gut-rasiert
23. Januar 2018, 03:04:21 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Änderungen im Admin- und Moderatoren-Team


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 ... 7   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Lijun / Liojuny / Maseto  (Gelesen 10194 mal)
gonzofant
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.407



« am: 19. Dezember 2010, 13:53:53 »

wo es heute um die Chinesen (Frank shaving,...) geht - habe vorhin bei der Knoten Suche diesen LiJun & 1980 entdeckt?
Beurteilung

kennt den jemand?

Ich habe mir eben mal einen geordert.
http://shop.ebay.de/lijunshaving/m.html
« Letzte Änderung: 07. Januar 2011, 20:27:01 von gonzofant » Gespeichert

"Was es alles gibt, das ich nicht brauche."
(Aristoteles)
jap
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 397


« Antworten #1 am: 19. Dezember 2010, 14:37:49 »

Die Beurteilungen scheinen durchweg sehr gut.
Ausser dass die Pinsel aus der Stadt Tianjin kommen kann ich nichts dazu beitragen.
Gespeichert
gonzofant
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.407



« Antworten #2 am: 06. Januar 2011, 23:25:15 »

meiner kam heute an: der Griff ist nicht so schön, wie im obigen link - die Kunststoffnaht ist deutlich zu erkennen.

Die Haare wirken duchaus wertig. Morgen früh wird getestet.
Gespeichert

"Was es alles gibt, das ich nicht brauche."
(Aristoteles)
gonzofant
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.407



« Antworten #3 am: 07. Januar 2011, 19:54:15 »

Urteil:
die Haare sind für einen Dachs sehr pieksig und fest. Haare hat er entgegen anderen Pinseln beim ersten mal nicht verloren. Der Griff wirkt jedoch billig - ähnlich dem grauen Griff beim cerrus Dachs. Schaum hat er sehr ordentlich aufgeschlagen.

Fazit: Ein hervorragender Einsteigerpinsel (für nicht einmal 8 Euro inkl Versand!)





« Letzte Änderung: 07. Januar 2011, 22:23:31 von gonzofant » Gespeichert

"Was es alles gibt, das ich nicht brauche."
(Aristoteles)
kw
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.530


« Antworten #4 am: 07. Januar 2011, 20:20:07 »

Domi, hört sich aber an, als würde man mit dem Frank Shaving "finest" den besseren Deal für's Geld machen?
Gespeichert
gonzofant
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.407



« Antworten #5 am: 07. Januar 2011, 20:22:53 »

@kw
ja - das denke ich auch - allerdings gibt es von diesem Hersteller für 13 Euro inkl Versand einen schönen Griff - siehe hier: http://www.wetshavingworld.com/forums/showthread.php?441-LiJun-amp-1980-finest-badger-brush

und DEN finde ich schöner als den Frank shaving für dasselbe Geld - ich bereue gerade sehr, nicht den für 10 mit dem Schriftzug bestellt zu haben. http://shop.ebay.de/lijunshaving/m.html
« Letzte Änderung: 07. Januar 2011, 20:27:21 von gonzofant » Gespeichert

"Was es alles gibt, das ich nicht brauche."
(Aristoteles)
kw
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.530


« Antworten #6 am: 07. Januar 2011, 20:30:08 »

Gebe ich dir in beidem recht. Besonders der genannte 13,-€ Griff sieht gut aus.
Gespeichert
gonzofant
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.407



« Antworten #7 am: 07. Januar 2011, 20:35:40 »

hast ja nun schon geordert, wie ich Dich kenne...   Teuflisch
Gespeichert

"Was es alles gibt, das ich nicht brauche."
(Aristoteles)
kw
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.530


« Antworten #8 am: 07. Januar 2011, 20:58:34 »

Nö. Grinsend


...nur den FS "Richmond SSP" als Reisebegleiter
Gespeichert
Piraten-Papa
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.297



« Antworten #9 am: 14. Dezember 2012, 11:17:03 »

Heute eingetroffen:


Der Butterscotch-Griff ist tadellos poliert, beim Schwarzen sind allerdings noch die Gußgrate zu sehen. Bei einem Preis von 8,40€ sollte das aber zu verschmerzen sein. Mal sehen, wie sie sich im Gesicht schlagen.
Gespeichert
SLB04
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.303



« Antworten #10 am: 14. Dezember 2012, 12:28:26 »

So einen Lijun hatte ich auch schon.



Für den bezahlten Preis ein toller Pinsel. Gut verarbeiteter Griff und von den Finest Badger Haaren war ich zunächst sogar ziemlich beeindruckt. Die waren nass samtweich (oder "gel-like" wie die Amis sagen) wie bei den aktuellen 2-Bändern von Simpson oder den alten Rooney Heritage. Leider hat sich das nach 2 Benutzungen geändert und der Pinsel war dann auf dem Niveau eines Frank Shaving.

Der Loft war mir im Verhältnis zum Knoten auch zu lang und entsprechend floppy war der Pinsel. 5mm weniger wäre besser gewesen, aber vielleicht lernen die Chinesen das irgendwann auch mal.
Gespeichert

Lieben Gruß
Alex
Il Barbiere AiA
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.545



« Antworten #11 am: 14. Dezember 2012, 12:52:19 »

Ich habe den Lijun 2-Band und bin doch recht zufrieden.
Aber auch hier gibt es recht arge Qualitatsschwankungen.
Im italienischen Forum gibt es welche, deren Pinsel nach nur wenigen Benutzungen eine doch recht ungewöhnliche Kopfform angenommen hat.
Ich hoffe das meiner so bleibt wie er ist.
Gespeichert

komplett kultur- und stillos
Piraten-Papa
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.297



« Antworten #12 am: 14. Dezember 2012, 13:04:35 »

Die Vorbehandlung mit einem ersten Spülgang in Pril und einer Schaumkur mit türkischer Pinselwaschseife ist beendet. Haare hat bei den bisherigen Behandlungen keiner der Beiden verloren und aufgepilzt sind die sie auch nicht großartig.
Kann es sein, daß die Haare etwas dicker sind als normal, oder kommt mir das nur so vor?
 
Gespeichert
Il Barbiere AiA
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.545



« Antworten #13 am: 14. Dezember 2012, 21:34:11 »

Ich kann bloß von meinem Lijun 2-Band reden, und bei dem sind die Haare eigentlich normal dick.
Gespeichert

komplett kultur- und stillos
Piraten-Papa
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.297



« Antworten #14 am: 15. Dezember 2012, 02:10:36 »

Die Hersteller-Seite: http://www.lijunshaving.com/index.asp

Die Herren in China kopieren ja sogar die Omega-Borsten  Unentschlossen.
Gespeichert
Seiten: [1] 2 ... 7   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS