gut-rasiert
26. M?rz 2017, 02:32:02 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 5 [6] 7   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Empfehlungen für Schalen, Tiegel usw. zum Aufschäumen  (Gelesen 29880 mal)
Der Bremer
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 856



« Antworten #75 am: 28. September 2015, 17:21:23 »


Hallo Rolf,

gefällt mir sehr gut, ich sollte auch mal wieder nach NANU-NANA.  Daumen hoch
Was mir aber noch besser gefällt ist das NIVEA Bild.Emaile ?...sieht toll aus  Daumen hoch Daumen hoch
Gespeichert

Mfg : Heiko

Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es :
Bertrand Russell
Rolf Lolsen
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 7


« Antworten #76 am: 29. September 2015, 08:19:41 »

Hallo Bremer,
leider 'nur' Blech. Habe vor Ewigkeiten, als der Kram noch nicht so trendy war, auf dem Flohmarkt einen Karton mit 30 verschiedenen Blechschilden für einen 5er gekauft. In der Küche grüßen Mondamins fürsorgliche Mutter, Appel Delikatess und Maggis Fridolin. 
Gespeichert
Garrok
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 81


« Antworten #77 am: 04. Oktober 2015, 05:10:32 »

Ich verwende zum Aufschäumen eine alte Müslischale aus Porzellan.
Vor ca. 20 Jahren habe ich 5 dieser Schalen für insgesamt 2 oder 3 DM bei
Ebay ersteigert.
Maße:
Innendurchmesser oben / unten: 12cm / 6cm
Höhe innen / aussen: 5,5cm / 6,5cm
Und ja, rechts neben der Schüssel ist der Wilkinsontiegel. Allerdings befindet
sich darin (Achtung, Schwerverbrechen!!!) die Tabac RS. Hatte mich beim Kauf
vergriffen und erst an der Kasse gemerkt, dass ich nicht die Packung mit dem Tiegel erwischt hatte.  Weinen 

Gespeichert
Garrok
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 81


« Antworten #78 am: 04. Oktober 2015, 16:58:47 »

Ich habe mich vor 2 Stunden rasiert und fand meinen Müsli-Mug irgendwie zu unpersönlich.
Bei Poster XXL habe ich gerade eine Müslischale mit eigenem Aufdruck bestellt.
Nachdem mir allerdings kein Motiv aus meinen Fotos gefallen hatte, wählte ich ein Schriftmotiv.
Wer es sich mal ansehen will: http://www.posterxxl.de/foto-geschenke/foto-schale.html
Frühstücksschale Standard (14,99 €) > Auswählen > Motiv 6 (Alex) > Font "Betina Script" Größe 7 > Text "Sapone - Savon"
Kostet zwar immerhin 20,98 Teuronen, aber das ist mir die "persönliche" Schale einfach wert.  Daumen hoch
Gespeichert
Nightdiver
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 776


Pinselbauer aus Leidenschaft


« Antworten #79 am: 04. Oktober 2015, 21:37:13 »

Ich benutze schon seit über einem Jahr diese Mug. War zwar mit rund 50€ und fast 3 Monaten Wartezeit weder günstig noch schnell, aber der hier drin erzeugte Schaum ist über alle Zweifel erhaben. Selbst oberzickige Seifen lassen sich zu üppigem Schaum überreden. Und das ganze mit extrem wenig Aufwand.
Die Noppen sind glatt, so dass die Pinselhaare nicht über Gebühr beansprucht werden, aber bieten genug "Widerstand" um einen hervorragenden Schaum zu erzeugen.
Seit dieser Mug bin ich von den ganzen glatten und einfachen Schalen ab, da mir dort der Arbeitsaufwand zu hoch ist.
Sollte ich das Teil mal zu einem Puzzle machen, werde ich in jedem Fall das Teil nachkaufen. Um sich eine in Reserve hinzustellen, ist sie mir dann aber doch zu teuer... Zwinkernd



Zu beziehen, bzw bestellen, hier: https://www.etsy.com/de/shop/symmetricalpottery?ref=l2-shop-info-avatar
Gespeichert

Gruß Kay

Frei nach Sepp Herberger: "Nach dem Cut ist vor dem Cut"

Meine Pinsel-Ecke hier im Forum
Kontakt: Nightdivers-Pinselecke
Applejuice
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 137



« Antworten #80 am: 01. November 2015, 23:24:28 »

Absolut Klasse, eine Edelstahl-Müslischale von Real (Offline).
Innendurchmesser 12.5 cm ; Innenhöhe 8 cm ;
Kostenpunkt: 2,99 Euro.

Gespeichert
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 2.845



« Antworten #81 am: 03. November 2015, 21:56:46 »

Ich habe mir erlaubt, hier einen Beitrag zu löschen. Der Strang heißt "Empfehlungen für Schalen ... zum Aufschäumen" und nicht "Zeigt 3 Megabyte-Bilder von im Urlaub gekauften Schalen (sichtbar auf 20% des Bildinhalts), die vielleicht auch zum Aufschäumen geeignet sein könnten, aber das muß ich erst ausprobieren".

Bitte denkt auch ein bißchen an die Bildgrößen.
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,18529.msg360283.html#msg360283

Hannes, Mod-Team
Gespeichert

Marverel
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 716


If everything else has failed, read the manual


« Antworten #82 am: 04. November 2015, 08:58:20 »

Ich benutze schon seit über einem Jahr diese Mug.
Zu beziehen, bzw bestellen, hier: https://www.etsy.com/de/shop/symmetricalpottery?ref=l2-shop-info-avatar

Danke für den Tipp - da gibt's ja ein paar wirklich nette Mugs. Hab mir mal ein Lesezeichen gesetzt - dieses Jahr will ich nichts mehr kaufen, aber vielleicht in ein paar Monaten Zwinkernd
Gespeichert
Frost
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 23


« Antworten #83 am: 06. Juli 2016, 00:45:27 »

Ich benutze einige Bambusschalen aus dem Xenos-Markt. oder eine etwas rauere aus Akazienholz.
Gespeichert
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 690


« Antworten #84 am: 06. Juli 2016, 07:04:57 »

Die Xenos Schale ist gut, die habe ich auch.
Gespeichert
trexko
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 113



« Antworten #85 am: 06. Juli 2016, 07:59:57 »

Ich nutze auch eine Bambusschale, meine kommt allerdings von IKEA.
Da diese lackiert (oder sonst wie versiegelt) ist, und dieser Lack nicht wirklich standfest war, habe ich die Schale
mit einer Acryl Paste "Wasserfest" gemacht. Es ist eine Arcrylpaste aus dem Bastelbedarf meiner Frau.
Funktioniert super, vorallem da man mit der Paste eine etwas "rauhere" Oberfläche schaffen kann.
Gespeichert
Reinhold M.
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 367



« Antworten #86 am: 06. Juli 2016, 08:37:02 »

Ich habe auch die Metall Schale von Ikea im Einsatz, die auch schon hier erwähnt wurde. Sogar mehrere. Ich raspel dort auch Proben und Sticks rein und schäume dann direkt auf. Klappt super, die Größe ist optimal.
Gespeichert
Frost
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 23


« Antworten #87 am: 07. Juli 2016, 06:00:03 »

Hatte gestern die aus Bambus in Benutzung und heute die aus Akazie. Letztere finde ich so gar noch besser. Gut, die muß nach Gebrauch immer ordentlich trocknen und ist sicherlich keine Anschaffung fürs leben, die Cella explodiert in der aber förmlich.
Gespeichert
titanus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.722



« Antworten #88 am: 07. Juli 2016, 19:29:01 »

Hatte gestern die aus Bambus in Benutzung und heute die aus Akazie. Letztere finde ich so gar noch besser. Gut, die muß nach Gebrauch immer ordentlich trocknen und ist sicherlich keine Anschaffung fürs leben, die Cella explodiert in der aber förmlich.

Ich glaube, du irrst doppelt.
1. ist die Schale sicher nicht aus Akazie, sondern aus Robinie
2. sind die Eigenschaften von Robinie hervorragend; sicher besser, als geleimtes Gras (Bambus),
wobei die äußere, widerstandsfähige Schicht der Bambusse beim Herstellungsprozess entfernt wird.

denke ich

titanus
Gespeichert

Es ist sinnlos, von den Göttern zu fordern, was man selber zu leisten vermag.

Epikur
Frost
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 23


« Antworten #89 am: 08. Juli 2016, 01:07:43 »

Ja, ich irrte mich. Ich habe heute erfahren, da ich noch eine Schale gekauft habe, daß es Mango sein soll.
Aber egal. Die Aufschäumeigenschaften, egal ob mit Dachs, Schwein oder Kunststoff sind für mich recht gut.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 5 [6] 7   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS