gut-rasiert
23. August 2017, 00:17:38 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: SE-Blades in Deutschland oder in Europa  (Gelesen 5332 mal)
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.058


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« am: 11. Januar 2011, 01:16:46 »

Hi an alle SE-Rasierer,
kennt jemand eine Internetseite wo man SE-Klingen für GEM und Christys/Keen Kutter herbekommen kann ohne aus Amiland
bestellen zu müssen?
Grüße, Helge
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
AMU
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.135


Beschaffer !!


WWW
« Antworten #1 am: 11. Januar 2011, 01:58:51 »

Das kann schwierig werden, aber in  UK ist bestimmt was möglich. Ich habe meine 10 Klingen hier von einigen Usern bekommen und habe noch 4 unbenutzt.
Gespeichert

MfG Holger

http://rasiermesser.multiply.com
Auf_Messer_Umsteiger war doch gaaanz schön lang Smiley
Jericho
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 170


« Antworten #2 am: 11. Januar 2011, 10:21:21 »

Bei www.connaughtshaving.com bekommt man die GEM SE-Klingen. 10St. für £3.00 und für £16.80 im 100er Pack.
Die meiner Meinung nach besseren Carbon-Klingen von Treet oder PAL hab ich in Europa leider noch nicht finden können.
Klingen für Christys hab ich, ausser den originalen die bei meinem Christy dabei waren, noch nirgends gesehen. Ich glaub nicht, das die noch produziert werden.
Für Valet Autostrop gibts im anderen Forum ja zwei Sorten die von Feather hergestellt werden.
Gespeichert

Liebe Grüße

Dirk
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.058


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #3 am: 11. Januar 2011, 12:54:37 »

Danke für den Tip, den englischen Shop werd ich denke ich auf jeden Fall besuchen.
Die AutoStrop Klingen habe ich jetzt mal von Feather bestellt und bin gespannt ob die
wirklich so scharf sind, hatte vorher noch nie Feather Klingen.
Hat jemand vielleicht schon Erfahrungen mit Microtom Klingen gemacht?
Habe jetzt schon des öfteren gehört das man die wohl auch benutzen kann.
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
AMU
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.135


Beschaffer !!


WWW
« Antworten #4 am: 11. Januar 2011, 13:38:50 »

Die sind zwar scharf, haben aber die falsche Geometrie.
Gespeichert

MfG Holger

http://rasiermesser.multiply.com
Auf_Messer_Umsteiger war doch gaaanz schön lang Smiley
Jericho
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 170


« Antworten #5 am: 12. Januar 2011, 00:23:17 »

Ich hab bis jetzt 2 Sorten SE für Microtome ausprobiert, mit recht unterschiedlichem Ergebniss.
Die GEM mit PTFE Beschichtung (Nr. 121-3 auf der Webseite von Ted Pella) war gar nicht schlecht. Minimal rauher als eine "echte" Treet Carbon steel für Rasierer. Aber sehr scharf und extrem langlebig. Das ist die Klinge die auch bei Connaught erhältlich ist.
Im Gegensatz dazu die unbeschichtete GEM (Nr. 121-22 bei Ted Pella). Rupfig, rauh und sehr aggressiv vom Rasiergefühl her. Aber auch mit einer guten Standzeit. Im Micromatic "bullet knop" noch benutzbar aber im Micromatic open comp eine echte Mutprobe.
Die für Rasierer produzierte Treet Super single edge carbon steel ist da deutlich sanfter ohne dabei weniger gründlich zu sein. Hält aber bei mir auch nur halb solange und bekommt schnell Rostflecken.

Ich hab mir als Beikauf aus den USA jetzt mal die PAL Carbon mitbestell. Sind auch für Microtomie gemacht ( Ted Pella 121-20) und gebläut. Bin mal gespannt wie die sich im Vergleich zu ihren historischen Vorbildern schlägt.

Die beste Auswahl an SE Klingen bekommt man leider nur noch bei www.shoeboxshaveshop.com in den USA. Entgegen der Aussage der Webseite sollen die wohl auch nach Europa liefern wenn man statt per Webshop per Mail bestellt.
Sollte jemand doch noch eine andere Bezugsquelle kennen, würde mich das auch interessieren.
Gespeichert

Liebe Grüße

Dirk
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.058


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #6 am: 12. Januar 2011, 19:13:22 »

Habe im Moment die Treet Super in Benutzung und bin mit der ganz zufrieden,
hatte die bei medshopexpress bestellt, mache ich dort aber nich nochmal, ist
der reine Versandwucher und unfreundlich sind se auch.
Gut zu wissen das Industrie/Microtom Klingen wohl etwas anders sind als die rein
fürs Rasieren ausgelegten, bei Pella wollte ich auch schonmal bestellen, aber da
ich keine Kreditkarte hab hat sich das eh erledigt.
Würde mich mal sehr interessieren wie die PAL-Klingen sind, die gibts recht preiswert
(10 für 4$) bei Razoremporium bei ca. 6$ Versand.
Schade das es wohl in Deutschland keinen Händler gibt, habe mich schon durch diverse
Laborbedarfsseiten gesucht um die GEM PTFE zu finden, vor allem weil auf der Pella Seite
auf einen deutschen Händler verwiesen wird, bin aber noch nicht fündig geworden.
Habe heute Feather-Klingen für meine Valets bekommen, die gibts ja Gott sei Dank in
Deutschland zu kaufen.
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Jericho
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 170


« Antworten #7 am: 12. Januar 2011, 22:57:23 »

Die PAL Klingen von Razor Emporium sind die Carbon für Microtome die ich auch habe. Geht aus deren Beschreibung leider nicht hervor, als ich die mitgeordert hatte, hatte ich auch gehofft die PAL im Spender auf dem Pappträger zu bekommen. Also die, die den Treet entsprechen würden.

Ich hatte bisher noch keine Gelegenheit die mal auszuprobieren. Aber wenn du Interesse hast, kannst du ein paar von mir haben.
Gespeichert

Liebe Grüße

Dirk
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.058


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #8 am: 27. Februar 2011, 01:19:19 »

Es hat sich etwas neues getan, habe bei Hornbach von der Fa. Stanley Works Rostfreie Klingen erstanden die im gleichen Dispenser wie die GEM und Treet daherkommen, morgen werd ich sie ausprobieren.
Zudem hat Apollo Solingen drei verschiedene GEM kompatibele Klingen im Angebot, habe dort ne Mail hingeschickt um zu erfragen wo man sie bekommen kann, SE Klingen in Apollo Qualität, das wär echt der Hit.
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
AMU
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.135


Beschaffer !!


WWW
« Antworten #9 am: 27. Februar 2011, 03:55:55 »

http://www.razorbladesandmore.com/catalog/razor-blades

Da gibt es auch SE-Klingen
Gespeichert

MfG Holger

http://rasiermesser.multiply.com
Auf_Messer_Umsteiger war doch gaaanz schön lang Smiley
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.058


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #10 am: 27. Februar 2011, 16:21:52 »

Nachtrag: Also die Hornbach Klingen sind f.A, so scharf wie ein GEM nach dem 20en Mal rasieren, naja, werde sie jetzt für den Küchenschaber benutzen.
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.058


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #11 am: 28. Februar 2011, 20:07:44 »

Nächster Nachtrag:
Die Injector Klingen bei PLANo sind mit 20€ inkl. Versand für 20 Stück zu teuer.
Die Teflonbeschichteten GEM SE-Klingen sind die gleichen wie bei Ted Pella, 100 Stück für 25€ inkl. Versand.
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
neophyte
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 78



« Antworten #12 am: 08. M?rz 2014, 09:09:20 »

Hi an alle SE-Rasierer,
kennt jemand eine Internetseite wo man SE-Klingen für GEM und Christys/Keen Kutter herbekommen kann ohne aus Amiland
bestellen zu müssen?
Grüße, Helge

@Rockabillyhelge: Was du vor ein paar Jahren geschrieben hast, gilt heute noch: Es ist schwer, in Deutschland selbst an (neue, preiswerte) SE-Klingen zu kommen...

Letzte Woche hatte ich eine Anfrage nach SE-Klingen im Mitgliederhandel eingestellt. Da aus dem Forum keiner geantwortet hatt, machte ich mich selbst auf die Suche. Fündig geworden bin ich auf http://www.dieperfekterasur.com/.

Momentan - Stand März 2014 - bietet der Shop die GEM Stainless Steel Coated (PTFE) für € 3,60 (zehn Stück) und die PAL - Blue Carbon Steel für € 1,50 (5 Stück) an (zzgl. Versandkosten).

Hatte einen netten E-Mail-Verkehr mit dem Betreiber des Shops; er machte einen kompetenten, zuvorkommenden und zuverlässigen Eindruck.

Ich habe eine größere Menge PAL´s geordert, die waren nach drei Tagen da.
Die Klingen sind scharf und sanft, wie ein auf absolute Liebhaberschärfe getrimmtes Messer.
Kann ich nur empfehlen. Bin gespannt auf die Standzeit...

LG, Hannes

« Letzte Änderung: 08. M?rz 2014, 09:12:44 von neophyte » Gespeichert

Wenn wenigstens um das Gewicht der Barthaare, die ich verloren, mein Verstand zugenommen hätte!
Frei nach Giacomo Casanova (1725-98)
Tim Buktu
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.760


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #13 am: 08. M?rz 2014, 14:49:07 »

Passen die GEM-SE-Klingen denn in die Christys?
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
neophyte
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 78



« Antworten #14 am: 08. M?rz 2014, 15:24:09 »

Passen die GEM-SE-Klingen denn in die Christys?

@ Tim Buktu:
Nein. Soviel ich weiß soll man sie aber mit einer Zange in die passende Form brechen können. Nächste Woche kommt mein neuer Vintage WE aus England, dann werde ich sehen, ob ich die SE reinbringe. Einen Christy habe ich nicht.

LG, Hannes
Gespeichert

Wenn wenigstens um das Gewicht der Barthaare, die ich verloren, mein Verstand zugenommen hätte!
Frei nach Giacomo Casanova (1725-98)
Seiten: [1] 2 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS