gut-rasiert
18. Januar 2017, 17:03:06 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Seifenverbrauch.  (Gelesen 3208 mal)
Wolfgang
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 395


« Antworten #15 am: 13. Februar 2011, 22:36:15 »

Mensch Plautze, jetzt verrat doch nicht alles. Hmmm, lecker die Acca Kappa schmeckt mal wieder vorzüglich, sabber...  Grinsend
Gespeichert

"Die Essenz der Dummheit ist nicht das Nichtwissen, sondern das Nichtwissenwollen."
(Roland Baader, 1940-2012)
Sebastian K
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 134


« Antworten #16 am: 13. Februar 2011, 22:40:00 »

Hängt von der Seife ab. Aleppo einfach so über den Körper zu streichen bringt nicht viel reinigung aber viel Abtrag, wenn man dagegen mit dem Puschel (=Waschlappen?) schäumt, hat man gefühlt mehr Seife verbraucht, in der Realität aber weniger.
Nesti Dante und co halten gut 2 bis 3 Wochen, Naturseifen von Cathy und O 1 bis 2 wochen, weil sie weicher sind. Mache mir da allerdings keine großen Gedanken, wenn die Seife weg ist, kommt ne neue her  Grinsend
Gespeichert
SLB04
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.302



« Antworten #17 am: 13. Februar 2011, 23:18:41 »

Der Verbrauch hängt doch von so vielen Faktoren ab. Von Körperbehaarung, Waschgewohnheit, Qualität der Seife etc.

Ich benutze keinen Puschel und seife mich gerne ausgiebig ein. Eine 250gr. Nesti Dante hält bei mir ca. 2 Monate, eine Calani 100gr. 2 - 3 Wochen. Also ähnlich wie es schon Sebastian anmerkte.

Dabei stach bisher eine Seife heraus. Und zwar eine 150gr. Claus Porto Rivale. Die Seife hat fast 3 Monate gehalten.
Gespeichert

Lieben Gruß
Alex
krähe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.133



« Antworten #18 am: 15. Februar 2011, 18:21:03 »

Quickie fragte nicht nach Rasierseifen. Seine unpräzise Frage lautete, wie lange ein Stück Seife ausreicht, ohne dabei zu fragen, ob ein Single-Haushalt oder eine achtköpfige Familie gemeint ist, ohne zu fragen, ob neben der Seife auch Duschgels, Haarshampoos etc. verwendet werden, oder ob das nur ein Stück Seife auf dem Gästeklo ist, ohne zu fragen, ob es ein 50 Gramm, 100 gramm oder 150 Gramm-Stück ist usw. Kurz: Mal wieder eine echte Quickie-Umfrage ohne jeden Sinn, Verstand und Nährwert.

Naja, wieder ein echter Elbe, ohne jeden Sinn, Verstand und Nährwert! Scheiß Tag gehabt, oder warum stänkerst Du mal wieder hier rum? Junge, tu uns und Dir einen großen Gefallen und halt einfach mal die Fresse!

Zu Quicky's Beitrag, bzw. Umfrage: Wo bitte, steht denn da was von Rasierseifen Huch und da war gar nichts unpäzise, er schieb für eine Person.
Benutze ca. 5 Seifenstücke im wechsel, daher ist der Verbrauch schlecht einzuschätzen, würde so ca. 3Wochen für ein 100g Stück ansetzen.  (täglicher Gebrauch, als Dusch und Handwaschseife)

7Tx3W=21T; 100g:21T=4,761g/T; 365Tx4,761g= 1738,095g/J ~ 1,8Kg Seife im Jahr. Denke mit Seifensäcken und Puschel geht das ganz schnell rauf auf 2Kg. Also etwa 20 - 100g Seifenstücke im Jahr....bin mal gerade weg, Seife kaufen... Zwinkernd
Gespeichert

"less is more-more or less" Mies v.d. Rohe
mrkay
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 818



« Antworten #19 am: 15. Februar 2011, 18:35:44 »

Kommt bei mir ebenfalls auf die Seife an .
Die Dudu Osun war relativ schnell "verschlissen". Zwinkernd
Gespeichert

Honka
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 6.814


« Antworten #20 am: 15. Februar 2011, 20:18:01 »

Also das der Puschel Seife spart kann ich nun wirklich nicht behaupten.

Vielleicht ist Dein Puschel kaputt?  Zunge  Zwinkernd

Eigentlich lässt sich mit ihm eher Seife sparen - durch die verbesserte Schaumbildung
Gespeichert
Cordy
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 1.272



« Antworten #21 am: 15. Februar 2011, 20:27:12 »

Bin erst seit ein paar Wochen auf Seife.

In der Zeit waren es 2 Stücke, Olivenseife und Calani Simply Soap,
eine Acca Kappa momentan im Gebrauch. Würde daher sagen so 1,5 bis 2 Wochen.

Schäume übrigens nach alter Väter Sitte durch händisches Verteilen
auf dem Körper. Duschpuschel, Waschlappen..... tststs

Bin mein eigener Duschpuschel! Grinsend
Gespeichert

Zur Information und Unterhaltung: Videosammlung * Abkürzungsverzeichnis und Glossar
krähe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.133



« Antworten #22 am: 15. Februar 2011, 23:14:42 »

Ja, nee iss schon klar, keiner hat gesagt wie schnell der jeweilige "Duschpuschel" bewegt wird...um es mit Elbe's worten zu sagen: Völlig unpräzise, diese Wiese. Grinsend
Ich persönlich nutze ein Sisal "Seifensäckchen"...mit mittlerer Geschindigkeit. Cool Lächelnd
« Letzte Änderung: 15. Februar 2011, 23:20:45 von krähe » Gespeichert

"less is more-more or less" Mies v.d. Rohe
Tim Buktu
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.394


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #23 am: 16. Februar 2011, 17:27:42 »

Nach 1 Monat werde ich ungeduldig! Kann es nicht leiden, wenn so eine Seife ewig rumliegt.
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
nero
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 570



« Antworten #24 am: 16. Januar 2016, 23:15:45 »

Ah, schön zu sehen, dass mein Seifenverbrauch doch nicht so ungewöhnlich ist.
Bei mir hat noch nie eine Seife länger als 4 Wochen durchgehalten.

Mal ein kleiner Auszug zu meinem Seifenverbrauch:

- SdM: 1 - 1 1/2 Wochen
- LMdSdM: 1 - 1 1/2 Wochen
- Speick: ca. 2 Wochen
- Drogerieeigenmarken: ca. 2 Wochen
- CMD Teebaumöl: ca. 2 Wochen
- Dr. Bronner´s: ca. 2 Wochen
- Nesti Dante: ca. 3-4 Wochen
.
.
.

Ich verbrauche also eine Seife für gewöhnlich innerhalb von ca. 2 Wochen +-
Wenn ich einen Puschel verwende, schätze ich eine Verlängerung dieser Zeiten um den Faktor 3 ab.

Hier wurde schon richtigerweise angemerkt, dass es beim Verbrauch auf viele Faktoren ankommt (Anwendung, Körperbehaarung, Art der Seife, Art der Lagerung...).

Daher mal meine Rahmenbedingungen:
Die Anwendung erfolgt nach dem Schema:
Seife über den Körper streichen -> Gesicht und Kopf direkt mit der Seife einseifen -> alles mit den Händen aufschäumen (Ich streiche allerdings bei Weitem nicht jeden Quadratzentimeter des Körpers ab)
Körperbehaarung gibt´s auch reichlich, ich denke das dies den Abtrag noch mal erhöht.
Die Seifen lagern in einem metallischen, grobmaschigen Korb, so dass sie nach 24 Stunden furztrocken sind.
Gespeichert

Löppt!
Heresy
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.368


veni, vidi, violini


« Antworten #25 am: 17. Januar 2016, 07:14:08 »

Ich verwende eigentlich nur Savon du Midi und die hält mir bei direkten Auftrag auf den kaum behaarten Körper etwa vier Wochen, wobei ich nur einmal einseife und ohne Seife dann nachrubble. Wie Ganzkörper-Händewaschen eben.
Gespeichert

Gruss, Rainer
GrizzlyAdams
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 39



« Antworten #26 am: 17. Januar 2016, 10:06:54 »

Ein 100g Stück reicht bei mir zwischen 1 und 3 Wochen, kommt auf die Sorte an
Gespeichert
Tim Buktu
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.394


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #27 am: 17. Januar 2016, 11:21:30 »

Meiner Erfahrung nach nehmen Seifen von kleinen Herstellern in der Regel schneller ab. Oft sind diese auch weicher als industriell gefertigte Seifen. Den höchsten Verbrauch habe ich, wenn meine Haare ultrakurz geschnitten sind, da rubbelt sich eine ordentliche Menge ab. Als Durchschnitt kann ich hier allenfalls den Wechsel nach "allen paar Wochen" nennen.  Unentschlossen
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS