gut-rasiert
23. Mai 2017, 12:46:36 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 11 [12] 13 14   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Gillette GII  (Gelesen 39666 mal)
nero
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 575



« Antworten #165 am: 06. Juni 2015, 02:00:52 »

Oh, wird wohl langsam alt, der gute Chuck.
Früher hat er seinen Bart benutzt, um Messer zu schärfen  Lächelnd

Zur Systemieverstopfungsproblematik kann ich mich Herne nur anschließen.
Bei einem realen 3-Tagebart, nicht dem l'oreal 3-Tagebart, habe ich kein Problem mit verstopftem Klingenblock.
Weder beim Contour, noch beim Sensor; durch die freien Klingenblöcke seit Mach3 sollte das Problem so gut wie gelöst sein.

Den von Herne angesprochenen Zusammenhang zum Dosenschaum finde ich plausibel.
Der DS klebt, ist dick und nicht so leicht abwaschbar wie Seifenschaum.
Wenn man da nicht richtig spült, bleibt immer was hängen -> nach einer Zeit verpufft auch der DS und die Haare bleiben übrig.

Abgesehen davon, sollte man sich sowieso täglich rasieren  Zunge
Gespeichert

Löppt!
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.412



« Antworten #166 am: 27. Januar 2016, 19:17:44 »

Ich bin überhaupt verwundert, daß es die glibberfreien noch so 'um die Ecke' gibt. Mein dm hat die nicht.
Seit neuestem hat sie mein DM auch, allerdings für 9,95. Nicht wirklich günstig, aber bei ebay geht es bei den original-Klingen mittlerweile auch schon Richtung Liebhaberpreise, die oft weit drüber liegen.
Ich nutze den G II zwar sehr selten und habe noch einige Klingen, finde es aber beruhigend, daß man im Notfall überhaupt noch welche ohne das schleimige 'Plus' bekommt.

An die Mods/Admins: Spricht was dagegen, den Titel schlicht in 'Gillette G II' zu ändern?
Ich finde dieses 'Testbericht' (ebenso beim Sensor-Thread) etwas überholt, da man sich oft auch einfach nur über Griffe, Klingen ... austauscht.
Gespeichert
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 2.867



« Antworten #167 am: 28. Januar 2016, 00:00:44 »

Titel auf Vorschlag von Herne geändert.
Hannes, Mod-Team
Gespeichert

Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.412



« Antworten #168 am: 28. Januar 2016, 09:17:47 »

Danke für das Ändern Hannes.
Macht sich im Verzeichnis auch gleich besser bezüglich unserer löblichen Übersichtlichkeit. Daumen hoch
Gespeichert
rheinhesse
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 752



« Antworten #169 am: 03. August 2016, 11:06:16 »

Nur mal so aus Interesse, weil ich letzte Woche beim Müller ca. 100 GII-Klingen ohne Schleimspur  Schockiert gesehen habe:

Was ist von alternativen GII-Griffen wie z. B. Dr. Dittmar zu halten?
Gespeichert
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 2.867



« Antworten #170 am: 03. August 2016, 12:43:20 »

Ich habe bisher kaum unbrauchbare gesehen. Viel kann man nicht verkehrt machen.
Gespeichert

Schuh
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 97


« Antworten #171 am: 10. August 2016, 04:52:06 »

Ich weiß nicht, warum so viele auf dem Gleitstreifen herumreiten. Die Klingen gleiten etwas besser über die Haut und die Rasur ist mindestens genauso gut wie ohne Gleitstreifen. Er ersetzt das Preshave.
Gespeichert
rheinhesse
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 752



« Antworten #172 am: 10. August 2016, 08:02:26 »

Ich weiß nicht warum ich mir diese Chemie tagtäglich antun sollte
Inhaltsstoffe Mach 3: PEG-115M, PEG-7M, PEG-100, BHT, Tocopheryl Acetate

Siehe auch hier: http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,22282.0.html

Nachtrag: Ich weiß dass Millionen von Menschen keine Probleme damit haben. Muss jeder mit sich selbst ausmachen.
Gespeichert
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.412



« Antworten #173 am: 10. August 2016, 10:40:18 »

Schön für jeden, den es nicht stört. Ich persönlich kenne die vom GII zwar nicht, aber die meisten Schleim absondernden Streifen finde ich schon seit jeher ziemlich ekelhaft, insbesondere die von Contour Plus.
Außerdem halte ich es schlicht für kontraproduktiv, sich wie die meisten hier mit viel Brimborium möglichst feinen Schaum aus qualitativ hochwertigen Seifen oder Cremes aufzuschlagen, um ihn dann mit diesem Zeug quasi zu pantschen.

Ich gebe aber zu, daß es durchaus Klingen gibt, wo mich der Gleitstreifen kaum stört und nicht so schleimige Fäden absondert, etwa bei Sensor oder Wilkinson Aquaglide.

Von den Inhaltsstoffen verstehe ich zum Glück so gut wie nichts. Grinsend
Gespeichert
AndreasTV
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.191


Schnörkellos & Unkompliziert, aber Effizient


« Antworten #174 am: 10. August 2016, 18:38:52 »

Ich weiß nicht warum ich mir diese Chemie tagtäglich antun sollte
...


Was meinst Du Was die Haut im Laufe eines normalen Tagen so Alles ab-bekommt Zwinkernd?
Wer natürlich eine nachgewiesene Allergie gegen die Gleitstreifenstoffe hat - bei dem Meisten aber vermute ich eher eien eingebildete Allergie oder halt einfach "zu Vorsichtig" - sein ...

MfG

Andreas
Gespeichert
nessuno
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 34



« Antworten #175 am: 10. August 2016, 19:12:36 »

Ich entferne die Gleitstreifen immer. Geht ratzfatz.
Gespeichert

Gott erhalte mir meine Gesundheit und die Arbeitskraft meiner Frau.
KäptnBlade
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.914


InGENIEur + Entschwörungstheoretiker


« Antworten #176 am: 10. August 2016, 20:34:24 »

... bei dem Meisten aber vermute ich eher eien eingebildete Allergie oder halt einfach "zu Vorsichtig" - sein ...

Bei Manchen vermute ich hingegen einen außerordentlichen Drang, andere immer als Deppen dastehen zu lassen...
Gespeichert

Meine Angst, dass die Autokorrektur dieses Forums mal was Obszönes ausspuckt, wichst von Tag zu Tag!
AndreasTV
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.191


Schnörkellos & Unkompliziert, aber Effizient


« Antworten #177 am: 10. August 2016, 21:02:40 »

... bei dem Meisten aber vermute ich eher eien eingebildete Allergie oder halt einfach "zu Vorsichtig" - sein ...

Bei Manchen vermute ich hingegen einen außerordentlichen Drang, andere immer als Deppen dastehen zu lassen...


Guten Abend Smiley.
Warum sollte Das Jemand tun? Angesprochen fühle ich mich durch Deine Bemerkung nicht  angel - weil mir "der Schuh" nicht passt.
Einige meine wohl eher aufgrund ihres ungewöhnlichen "Hobbies" Tag-täglich "das Rad" mitsamt "Speichen" Neu erfinden zu müssen / wollen ..., Was aber Hier Nichts zur Sache tut.

Die Gleitstreifen sind aber mit Sicherheit nicht von der Industrie deshalb entwickelt worden um die potenziellen Nutzer zu schädigen Zwinkernd - Nein, sie erfüllen sogar ihren Zweck (Mehr oder Weniger), außer halt bei Manchen.

MfG

Andreas
Gespeichert
rheinhesse
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 752



« Antworten #178 am: 10. August 2016, 22:31:55 »

Was meinst Du Was die Haut im Laufe eines normalen Tagen so Alles ab-bekommt Zwinkernd?
Wer natürlich eine nachgewiesene Allergie gegen die Gleitstreifenstoffe hat - bei dem Meisten aber vermute ich eher eien eingebildete Allergie oder halt einfach "zu Vorsichtig" - sein ...
Dann bin ich wohl der Vorsichtige ... Du hast recht. Wenn es nach den Inhaltsstoffen geht müsste ich auch meine Proraso-Seifen wegschmeißen. Inkonsequent Huch Egal ... Solange es ohne Glibberstreifen geht verzichte ich lieber.

Die Gleitstreifen sind aber mit Sicherheit nicht von der Industrie deshalb entwickelt worden um die potenziellen Nutzer zu schädigen Zwinkernd - Nein, sie erfüllen sogar ihren Zweck (Mehr oder Weniger), außer halt bei Manchen.
Mit Sicherheit wollte uns niemand damit schaden, aber die Großindustrie ist in erster Linie dafür da um Geld zu verdienen, nicht um humanitären Zwecken zu dienen. Die Industrie ist davon überzeugt, dass man die Gleitstreifen benötigt und deshalb werden sie produziert und beworben. Die meisten Menschen kaufen oft genug unnötiges Zeug. Unsere Konsumgesellschaft funktioniert genau deshalb.
Wie viele Menschen würden wirklich ohne Glibberstreifen mit Rasurbrand herumlaufen? Konnte sich Großvater nicht anständig rasieren?


Aber um auf das Thema zurückzukommen:

Ich entferne die Gleitstreifen immer. Geht ratzfatz.
Und das Geht beim GII-Plus? Ohne Rückstände, ohne scharfen Kanten  Huch
Ich hab das beim Contour Plus probiert - War keine gute Idee  Traurig
Gespeichert
AndreasTV
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.191


Schnörkellos & Unkompliziert, aber Effizient


« Antworten #179 am: 11. August 2016, 04:25:25 »

Moin Moin Smiley.
Da ich keine "G II" - Klingenköpfe mit Gleitstreifen habe kann ich dazu leider Nicht beitragen. Eventuell bringt das im Forum schon mal angemerkte heiße Einweichen Was?
Persönlich flutscht Es bei anderen Systemieköpfen mit dem Gleitstreifen zumindest bei mir spürbar besser - aber auch wenn dieser Streifen sich "Aufgelöst" hat werden / sind die Rasuren nicht irgendwie Unangenehmer / Schlechter.

Bisher hatte ich lediglich ein quasi negatives Erlebnis mit Gleitstreifen: An dem "Proshield" mit dessen Zwei  Afro = Da wurde die Rasur immer etwas Ungründlicher als mit den normalen "Proglide" - Klingenköpfen Was ich nur mit dem zweitem, vor den Klingen angeordnetem zusätlichem Gleitstreifen in Verbindung bringen kann ...

In manchen Geschäften sollen ja noch "G II" - Köpfe Ohne zu erwerben sein - wenn man Solche nicht in seinem näherem Umfeld finden kann wäre vielleicht eine Anfrage hilfreich.

MfG

Andreas
Gespeichert
Seiten: 1 ... 11 [12] 13 14   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS