gut-rasiert
27. Februar 2017, 16:49:11 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3 ... 88   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Zeigt her eure Pinsel  (Gelesen 132800 mal)
Honka
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 6.814


« Antworten #15 am: 09. April 2008, 11:05:28 »

Ich glaube, daß es eher eine Frage der Relationen ist.

Wer sich eine Rolls Royce von der Steuer Rückerstattung kaufen kann, macht alles richtig - wer ab heute anfängt, darauf zu sparen wohl eher nicht.

Was ich damit sagen will: Ich weiß, daß es hier im Forum Männer gibt, denen es leichter fällt, einen Pinsel für € 150 zu kaufen, als einem anderen der € 13,95er...
Gespeichert
Senser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.162


« Antworten #16 am: 09. April 2008, 16:16:01 »

Der 150,- €  Pinsel kann natürlich nicht 11 mal mehr als der 13.95 er. Trotzdem ist beispielsweise mein Chubby 1 jeden Cent wert. Es ist halt einfach ein Stück näher am Optimum, was man sofort merkt, wenn man mit dem Pinsel arbeitet. Leider verhält sich die  PLV Kurve selten linear.
Gruß Senser
Gespeichert
STIFFupperLIP
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 827


Boots 2 Asses


« Antworten #17 am: 09. April 2008, 16:16:54 »

Den 150,- EUR Thäter läßt man sich von (s)einer Frau schenken, damit der schönste Pinsel auch in der Familie bleibt  Afro

Und ja, er ist besser, als alle meine anderen Pinsel  Küsschen
Gespeichert

Qapla'


eat sleep conquer repeat
Bengall Reynolds
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.075



« Antworten #18 am: 09. April 2008, 16:48:42 »

Wie so oft ist es nicht die Frage des Preises oder der Größe.
Im KaDeWe habe ich Rasierpinsel für über 150,00 € gesehen, die hätte ich mir nicht mal schenken lassen.
Hätte man da einen 50er Bock daneben gestellt, so hätte der 250 € kosten müssen.

In Sachen PLV bietet der eine halt mehr als der andere.
Oft bezahlt man noch einen wohlklingenden Namen mit.
Manch einer meint auch immer das Größte kaufen zu müssen; weil GROß = GUT !

Mein Parade-Beispiel wäre ebenfalls der Simpson Chubby 1.
Für den Preis ein winziger Pinsel.
Dennoch enorm gut, dicht bestückt und mit nichts (was ich bisher so kenne) zu vergleichen.
Von daher ist der in meinen Augen auch seinen verdammt stolzen Preis wert.

Aus der reinen Vernunft heraus würde ich aber zustimmen, dass ein 50-90 € Euro Pinsel absolut ausreichend sein sollte.
Alles darüber ist für reiche oder verrückte Menschen  Grinsend



Gespeichert

On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.
henning
Gast
« Antworten #19 am: 24. April 2008, 11:04:16 »

Hallo
Da auch die Pinsel, trotz Vorsatz, allmählich einer unheimlichen Vermehrung anheim fallen, zeige ich auch diese mal her.

Von links: Emmerich Silberspitze, 20'er Bock Silberspitze, Pfeilringwerk Silberspitze, Mühle Dachs - Reisepinsel, Polnischer Dachs, Cerrus Dachs, DDR - Dachs Flamingo (Dachszupf?), unbekannter kleiner Dachszupf, Borste vom Flohmarkt.

Die Donkosaken sind wieder auf Tournee:


Auch bei der russischen Armee müssen die kleineren nach vorne:


Yaks schützen ihren Nachwuchs, indem sie ihn in die Mitte nehmen:


« Letzte Änderung: 24. April 2008, 11:06:24 von henning » Gespeichert
Eugen Neter
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.939



« Antworten #20 am: 24. April 2008, 11:14:53 »

Schöne Bilder, Henning! Wie ist denn der Mühle Reisepinsel? Ich habe mir überlegt, ob ich mir den auch anschaffen soll...
Gespeichert

kretzsche
Gast
« Antworten #21 am: 24. April 2008, 11:41:58 »

Schöne Pinsel-Sammlung! Kannst Du bite etwas über den Emmerich schreiben, also zB. Dichte im Vergleich zu Anderen, Bezugsquellen und Preis. Danke!!!

cu Uwe
Gespeichert
JoeHonil
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.806


don't mind the dog, beware of the holder.


« Antworten #22 am: 24. April 2008, 11:54:22 »

Um diese Uhrzeit sind wir ja unter uns:

Aber es ist wirklich kein Wunder, daß Frauen beim Einparken Beulen (eigentlich sind es ja Dellen...) in eure Autos fahren, wenn ihr immer den Frauen sagt,

daß das:

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

25 cm sind...   Schockiert Schockiert Schockiert Augen rollen Augen rollen Augen rollen Zwinkernd Zwinkernd Zwinkernd Lächelnd Lächelnd Lächelnd

Ich hätt's auf 30 cm geschätzt  Verlegen Verlegen Schweigend
Gespeichert
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 7.610



« Antworten #23 am: 24. April 2008, 12:04:23 »

Schöne Pinsel Henning und nette Ideen für die Arrangemants. Hab sehr geschmunzelt.

Gespeichert

Gruß,
Stefan
günni
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.192


Viva Colonia


« Antworten #24 am: 24. April 2008, 12:37:42 »

Schöne Bilder, Henning! Wie ist denn der Mühle Reisepinsel? Ich habe mir überlegt, ob ich mir den auch anschaffen soll...

Yep, das interessiert mich auch.
(Obwohl ich bei Honka den Thäter Reisepinsel gesehen habe, der "thäte(r)" mich auch reizen).

Henning, das letzte Bild: Sehr schöne Idee.

Günni
Gespeichert

"Et hät noch immer jotjejange"  Das ist Kölsch, die einzige Sprache die man auch trinken kann.

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' 4292/4 Cocobolo
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 7.610



« Antworten #25 am: 24. April 2008, 12:46:37 »

Vielleicht macht ihr dazu ein eigenes Thema auf. Dann können andere, die andere Reisepinselmodelle haben die auch vorstellen.
Gespeichert

Gruß,
Stefan
Honka
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 6.814


« Antworten #26 am: 24. April 2008, 13:21:00 »

Der unrasierte Gast hat seit einigen Wochen den Mühle Reisepinsel - und ist sehr zufrieden - aber er hatte vorher auch nur einen Drogerie-Dachs.  Zwinkernd

Der Mühle ist leichter - wenn das eine Rolle spielt.
Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #27 am: 24. April 2008, 14:46:17 »

@Kretzsche
Den Emmerich habe ich aus einer Parfümerie: http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php?topic=229.0.
Der Pinsel hat keinen Ring, ist also wohl Handbesteckt und hat ein Maß von ca. 23mm direkt über dem Griff. Er ist wirklich sehr sehr dicht besteckt und ist mit Sicherheit mindestens zwei Klassen besser als der Bock, wie ich nach dieser Zeit nun meine. Er ist dermaßen weich und gleichzeitig fest, daß es eine wahre Freude ist, ihn zu benutzen. Ich habe im Internet nichts finden können über Emmerich und bin mittlerweile der Meinung, daß der Name von der Verkäuferin falsch gelesen wurde. Mangels anderer Bezeichnung nenne ich ihn aber immer noch Emmerich. Vielleicht hat jemand so einen Pinsel von Mühle oder einem anderen Hersteller und kann zur Klärung beitragen? Jedenfalls sah ich diese Griffversion auch nicht mehr bei anderen herstellern, wobei ich mir immer noch nicht schlüssig bin, ob es sich um Acryl oder aufgerautes Glas am Griff handelt, denn der ist sehr schwer.

Herzi hat Recht, Reisepinsel sind sicherlich einen eigenen Thread wert. Wenn es kein anderer tut, werde ich einen entsprechenden eröffnen, falls ich es nicht vergesse Grinsend.
Ciao
« Letzte Änderung: 24. April 2008, 14:48:24 von henning » Gespeichert
Honka
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 6.814


« Antworten #28 am: 24. April 2008, 15:21:52 »

Bitte sei doch so frei.

Ich schreibe dann auch was über meinen ReiseThäter... Küsschen
Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #29 am: 24. April 2008, 15:36:07 »

Dann laß bitte sofort die Knutscherei Schockiert!!!
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 ... 88   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS