gut-rasiert
28. M?rz 2017, 21:40:56 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: SE-Blades in Deutschland oder in Europa  (Gelesen 4896 mal)
warrior
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 52


« Antworten #15 am: 08. M?rz 2014, 15:47:08 »

Also ich würde es mit der Zange lassen.
Mag zwar funktionieren, aber ich habe mal bei einem Versuch eine DE Kinge einfach mit der Blechschere geschnitten.
Hat man nicht diese Kanten vom knicken.
Gespeichert
Heresy
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.418


veni, vidi, violini


« Antworten #16 am: 09. M?rz 2014, 18:15:15 »

Danke, Hannes für den Tipp mit den PAL!
Sind schon auf der Wunschliste. Daumen hoch
Gespeichert

Gruss, Rainer
neophyte
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 78



« Antworten #17 am: 09. M?rz 2014, 19:55:41 »

Danke, Hannes für den Tipp mit den PAL!
Sind schon auf der Wunschliste. Daumen hoch
@ Heresy: Heute früh habe ich mich zun 3. Mal mit der 1. Klinge rasiert, zuvor sauber auf dem Riemen abgezogen (10 mal auf jeder Seite abwechselnd). Ergebnis: Kein Schärfeverlust bemerkt, ab 2. Rasur sanfter. Bin auf die Standzeit gespannt.

Hoffe, dir kommen die Klingen ebenso entgegen wie mir!

@Rockabillyhelge: Danke für die Empfehlung der PALs im Thread! Bist halt schon ein "Käpselchen" (wie wir in Baden sagen)!

LG aus der Fächerstadt Karlsruhe,
Hannes
Gespeichert

Wenn wenigstens um das Gewicht der Barthaare, die ich verloren, mein Verstand zugenommen hätte!
Frei nach Giacomo Casanova (1725-98)
Heresy
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.418


veni, vidi, violini


« Antworten #18 am: 09. M?rz 2014, 20:16:44 »

Da bin ich auch gespannt. Die Auswahl an neuen SE-Klingen ist ja arg mager und dass ein Passen der GEM Stainless darüber entscheidet, ob einem die ganze Gattung an Rasierern liegt oder nicht ist nicht gut. Mit den Schick-Injektoren gehr es mir gleich. Die einzigen leicht zu findenden Klingen sind die Personna und die liegen mir weniger als die chinesischen Schick, die nur in USA leicht zu finden ist.
Gespeichert

Gruss, Rainer
workel
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 32


« Antworten #19 am: 09. M?rz 2014, 20:21:29 »

Ich schwöre seit Jahren auf die SE's von der American Safety Razors Co.
Sind wohl von Personna und tauchen auch ab und zu in der Englischen Bucht auf.
Gespeichert

Aktion "Ich will meine Witzseite wieder lesen - nieder mit dem  Catch 22"
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.949


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #20 am: 09. M?rz 2014, 20:27:11 »

Bei den normalen SE´s lohnt mal ein Päckchen Treet wenn man dran kommt (z.B. via Razoremporium),
bei den Injectorklingen stimme ich Heresy zu, die Personnas können mal recht rauh (im Sinne von einem
Ticken zu scharf und einem Ticken zu wenig sanft sein), habe da ein paar NOS KLingen (Injector Platinum aus NL)
die da wesentlich sanfter sind, aber auch wie ich leider sagen muss, bei weitem nicht so haltbar wie die aktuellen
Personnas.
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
neophyte
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 78



« Antworten #21 am: 10. M?rz 2014, 10:57:17 »

Bei den normalen SE´s lohnt mal ein Päckchen Treet wenn man dran kommt (z.B. via Razoremporium)

@Rockabillyhelge: Jep, wenn man dran kommt. Aber ich finde bei denen nüschts... Verlegen
Hättest du vielleicht einen Link?

LG, Hannes
Gespeichert

Wenn wenigstens um das Gewicht der Barthaare, die ich verloren, mein Verstand zugenommen hätte!
Frei nach Giacomo Casanova (1725-98)
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.949


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #22 am: 10. M?rz 2014, 13:28:03 »

Einfach Razoremporium googlen  Zwinkernd
Alternativ gibts die Treet aber auch in verschiedenen amerikanischen
Drugstores, meist aber dann auf Preisniveau der Shick, also 7-10$ für 10.
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
neophyte
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 78



« Antworten #23 am: 10. M?rz 2014, 13:58:47 »

Einfach Razoremporium googlen  Zwinkernd
Alternativ gibts die Treet aber auch in verschiedenen amerikanischen
Drugstores, meist aber dann auf Preisniveau der Shick, also 7-10$ für 10.

Damit sind die Treets viel teurer als die PALs - nö, muss nicht sein. Mir reichen die PAL, sind mir scharf genug...

LG, Hannes
Gespeichert

Wenn wenigstens um das Gewicht der Barthaare, die ich verloren, mein Verstand zugenommen hätte!
Frei nach Giacomo Casanova (1725-98)
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.949


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #24 am: 10. M?rz 2014, 16:41:43 »

So überragend groß sind die Unterschiede da auch nicht im Verhalten.
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
neophyte
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 78



« Antworten #25 am: 10. M?rz 2014, 17:14:41 »

So überragend groß sind die Unterschiede da auch nicht im Verhalten.

Das habe ich jetzt nicht kapiert. Was meinst du mit "Verhalten"? Die Klingeneigenschaften bestimmt, oder?
Gespeichert

Wenn wenigstens um das Gewicht der Barthaare, die ich verloren, mein Verstand zugenommen hätte!
Frei nach Giacomo Casanova (1725-98)
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.949


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #26 am: 10. M?rz 2014, 18:12:13 »

Jap, genau die  Smiley
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
neophyte
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 78



« Antworten #27 am: 16. M?rz 2014, 16:43:59 »

So überragend groß sind die Unterschiede da auch nicht im Verhalten.
@Rockabillyhelge:
Du hattest mal wieder - wie so oft Zwinkernd - recht: Die Unterschiede scheinen nicht groß zu sein. Die PAL-SE sind bei mir die ersten drei Rasuren scharf, bei der vierten Rasur ziept es und die Klinge wird rupfig, eine fünfte Rasur geht bei mir gar nicht (jede Rasur jeweils m/q/g, also drei Durchgänge, Nachbessern war nicht nötig).

Du solltest mit deinen Erfahrungen ein Buch über die traditionelle Nassrasur schreiben, Helge; ich wäre der erste, der's kauft, denn bisher hatte alles, was du hier im Forum zum Thema Werkzeuge schreibst, Hand und Fuß Grinsend. Auch jetzt wieder.

Danke für Deine hilfreichen Ratschläge und Kommentare.

LG, Hannes
Gespeichert

Wenn wenigstens um das Gewicht der Barthaare, die ich verloren, mein Verstand zugenommen hätte!
Frei nach Giacomo Casanova (1725-98)
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.949


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #28 am: 16. M?rz 2014, 17:42:30 »

Hehe, nicht zuviel des Lobes, sind alles nur meine persönlichen Empfindungen  Smiley

Versuch die Pal mal wenn sie anfängt zu ziepen über dem Handballen oder der
Jeans zu "ledern", da es (wenn ich mich recht erinnere) Normalstahl Klingen sind,
lassen sie sich wie Messer einige Male wieder auffrischen.
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
heikok
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 913


Frisch, fromm, fröhlich, frei!


WWW
« Antworten #29 am: 26. Oktober 2016, 09:41:50 »

Hier gibt es sie:  http://shop.nassrasur.com/de/Spezial-Rasierklingen/Rasierklingen-GEM-SE-10-Klingen-im-Spender

Durch Zufall entdeckt.. na toll, jetzt tun sich da wieder Begehrlichkeiten auf. Bislang waren SE für mich uninteressant, weil ich dachte man bekäme nur Vintage-Klingen  Unentschlossen

 Grinsend
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS