gut-rasiert
23. November 2017, 16:03:27 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Weihnachtswichteln 2017
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 17 [18]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Und wieder einen bekehrt  (Gelesen 19699 mal)
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.639



« Antworten #255 am: 30. August 2016, 20:35:18 »

Außerdem voll ap tu deit! Ich habe zu meinem Erstaunen am Wochenende seit ewig mal wieder eine Mach3-Werbung im TV gesehen. Huch
Ich dachte eigentlich, sie bewerben seit Jahren aktiv nur noch den Fusion?
Gespeichert
Reinhold M.
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 435



« Antworten #256 am: 31. August 2016, 09:58:35 »

Ich bin gerade am überlegen, ob ich einem überzeugten Elektrorasierer ein kleines Proraso-Einsteiger-Kit nebst Tüff und einem Fusion zum baldigen Geburtstag schenke. Aber ich bin unschlüssig.

Ich probier's:



Tolles Set. Das wird bestimmt Erfolg bringen. Also ich würde es mit Handkuss in Empfang nehmen.
Gespeichert
Monty
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 175



« Antworten #257 am: 31. Januar 2017, 15:17:14 »

Ich hatte jetzt unerwartereweise mal wieder 2 neue auf meiner "Liste"...
Mein Schwager fing an, nachdem wir Ende letzten Jahres mal einfach drüber gequatscht, weil er im Bad mein  zeug hat rumstehen sehen. Letztens schrieb er mir - wenn ich mal wieder rumkomme und einen Hobel "übrig" hätte, soll ich den mal mitbringen... Gesagt getan, einen netten alten Gillette versorgt und geputzt (Super Speed 40's Style) und ihm "überlassen" - dazu noch einiges an Klingen - schau mer mal, bis jetzt noch nix negatives gehört...

Nummer zwei ist ein Kollege von mir, grade 25 geworden, hatte mir immer mal über die schulter geguckt, wenn ich hier gelesen hab oder auch mal nach dem einen oder anderen gesucht hab... der kam auch von alleine an, ob ich ihm da weiterhelfen könnte. Hat er zum testen also etwas Software und einen der von mir geliebten Techs bekommen - und wollte 2 Wochen später alles behalten. Durfte er freilich, hat mich ja gefreut, wieder einen infiziert zu haben :-) OK, bartwuchstechnisch ist er eher noch Entwicklungsgebiet, aber es macht ihm Spaß - auch seinen Senior zu ärgern, der fragte, was er denn mit Zeug will  Daumen hoch Grinsend
Gespeichert
CaptainGreybeard
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 624


Rhinelander - There can be only one!


« Antworten #258 am: 04. Februar 2017, 08:14:46 »

Den Fängen der "Systemrasierer-Mafia" entrissen und auf den m. E. anfangs durchaus steinigen Pfad der traditionellen Nassrasur-Tugend geführt habe ich meinen Schwager, der vor etwa einem Jahr über die aberwitzigen Preise der Fusion-Klingen jammerte. Ich wies ihn auf die Existenz von Rasierhobel und -klingen hin, da sagte er nur: "Meine Güte, das Zeug gibt's noch? Damit habe ich mich früher zuhause rasiert, es gab ja nichts anderes." Früher und zuhause, damit meinte er natürlich die Zeit bis 1989 in der DDR. Er besorgte sich dann einen billigen Synthetikpinsel, eine Tube Florena-RC, einen Mühle R89 und 100 rote Personna. Zum Geburtstag bekam er von mir einen Plisson Cade-Pinsel als Ersatz für den billigen Rossmann-Pinsel. Damit hat er eine sehr gute Nassrasur-Ausstattung, rasiert er sich nur noch traditionell mit dem Hobel und ist zufrieden.

Zum Jubilieren "Hosianna, wieder einen Sünder bekehrt und eine Seele gerettet" sehe ich deswegen keinen Anlass, ich fühle mich nicht als erfolgreicher Missionar und möchte auch gar keiner sein.  Zwinkernd
Gespeichert

Ahoi von Captain Greybeard
Rhinelander - There can be only one!
DerDuke
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 331


« Antworten #259 am: 04. Februar 2017, 09:27:32 »

Dein Beispiel zeigt wie gut und wichtig es ist, das dass Wissen um alte und bewährte Sachen wie die klassische Nassrasur nicht ausstirbt.

Gespeichert
Shelob
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 545



« Antworten #260 am: 29. Oktober 2017, 08:03:22 »

Auch wenn hier schon länger nicht mehr berichtet wurde, habe ich gestern ein erfreuliches Feedback bekommen.

Einem Freund von mir hatte ich vor einer Weile mal eine Haslinger Schafsmilch Seife und einen Balea Synthie geschenkt, nachdem er mir erzählt hat, wie schwer es ist an seine Lieblingssorte Rasiergel zu kommen.  Grinsend

Als wir uns gestern wieder getroffen haben, war er ordentlich Rasiert, was sonst nicht immer der Fall war (nach eigenen Aussagen max. Einmal die Woche) und hat mir vorgeschwärmt wie gut die Rasierseife ist. Er genießt es jetzt sich täglich zu rasieren und hat sich auch schon die Tabac RS besorgt, weil er den Duft so mag.

Da ich ja im Moment eh ein bisschen am aussortieren bin, habe ich im kurzerhand den S-Brush pro, einen Vie Long Roßhaar, eine weiße Proraso Seife und eine Kent RS in die Hand gedrückt. An den Rest meines Lagers kam ich leider nicht rann, da ich zu viele Sachen davor stehen hatte.

Noch nutzt er einen Systemie, hat aber schon reges Interesse am Hobeln gezeigt. Beim nächsten Treffen werde ich ihm mal noch eine Sauborste und einen Hobel nebst Klingensampler einpacken.
Meine Frau hat nur die Augen verdreht und seine Frau gewarnt sich jetzt schon genug Platz im Bad zu sicher. Sie weiß ja wohin das Ganze führt.   Grinsend
Gespeichert

„I spent a lot of money on booze, birds and fast cars – the rest I just squandered.“ George Best
nudelnrasieren
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 255


Der himmlichen Rasur gewidmet!


« Antworten #261 am: 29. Oktober 2017, 18:12:18 »

ie weiß ja wohin das Ganze führt.   Grinsend
Grinsend



In meinen Bekanntenkreis wird das nichts mit dem Bekehren.
krieg immer zu hören "Du mit deinen Hobeln...".

Nun ja, hab die Tage an so einen Bekannten den JD-B30 Butterfly mit BigBen's verschenkt.
Gespeichert
Cherusker
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 92



« Antworten #262 am: 30. Oktober 2017, 00:06:04 »

Mein bester Kumpel rasierte sich bislang lieblos mit diesen gelben 1€-Plastikdingern.
Zum Geburtstag habe ich ihm ein Sortiment (Hobel, Pinsel, Creme, Seife, Mug und Klingen) geschenkt, welches ihm etwas Freude bei der Rasur bereiten sollte.

Mittlerweile ist der Funken übergesprungen!  Grinsend
Gespeichert

Keine Panik ... ich hab schon ganz andere Sachen nicht hingekriegt!
xypepper
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 16



« Antworten #263 am: 14. November 2017, 20:37:20 »

ich habe mich selbst bekehrt...
jetzt stürze ich mich jeden Morgen von neuem ins Rasurabenteuer

Es gibt ja so viele Klingen, Hobel, Seifen, After Shaves usw. zum ausprobieren.
Gespeichert
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 2.985



« Antworten #264 am: 15. November 2017, 11:07:02 »

All meine "Bekehrten" sind langfristig wieder zur ursprünglich ausgeübten Form der Rasur zurück. Vielleicht fehlte es an begleitender Betreuung? Ich werde es nicht mehr hinterfragen; mir ist es letztendlich egal, wie sich die Leute rasieren.

Ich werde von weiteren Missionierungsversuchen absehen. Möge jeder nach seiner Facon glücklich werden.
Gespeichert

Shelob
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 545



« Antworten #265 am: 15. November 2017, 11:29:57 »

Ich missioniere auch nicht aktiv, aber es bleibt halt nicht aus, dass Freunde mich fragen. Kennen ja alle mittlerweile meinen Splien  Grinsend

Alle denen ich dann ein Testset gegeben habe (Hobel, Klingen, Seife, Pinsel) nutzen immer noch begeistert Pinsel und Seife. Der Hobel ist in der Regel wieder gegen den Systhemie getauscht worden. Finde ich nicht weiter schlimm. Gerade gestern einen Freund seit langem mal wieder getroffen, der mir direkt berichtet hat, wie dankbar er mir für Pinsel und Seife ist.  Smiley
Gespeichert

„I spent a lot of money on booze, birds and fast cars – the rest I just squandered.“ George Best
sandoval
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 290



« Antworten #266 am: 15. November 2017, 12:00:59 »

Ich kann den Beiträgen von Onkel Hannes und Shelob nur zustimmen.

Aktive Bekehrungsversuche habe ich auch nie unternommen. Aber wenn das Thema aufkommt, schwärme ich von meinen Erfahrungen,
speziell von wohlduftenden Seifen,  wunderbar mit dem Pinsel aufgeschlagen,  vielleicht noch im warmen Scuttle ....  ( ich tu es schon wieder angel )

Und unterstütze dann beim beschaffen von geeigneter Erstausstattung, das dann eben kein Frust durch schlechtes Equipment entsteht.
Hab zumindest das Gefühl, meine "Bekehrten" kommen irgend wann mal auf die klassische Methode zurück.
Gespeichert

„Rede einfach, rede langsam und sag nicht zu viel. (Talk low, talk slow and don't say too much.)“
John Wayne (* 26. Mai 1907 † 11. Juni 1979 )
Seiten: 1 ... 17 [18]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS