gut-rasiert
25. Juli 2017, 18:51:28 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 ... 25   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: FEATHER All Stainless Razor  (Gelesen 54454 mal)
Sapone da Barba
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 609


« am: 11. Mai 2010, 22:47:31 »

Ich habe hier im Web eine Seite gefunden, auf der ein neuer Hobel von Feather vorgestellt wird:

http://shaving101.com/index.php/product-reviews/21-de-razors/78-feather-all-stainless-razor-.html

Der ist wohl komplett aus Edelstahl. Er wird vorgestellt als ein Rasierer für Leute, die das Beste vom Besten haben wollen. Nett: In diese Liga stufen sie auch die Pils-Hobel ein.

Hat den Feather-Hobel schon jemand angetestet? Der kommt augenscheinlich in einer ansehnlichen Holzbox und das ganze Set scheint schön aufgemacht, ebenso ist auch der Preis, auf der Seite werden 160 USD für einen solchen Rasierer als Kaufpreis angegeben.

« Letzte Änderung: 09. April 2014, 16:28:12 von Rockabillyhelge » Gespeichert
astra
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.155



« Antworten #1 am: 11. Mai 2010, 22:56:02 »

Sieht aus wie ein aufgemotzter Gilette Tech, soweit man das aufgrund der doch recht kleinen Bilder sagen kann.
Gespeichert

Es genügt oft einer und die ganze Harmonie ist gestört.
egmac
Gast
« Antworten #2 am: 11. Mai 2010, 22:59:15 »

Wer findet als Erster eine Bezugsquelle in Europa? Cool
Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #3 am: 11. Mai 2010, 23:01:56 »

Sieht aber schon etwas größer aus: http://badgerandblade.com/vb/showpost.php?p=2001919&postcount=2 und 90g sind ein Wort.

Ciao

Gespeichert
astra
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.155



« Antworten #4 am: 11. Mai 2010, 23:13:15 »

Zweifelsohne ein schöner Hobel. Ähnelt imho trotzdem dem Portable aus eigenem Hause, der wiederum dem Tech ähnelt.
Verarbeitungstechnisch liegen da aber sicher Welten dazwischen.
Gespeichert

Es genügt oft einer und die ganze Harmonie ist gestört.
Sapone da Barba
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 609


« Antworten #5 am: 11. Mai 2010, 23:20:08 »

Fast zu schade zum auspacken, so schön ist der verpackt.

Trotzdem haben bei Gebrauch die nächsten Generationen auch noch was davon, wenn man bedenkt, daß selbst die früher gängigen Hobel heute noch so gut erhalten sind und die sind ja "nur" aus Messing oder Zamak...

Allmählich kann man fast schon von der Renaissance des Hobels sprechen, werden doch immer wieder neue, und vor allem wertige Hobel auf den Markt gebracht.
Gespeichert
lemming
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 312



« Antworten #6 am: 11. Mai 2010, 23:36:23 »

Schöner Hobel, gibt's den auch als Zahnkamm?
Gespeichert

"Glücklicher Säugling! Dir ist ein unendlicher Raum noch die Wiege. Werde Mann, und dir wird eng die unendliche Welt."
F. Schiller
Thorsten
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 3


« Antworten #7 am: 12. Mai 2010, 15:35:02 »

Wer findet als Erster eine Bezugsquelle in Europa? Cool

Paul von Connaught Shaving hat in einem englischen Rasurforum mal vorsichtig nach Interessenten gefragt, ich denke mal, ein Bezug über ihn ist möglich. Da gibt es wohl auch eine Version mit nettem Standfuß aus Edelstahl und ohne Holzschachtel.

Das Teil reizt mich auch sehr, vielleicht werde ich noch schwach.
Gespeichert
egmac
Gast
« Antworten #8 am: 12. Mai 2010, 17:23:55 »

Ich habe das große Glück einer wundervollen Frau, die mich gefragt hat, was ich mir zum Jahrestag von ihr wünsche Grinsend Ihr dürft jetzt 1x raten, wonach es mich sofort und ohne Zögern gelüstet hat. Daher habe ich mich dazu entschlossen, das "große Opfer" für das Forum zu bringen und diesen Hobel zu bestellen, damit ich dann berichten kann. Cool

Bitte verzichtet vorerst auf hämische Bemerkungen und wartet, ob der Feather danach im MH auftauchen wird....... Augen rollen

Quelle: www.classicshaving.com

Da er aus den USA kommt, wird die Sache sicher ihre Zeit dauern Zunge









Gespeichert
Bruder Tom
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 387



« Antworten #9 am: 12. Mai 2010, 17:29:49 »

160,- Dollar ist aber auch nicht gerade wenig  Schockiert
Gespeichert
AndreasTV
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.205


Schnörkellos & Unkompliziert, aber Effizient


« Antworten #10 am: 12. Mai 2010, 17:33:48 »

Hallo zusammen .).
Bei dem Preis ja in etwa auf Pils - Niveau ... Cool. Sieht aber wirklich Edel aus - wenn er nun noch bei seinen Nutzern so gut rasiert Zwinkernd.
Bin gespannt auf deinen Erfahrungsbericht, Ernesto.

MfG

Andreas
Gespeichert
Eugen Neter
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.939



« Antworten #11 am: 12. Mai 2010, 17:44:03 »

Ja, die Japaner sind auf dem Vormarsch - ich erinnere nur an dir feinen Gitarren: Ibanez, Yamaha usw. Von PKWs und Zweirädern ganz zu schweigen.
Der Hobel sieht toll aus, Ernesto. Ich hoffe, er hält, was er vom äußeren Anschein her verspricht.
Gespeichert

vsetko
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 522



« Antworten #12 am: 12. Mai 2010, 18:18:37 »

.....wenn man bedenkt, daß selbst die früher gängigen Hobel heute noch so gut erhalten sind und die sind ja "nur" aus Messing oder Zamak...

Ist Edelstahl bei einem Rasierhobel das bessere Material als Messing? Warum sollte das so sein? (passt ja durchaus zu Thema, finde ich) Kann mir das jemand erklären?
Gespeichert
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.078


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #13 am: 12. Mai 2010, 18:32:19 »

mir gefällt der hobel nicht sonderlich. 160 usd halte ich zudem für absolut überteuert!
Gespeichert
AndreasTV
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.205


Schnörkellos & Unkompliziert, aber Effizient


« Antworten #14 am: 12. Mai 2010, 18:38:35 »

... ist im Amiland das Rasurzeugs eh ´ne Ecke teurer als bei uns Zwinkernd.
Sicherlich wird dieser Hobel nicht Jedem gefallen, aber Was soll´s Cool.
MfG

Andreas
Gespeichert
Seiten: [1] 2 ... 25   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS