. Eine Tendenz lässt sich zwar ablesen, aber in der BIC z.B., die im allgemeinen nicht so doll abschneidet, hätte Hellas wohl kaum eine seiner Lieblingsklingen gefunden, wenn er auf Abstimmungen hören würde.

Da halte ich es schon für wesentlich hilfreicher, die Klingen im Zusammenhang mit bestimmten Hobeln zu sehen. Da erlebe ich persönlich die brauchbareren Einschätzungen und auch die größeren Überraschungen.
Gespeichert
Barnie
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 330



« Antworten #44 am: 09. Februar 2015, 10:01:41 »

Da muß ich maranatha21 absolut recht geben. Auch ich habe angefangen, in meiner bisher kurzen Laufbahn hier eine kleine Excel-Tabelle über die bisher von mir getesteten Klingen zu führen. Und auch wenn da noch nicht viel drinsteht, so gibt es doch schon ganz schön erhebliche Abweichungen in der Rangfolge.
Und seit ich den Torsionshobel habe, merke ich sogar langsam Unterschiede in Bezug auf Klinge - Hobel.

Trotzdem sind aber solche Listen sehr gut zum Nachschlagen und Vergleichen mit der eigenen Liste geeignet. Und da ich auch langsam merke, das eine solche Liste doch einigen Aufwand erfordert, möchte ich Hellas danken, daß er sich diese Mühe gemacht hat.
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS