gut-rasiert
26. Juli 2017, 12:40:45 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 23 [24] 25   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: FEATHER All Stainless Razor  (Gelesen 54468 mal)
maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.769



« Antworten #345 am: 08. Januar 2017, 00:44:31 »

Schön gesagt und gut erklärt!  Daumen hoch

Ich habe seinerzeit diese Geduld beim Feather nicht aufgebracht, und kam mir vor wie ein Anfänger, weil er bei mir im Grunde gar nicht rasieren wollte.
Drei Durchgänge brachten damals ein schlechteres Ergebnis als ein Durchgang mit dem Strich mit dem R41. Nach einer Woche des Versuchens und krampfhaften
Winkelfindens habe ich ihn beiseite gelegt. Ein paar Wochen später wieder ausgepackt und weitere zwei Wochen versucht. Mit dem gleichen Ergebnis. Danach
musste er gehen, obwohl er optisch und haptisch auch für mich ein Schmuckstück war (ist).

Jetzt in diesen Tagen versuche ich mein zweites Glück mit dem Pils, der für mich genau wie der Feather optisch und haptisch ein Leckerbissen darstellt. Auch mit
ihm habe ich seinerzeit die Schwierigkeiten des Winkelfindens erlebt, allerdings hat er auf Anhieb deutlich gründlichere Rasuren abgeliefert. Die Sanftheit ist
auf gleichem Niveau wie die des Feathers. Und beim Pils verspüre ich die Fortschritte, die mich der Feather hat missen lassen. Es ist noch ein ganzes Stück weit
entfernt von dem, was ich als wirklich gründliche Rasur empfinde und kenne. Aber dieser Kerl, der Pils, ist es mir wert, einige Zeit zu investieren, um ihn nach Deiner
guten Beschreibung so kennen zu lernen und das heraus zu kitzeln, um mit ihm auch diese für mich zufriedenstellenden Rasuren hin zu bekommen.

Es ist eine schöne Herausforderung einem sanften Hobel die Gründlichkeit zu entlocken. Auch wenn es viele Hobel gibt, die durch ihre Geometrie da einem mehr
entgegen kommen können. Wenn ein Hobel mich in der Verarbeitung und Optik nicht so anspricht, muss er schnell gehen, wenn er die geforderte Gründlichkeit bei
angemessener Sanftheit nicht liefert. Bei solchen Schmuckstücken aber, und als solche empfinde ich sowohl den Feather als auch den Pils, bin ich gerne bereit sehr
viel mehr Zeit zu investieren. Diese Zeit ist für mich allerdings beim Feather nicht von Erfolg gekrönt gewesen. Schade, aber meiner wird's nicht werden.
Gespeichert
chillies
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 115


Wer sich nicht nass rasiert ist selber schuld


« Antworten #346 am: 08. Januar 2017, 01:16:56 »

Feather Hobel sind ,die meisten wieder verkauften Edelstahl Hobel der Welt ! Schaue mal im Nachbar Forum  unter erledigte Angebote.
Einfach etwas warten und dann dort im MH zu schnappen.
Lieber Forumskollege,
auf die Gefahr hin, mich fürchterlich zu blamieren, aber seit dem ersten Tag in diesem Forum las ich hunderte Male "das Nachbarforum". Es tut mir leid, ich kenne dieses Nachbarforum nicht und Tante google hat es mir auch nicht verraten. Nur tausend Treffer mit dem Begriff "Nachbarforum". Also bitte mal für DOOFE wie mich, was ist das geheimnisvolle Nachbarforum, dessen Namen man hier nicht nennen darf?

Außerdem, wie ich schon schrieb, es mögen über die Zeit jede Menge AS-D2 verkauft worden sein, aber immer wenn ich danach suche, finde ich keinen und ich habe auch nicht vor ab zu warten. Ich brauche einfach einen Tipp für z.B. einen japanischen Onlineshop, wo ich mit allen Gebühren vielleicht 30€ gegenüber unseren deutschen Abzockern spare. Es gibt das, denn ich weis von jemandem, der sich auf diese Weise ein Feather-Rasiermesser zugelegt hat, für welches hier ebenfalls Mondpreise verlangt werden. - Das ist alles. Ein Einkaufstipp, denn nicht alle Featherbesitzer hier im Forum werden diesen Preiswahnsinn mitgemacht haben. -Ach ja, dass ich mir selbst schon die Finger wund gesucht habe und bisher nichts konkretes gefunden habe, versteht sich wohl von selbst. Also bitte keine Hinweise in der Art von, versuchs mal mit google oder Rakuten oder schon mal mit yahoo-Japan gesucht?

Dafür herzlichen Dank und Grüße aus dem Saarland!

Michael


Gespeichert

Man hat immer zwei Hobel zu wenig
aleister
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 479



« Antworten #347 am: 08. Januar 2017, 01:26:42 »

Nassrasur.com
Gespeichert
Marverel
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 760


If everything else has failed, read the manual


« Antworten #348 am: 08. Januar 2017, 11:00:02 »

Ich brauche einfach einen Tipp für z.B. einen japanischen Onlineshop, wo ich mit allen Gebühren vielleicht 30€ gegenüber unseren deutschen Abzockern spare. Es gibt das, denn ich weis von jemandem, der sich auf diese Weise ein Feather-Rasiermesser zugelegt hat, für welches hier ebenfalls Mondpreise verlangt werden.

Bei den Feather Artist Club Rasierern magst Du recht haben - die gibt's bei japanischen Ebay-Verkäufern tatsächlich für 60-70 Euro ... auch mit Einfuhrumsatzsteuer kommst Du da immer noch wesentlich billiger weg, als wenn Du sie in Deutschland kaufen würdest.

Beim AS-D2 hab ich aber noch kein günstiges Japan-Angebot gefunden. Im Gegenteil ... die sind bei japanischen Ebay-Händlern meist noch um einiges teurer als hierzulande. Bei Amazon USA wird der Hobel regelmäßig für um die 150$ angeboten. Nutzt aber nix, weil kein Versand nach Deutschland. Wenn Du einen Bekannten in den USA hast, könntest Du den natürlich bitten, ihn für Dich zu bestellen und Dir dann zuzuschicken.

Das günstigste Angebot, das ich ansonsten kenne, ist 169 Euro bei shaving.ie ... aber derzeit out of stock
Gespeichert
chillies
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 115


Wer sich nicht nass rasiert ist selber schuld


« Antworten #349 am: 08. Januar 2017, 18:46:24 »

Ich brauche einfach einen Tipp für z.B. einen japanischen Onlineshop, wo ich mit allen Gebühren vielleicht 30€ gegenüber unseren deutschen Abzockern spare. Es gibt das, denn ich weis von jemandem, der sich auf diese Weise ein Feather-Rasiermesser zugelegt hat, für welches hier ebenfalls Mondpreise verlangt werden.

Das günstigste Angebot, das ich ansonsten kenne, ist 169 Euro bei shaving.ie ... aber derzeit out of stock
Hallo mein lieber Marverel,
dankeschön für Deinen Beitrag! Bei shaving.ie gibt´s zur Zeit nur die Ausführung inklusive Stand für 214,95€. Nicht das was ich mir vorstelle. Ein anderer britischer Onlineshop, den mir ein netter Forumskollege empfahl, ist leider gerade offline. - Ich habe ein freundliches Angebot von einem netten Forumskollegen. Zweifellos nicht unfair, aber doch noch recht ordentlich, für einen "third-hand". Da bin ich ein wenig hin und hergerissen.
Jetzt wünsche ich allen zuerstmal eine schöne Woche und lauter angenehme Rasuren!

Herzliche Grüße

Michael
Gespeichert

Man hat immer zwei Hobel zu wenig
chillies
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 115


Wer sich nicht nass rasiert ist selber schuld


« Antworten #350 am: 10. Januar 2017, 13:50:23 »

Liebe Forumsfreunde,
dank eines sehr netten Forumskollegen bin ich jetzt stolzer Besitzer MEINES AS-D2. Bericht wird folgen. - Leider habe ich mich gestern mit dem R41 rasiert, so dass der Feather wohl noch zwei Tage warten muss.
Herzliche Grüße Michael
Gespeichert

Man hat immer zwei Hobel zu wenig
chillies
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 115


Wer sich nicht nass rasiert ist selber schuld


« Antworten #351 am: 13. Januar 2017, 21:43:14 »

Voraussetzung ist, dass man den richtigen Umgang mit dem Feather erlernt und verinnerlicht.

Erster Eindruck, alles was Dirk hier ausgeführt hat ist zu bestätigen!

Die erste Rasur mit Feather-Klinge verlief zunächst verräterisch sanft. Ich ließ mich dazu verleiten am Hals einmal sehr stark auf zu drücken. Sofort waren 1-2 cm² blutig. Proraso-Reparaturgel half nur bedingt. Was mich danach sehr erstaunte, die Stellen von denen ich während der Rasur geglaubt hatte, sie seien noch ein wenig stoppelig, erwiesen sich bei der Anwendung von Golddachs Pflegetonicum und beim Auftragen der Herbacin-AS-RC als völlig glatt. Genau wie zwei Tage zuvor nach der Rasur mit dem R41 und polsilver-SI-Klinge. Heute, zwei Tage später, ist nichts anders als zwei Tage nach der R41-Rasur. Ich könnte mich rasieren, muß aber noch nicht. -Ein Ergebnis das sich sehen lassen kann!- Ich werde IHN morgen früh wieder genießen.

Dankeschön Dirk für Deine Tipps, ich werde weiter üben!

Ein schönes WE und herzliche Grüße an Alle!

Michael
Gespeichert

Man hat immer zwei Hobel zu wenig
dirk1166
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 746



« Antworten #352 am: 14. Januar 2017, 13:29:38 »

@chillies

Bitte schön. Falls Du noch fragen hast, dann melde Dich.
Bis dahin noch viel Spaß mit Deinem AS-D2.

Gruss
Dirk
Gespeichert
Meisterd
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 118


« Antworten #353 am: 15. Januar 2017, 12:00:31 »

........ Ich ließ mich dazu verleiten am Hals einmal sehr stark auf zu drücken. Sofort waren 1-2 cm² blutig...........

Ja, das ist die hinterhältige Seite des hübschen Japaners:
Er kommt so sanft daher, daß man den Eindruck gewinnen  kann, es passiere nicht viel - oder eben nicht genug.
Und das kann dazu verleiten, dem Ganzen mit etwas Druck nachzuhelfen.
Doch dann beißt der Hobel unerwartet zu und erinnert eindrucksvoll daran, daß dem Gerät immernoch eine verdammt
scharfe Klinge innewohnt, und Druck keine gute Empfehlung ist.

Ich benutze meinen fast gar nicht mehr,  hebe ihn halt für meinen Sohn auf, denn zum Einsteigen
in die Nassrasur wird er in jedem Fall geeignet sein. (Mindestens)

Von meinem "Rasieraltar" habe ich ihn jedenfalls verbannt, denn der sehr schöne Hobel
und sein schöner,  "extra von Hand angepasster" Ständer wollen optisch einfach nicht zusammenpassen.
Mattsilber (aluminiumähnlich) und Edelstahl gebürstet, das harmoniert in meinen Augen nicht.
Hätten die den Ständer nicht auch beschichten können?
Immerhin kostet dieses einfache Drehteil mit Gummifüsschen fast 50 Euro Aufpreis!




Gespeichert
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 800


« Antworten #354 am: 15. Januar 2017, 12:36:06 »

Ja, ja das Märchen von dem extra angepassten Ständer.
Die Geschichte mit dem Ständer (meiner ist auch in einem anderen Metall Farbton) ist für mich ganz große Verar....ung.
Wenn man sich ansieht wie der Hobel darin steht sieht man, dass der Ständer ein einfaches, billiges Drehteil ist.
Vom Farbunterschied ganz zu schweigen.
Bei der Preisklasse dürfte man anders erwarten.
Gespeichert
Drill Instructor
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.794



« Antworten #355 am: 15. Januar 2017, 19:49:11 »

Bei Amazon USA wird der Hobel regelmäßig für um die 150$ angeboten. Nutzt aber nix, weil kein Versand nach Deutschland. Wenn Du einen Bekannten in den USA hast, könntest Du den natürlich bitten, ihn für Dich zu bestellen und Dir dann zuzuschicken.

Alternative: Massdrop und dann einen der üblichen Paketweiterleiter wie Shipito, Borderlinx etc.
Gespeichert

Im Sommer 2015 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle fünf Tage.
Cohen
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 676


"Wer immer wieder das selbe sagt, hat recht."


« Antworten #356 am: 10. Februar 2017, 22:37:54 »

Meine erste Rasur heute mit dem Feather AS-D2 war, naja, eher mittelmäßig. Vielleicht liegt es an der Uhrzeit, dem neuen Rasierer, der neuen Klinge (Derby Premium, ebenfalls premiumiere) oder die Kombination aus beidem.
Mit und quer zum Strich war alles tip top, ich konnte unter der Nase "rumfuhrwerken" wie ein 30-Tonner im Blumenbeet, es ist nie gefährlich geworden. Der Geräuschpegel vermittelt den richtigen Winkel und selbst Pickelchen und Unebenheiten wurden problemlos und unfallfrei passiert. Bis hier hin war also alles bestens.

Ab dem DG g wurde es dann an den empfindlichen Stellen am Hals unangenehm, durchaus ziepig und sogar stellenweise blutig. Das war nix und hat den ersten, sehr guten Eindruck quasi vernichtet.
Der nächste Versuch wird dann mit bekannter Klinge am Sonntag oder Montag wiederholt. Vermutlich wird es eine frische ASP, da weiß man was man hat. Die DP (Derby Premium) wird in einem anderen Hobel getestet.
Gespeichert

„Eine zweifelhafte Behauptung muss recht häufig wiederholt werden, dann schwächt sich der Zweifel immer etwas ab und findet Leute, die selbst nicht denken, aber annehmen, mit soviel Sicherheit und Beharrlichkeit könne Unwahres nicht behauptet oder gedruckt werden.“

Otto von Bismarck
Drill Instructor
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.794



« Antworten #357 am: 24. Mai 2017, 08:35:51 »

Ich teste mich ja aktuell mal wieder durch alle meine Hobel durch und jeder muss auf den Prüfstand - ist er wirklich unersetzlich oder kann er gehen? Da der AS-D2 durchaus gehobene Preisklasse ist, muss er sich natürlich auch einen Ticken mehr beweisen als die anderen Hobel. Würde mir beispielsweise der Balea-Butterfly genauso gut gefallen wie der Feather, ich habe rüde nich zögern den Feather zu verkaufen.

Also gestern eine frische Feather rein und sofort war klar: Sorry, der wird nicht verkauft, der muss bleiben. So genial supersanft und gleichzeitig supergründlich ist für mich definitiv nur einer und das ist für mich der Feather mit Feather. Wichtig ist dabei noch mehr als sonst die richtige Schaumkonsistenz und die Seifenbasis. G Stern mit dem letzten Rest der Speick RC war es schon sehr gut, heute mit der neuen B&M absolut unglaublich.

Falls ich es schaffe Hobel abzubauen, der Feather gehört sicher nicht dazu.
Gespeichert

Im Sommer 2015 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle fünf Tage.
947
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 349


« Antworten #358 am: 24. Mai 2017, 13:11:20 »

Frage: Wie schlägt sich dieser Hobel mit einer ASP bei Dir? Gleiches Niveau wie mit der gleichnamigen Klinge?
Oder muss/sollte es auch eine Festher-Klinge sein, um Spitzenergebnisse zu erzielen?
Gespeichert

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben der Glut.
Drill Instructor
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.794



« Antworten #359 am: 24. Mai 2017, 13:41:14 »

Für mich muss es die Feather sein.

Ich liebe die ASP aber nur in anderen Hobeln.
Gespeichert

Im Sommer 2015 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle fünf Tage.
Seiten: 1 ... 23 [24] 25   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS