gut-rasiert
21. September 2017, 10:33:58 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3 ... 71   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Zeigt her Eure Steine  (Gelesen 122118 mal)
64er
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 197



« Antworten #15 am: 18. Mai 2011, 18:01:33 »



Made in Japan
Gespeichert
Tim Buktu
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.816


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #16 am: 18. Mai 2011, 18:12:50 »

Steinreich!  Grinsend
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
kraxl
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 575


basteln und gebastelt werden


« Antworten #17 am: 18. Mai 2011, 19:04:03 »

@64er
ja mann genau sowas wollte ich sehen  Cool Daumen hoch
stonehenge modellbausatz aus thüringern 

zusammen mit den japanern und belgiern ne beachtliche sammlung  Daumen hoch
Gespeichert

Zitat von: Geppetto
Pinoccio räum dein Zimmer auf! oder ich mach Griffschalen aus dir!

greetz:micha Zwinkernd
64er
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 197



« Antworten #18 am: 02. Juni 2011, 14:33:37 »


























hier noch ein paar Detailaufnahmen von diversen Coticule
Gespeichert
jollo74
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 582


« Antworten #19 am: 11. Juni 2011, 20:03:04 »

Da soll noch mal einer sagen, auf Märkten gibt's nur Schrott  Zwinkernd...

Dieses Schätzchen habe ich heute für kleines Geld auf dem Pfingstmarkt in Frankenberg (Eder) erstanden:





Maße: 200 x 50 x 18 mm !!!

Es handelt sich meiner Meinung nach um einen "natürlichen" GBB/BBB Kombistein (da ist nix geklebt). Die GBB-Seite ist zugegebenermaßen relativ dünn, aber wie mittlerweile hinreichend erwiesen funktioniert so ein BBB auch prima.

Der Stein ist in einem unglaublich guten Zustand: alles plan, keine Risse, Kratzer oder Macken. Ich bin außer mir vor Freude  Grinsend Grinsend Grinsend (und meine Frau und Töchter wundern sich, wie ein ausgewachsener Kerl sich so über ein Stück Stein freuen kann  Augen rollen Zwinkernd Grinsend).

Liebe Grüße
Jörg
Gespeichert
Sicknote
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.684


Schuhe sind meine neuen Rasiermesser


« Antworten #20 am: 11. Juni 2011, 21:38:49 »

glückwunsch! ich selbst hatte auch einmal glück bei einem coticule.
Gespeichert

fonthunter
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 952



WWW
« Antworten #21 am: 12. Juni 2011, 10:33:02 »

Hier sind meine Steine:



...und die neueste, Coticule (112) 200x50 mm:

Gespeichert

           Grüße aus Budapest, Béla
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.078


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #22 am: 12. Juni 2011, 13:49:57 »

hallo fonthunter,

kanst du die steine evtl. etwas beschreiben. würde micht mal interessieren, was das für steine sind und welche eigenschaften/körnungen sie haben.
Gespeichert
fonthunter
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 952



WWW
« Antworten #23 am: 12. Juni 2011, 15:37:09 »

hallo fonthunter,
kanst du die steine evtl. etwas beschreiben. würde micht mal interessieren, was das für steine sind und welche eigenschaften/körnungen sie haben.

Hallo Lord Vader,
danke für deine Frage. Ich habe die folgende Steine und benutze Ich diese in der folgenden Reihenfolge:

1. TYROLIT 200X50X25  Grit cca 1000 (nicht im Bild)
2. HONYAMA AOTO (Japan) 185x60x35, Grit cca 1500
3. NORTON 200x75x25, Grit 4000
4. Belgischer Brocken BLAU 150x80x13, Grit 5000:





5. NORTON 200x75x25, Grit 8000
6. Coticule extra-extra (112) 200x50x25, Grit 8000
7. Chinesisch Stein, 210x75x30, Grit 10000
8. Spyderco Bench Stone UF, 205x76x0,8, Grit 12000(?)

Jeder Stein sind Wasser-Stein mit Ausnahme der Keramik Spyderco.
Gespeichert

           Grüße aus Budapest, Béla
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.078


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #24 am: 12. Juni 2011, 19:00:10 »

ach, der weiße ist ein spyderco. alles klar, danke.
Gespeichert
jollo74
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 582


« Antworten #25 am: 13. Juni 2011, 09:04:34 »

glückwunsch! ich selbst hatte auch einmal glück bei einem coticule.
Danke  Grinsend. Ist ein tolles Gefühl, so einen Glücksgriff zu landen, nicht wahr  Grinsend? Ich habe gestern Abend erstmalig mit dem Stein ein geschärft: tolles Schleifgefühl, schon fast sinnlich  Augen rollen  Zwinkernd ...

@fonthunter: tolle Stein-Sammlung,die Du da hast  Schockiert!
Gespeichert
shaved
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 370



« Antworten #26 am: 13. Juni 2011, 09:37:42 »

Hier sind definitiv nicht genug Belgier im Thread.

Gespeichert

Stumpfe Messer schärft man. Schleifen ist etwas anderes.
frankyle
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 174


« Antworten #27 am: 03. Juli 2011, 13:43:11 »

Da es heute nur regnet war heut Schärftag und da waren sie gerade alle so schön beisammen .



Oben nach unten links nach rechts:
Naniwa SS 5k, 8k, 10k , Akatsuki 8K, 1010er Cerax
Aoto, Awasedo, keine Ahnung (vermutlich grüner Brocken),  viele kleine gelbe Brocken, 3 Nagurasteine
viele kleine Arkansas, ein riesiger grün-grauer Arkansas, Missarka Ultra, 600 DMT, 180 Billigdiamant, Suntiger1k/6k, 220 King
Gespeichert
64er
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 197



« Antworten #28 am: 15. Juli 2011, 16:58:09 »



Hier noch einige Natursteine die ich gerne für Küchenmesser benutze.

Der kleinste Stein lag einmal bei einem alten Rasiermesser bei. Ist wohl ein sehr feiner Sandstein und vermutlich in einem Bachbett gefunden worden.
Der Stein ist sehr gut für das rote Gemüsemesser geeignet und gibt der Vogelschnabelklinge eine bissige Schärfe.

Der 33x5,5 cm große Schiefer funktioniert wunderbar bei meinen rostfreien Solinger Küchenmessern. Der Stein stammt aus einer Mauer und war hier als
Vormauerwerk / Blende eingesetzt. Eigentlich ist jedes Stück Schiefer den Versuch Wert ein Abziehstein daraus zu machen, aber hier scheinen Bruchsteine (für den
Gartenbau, Bodenplatten oder Fensterbänke) homogener und weicher zu sein als Dachschiefer. Also mir hat das Spaß gemacht, allerdings war bisher keiner besser als ein alter Thüringer.

Die beiden Bruchsteine stammen aus dem Siegerland und sind feine Sedimentsteine aus dem Devon. Die Körnung liegt etwa bei 3000. Damit bekommt mann schon ein Messer geschärft aber die Steine sind zu langsam, da gibt es weit besseres.

Gruß aus Hamburg
Gespeichert
lesslemming
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 544



« Antworten #29 am: 17. Juli 2011, 13:51:52 »

Ich beteilige mich mal mit einem kleinen Auszug aus meiner Sammlung

Als erstes meine Naturjapaner


v.l.n.r, die großen Steine:
  • Ein medium feiner und medium harter Suita (Kiita?), ausgezeichnet für Kochmesser
  • Oohira Asagi, mit einem Grünstich. Medium hart, recht fein (8-9.000)
  • Nakayama Kiita Nashiji, extrem fein, recht hart, samtiges Feedback
  • Shoubudani Asagi, sehr hart, extrem fein und sehr schnell
    Der Nakayama Maruka, Maruichi und der Shoubudani geben sich nichts in Sachen Feinheit!


v.l.n.r, die Anreiber/Nagura:
  • Recht großer rechteckiger, braunroter Anreiber. Medium fein, sehr weich
  • Sehr weicher Shiro, oder helles Asagi Suita Anreiber, medium fein
  • Uchigomori Suita Anreiber, sehr weich (liegt auf dem Shiro Suita)
  • Tsushima Anreiber, angeblich vom Meeresboden. Schwierig.
    Ich würde sagen eignet sich fürs Anreiben zur Vorpolitur
  • Zwei Tomonagura, das schwarze Bruchstück und der grünliche längliche
  • Asano Mejiro Nagura, sehr fein


Meine Shapton High Carbon Glasstones:


v.l.n.r.: 4.000, 6.000, 8.000

Und meine gesamte Shapton Glasstone Reihe:




v.l.n.r.: 1.000(white), 4.000(grey), 6.000(grey), 8.000(grey), 16.000(white), 30.000(white)


Nicht auf den Bildern gebannt sind:
  • Naniwa Chosera 1.000,
  • Naniwa Superstone 8.000 und 10.000,
  • Shapton Professional 2.000, 5.000 und 12.000
  • Ein kleiner antiker Thüringer
  • Cerax 1.000/6.000
  • DMT Coarse und Fine
  • Diverses...
Gespeichert

..:: Wer mit beiden Beinen fest auf dem Boden steht ::..
..:: bekommt nie eine frische Unterhose ::..
Seiten: 1 [2] 3 ... 71   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS